Umarex hält nun Glocklizenz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Magnum Opus schrieb:

      Man könnte die Geco P-217 wieder auferstehen lassen - wenn möglich in der letzten Qualitätsmarge.

      Meine läuft noch immer und sieht immer noch aus wie neu.
      Es geht um Geld und Absatz. Eine Glock SSW in Erma-Qualität würde von daher nicht ins Portfolio passen. Eine Glock-SSW von Umarex, wenn überhaupt, wird im Stile etwa der M&P 9c kommen. Halb durchdacht und auf den Konsumentenmarkt und Zielgruppe zugeschnitten. Also nichts für mich.

      Dass als erstes Airsoft-Waffen kommen, ist natürlich nicht verwunderlich. Gibt genug asiatische Firmen die nur ihre Maschinen warm fahren müssen. Für CO2 Modelle müssen wohl noch Zulieferer für die Teile gefunden werden oder bestehende Zulieferer bekommen Aufträge der neuen Teile. Dauert länger.

      Jetzt gibt es neben S&W, Colt, Beretta, Browning, Walther, H&K... noch Glock. Ich kenne alle Lizenzfertigungen und weiß, wie die von Glock aussehen werden. :))

      Nur weil man jetzt Umarex Produkte mit der Aufschrift Glock kaufen kann, werdet ihre keine Glock bekommen. Ihr werdet Umarex bekommen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von mistermister ()

    • mistermister schrieb:


      Nur weil man jetzt Umarex Produkte mit der Aufschrift Glock kaufen kann, werdet ihre keine Glock bekommen. Ihr werdet Umarex bekommen.
      Das sollte jedem klar sein, ist halt ein lizensierter Nachbau als "Spielzeug"

      Aber dennoch freue ich mich auf eine Glock 17 als Airsoft Variante. Die auch wirklich so aussieht und nicht direkt weggeklagt wird.
    • mistermister schrieb:

      Magnum Opus schrieb:

      Man könnte die Geco P-217 wieder auferstehen lassen - wenn möglich in der letzten Qualitätsmarge.

      Meine läuft noch immer und sieht immer noch aus wie neu.
      Es geht um Geld und Absatz. Eine Glock SSW in Erma-Qualität würde von daher nicht ins Portfolio passen. Eine Glock-SSW von Umarex, wenn überhaupt, wird im Stile etwa der M&P 9c kommen. Halb durchdacht und auf den Konsumentenmarkt und Zielgruppe zugeschnitten. Also nichts für mich.
      Dass als erstes Airsoft-Waffen kommen, ist natürlich nicht verwunderlich. Gibt genug asiatische Firmen die nur ihre Maschinen warm fahren müssen. Für CO2 Modelle müssen wohl noch Zulieferer für die Teile gefunden werden oder bestehende Zulieferer bekommen Aufträge der neuen Teile. Dauert länger.

      Jetzt gibt es neben S&W, Colt, Beretta, Browning, Walther, H&K... noch Glock. Ich kenne alle Lizenzfertigungen und weiß, wie die von Glock aussehen werden. :))

      Nur weil man jetzt Umarex Produkte mit der Aufschrift Glock kaufen kann, werdet ihre keine Glock bekommen. Ihr werdet Umarex bekommen.
      Weil aber Glock bei vielen so beliebt ist und deshalb Grund zur annahme besteht das sie viele kaufen würden bzw werden wäre es doch Verkaufstechnisch umso intelligenter die Waffe hochwertiger zu bauen um so mehr Geld verlangen zu können...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von AdoStari ()

    • Schrotty schrieb:

      quickmic schrieb:

      Von SSW habe ich (noch) nichts gelesen.
      . . . aber du hast sicherlich (wie wir und Gabor auch) davon geträumt ?! 8)
      Der Glock-Hype wird durch diese Allianz abnehmen -
      wenn ich ehrlich bin habe ich Glöckchen nur gesammelt, damit sich Gaston grün ärgert.
      :n17: loool


      Wenn Glock eine Firma wäre die Euros machen will dann wäre die Lizenz um Airsoft Waffen herzustellen und die um SSW herzustellen zwei unterschiedliche ;)
    • Old_Surehand schrieb:

      Da schon die Original-Glocks die Anmutung von billigen China-Akkuschraubern haben, sollten originalgetreue Nachbauen ja kein Problem sein. :D
      Ernsthaft?

      Edit:

      Kunststoff ist halt Kunststoff, aber alle Metall Teile sind perfekt gearbeitet. Oberflächenbeschichtung auch haltbarer als die meisten anderen, bei den Gen 5er sogar DLC.

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quickmic ()

    • In letzter Zeit gibt es ja von Umarex einige richtig tolle und Sammelwürdige CO2 Repliken (zBsp. Colt SAA), das lässt gutes hoffen.
      Eine hochwertige zerlegbare Glock 17 mit BlowBack wünsche ich mir schon eine ganze Weile.
      Passt dann gut in meine zukünftige Dienstwaffensammlung.
      Kimme und Korn immer nach vorn.
    • Leider gibt es ja nicht sonderlich viele Möglichkeiten für neue SSW's auf andere Hersteller umzusteigen, und sich jetzt alte herzulegen, gute Fertigungsqualität hin oder her, die aber Probleme mit aktueller 8mm Muni haben ist auch nicht der Weisheit letzter Schluß.

      Was bleibt also:

      Was vom Bosporus was sicher zuverlässig ist, aber sicher wenn gewünscht irgendwann schlecht wiederzuverkaufen.

      Und bevor ich mir eine überteuerte und auf keinen Fall bessere ME herlege bleib ich doch lieber beim U :)
    • Die RG 96 hatte ich mal. Die ist aber nicht nahe genug am Orginal.
      Ich sammle jetzt nur noch CO2 Waffen. Ich möchte die ja auch schiessen.

      Umdeklarieren zur P10 ist gut. Da müsste ich ja ein Stück absägen.

      Mit den 3 Dienstwaffen meinte ich eigentlich, die die ich selber im Dienst geführt hab bzw. führe. Hätte ich vielleicht dazu schreiben sollen.

      Ausserdem werden noch einige hinzu kommen. Vor allem die technischen Meilensteine wie P08 und C96 sowie ein 1911er und eine Beretta 92.

      Aber zuerst wird noch meine Revolversammlung komplettiert.
      Kimme und Korn immer nach vorn.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Sagt. Iceman ()

    • haut mich jetzt nicht so vom Hocker..Klar, ne Glock hat schon was, aber wie ich Umarex kenne....wird halt nix Besonderes werden, und teuer.. die Kosten für die Lizenzen müssen eingeholt werden.
      Hört mich, meine Häuptlinge! Ich bin müde. Mein Herz ist krank und traurig. Vom jetzigen Stand der Sonne an will ich nie mehr kämpfen – für immer.(Chief Joseph )
    • mistermister schrieb:

      Old_Surehand schrieb:

      Da schon die Original-Glocks die Anmutung von billigen China-Akkuschraubern haben, sollten originalgetreue Nachbauen ja kein Problem sein. :D
      Schlimmer kann es auf jeden Fall nicht werden! :D
      Umarex wird beweisen daß es geht.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.