Norconia QB 78 d oder Norconia Airstrike (P1)

    • Norconia QB 78 d oder Norconia Airstrike (P1)

      Hallo Gemeinde,

      wer kennt beide Gewehre?

      Wollte mir was Leises fürs Wohnzimmer zulegen. Die QB 78d mit einem Aufschubschalli von Umarex würde um die 145,- Euronen kosten.
      Die Airstrike (Holzschaft ist Pflicht) gibts für 130,- mit Schalldämpfer.

      Ich habe die entsprechenden Vorstellungen und Beiträge zu beiden Gewehren hier im Forum und auch sonst im Netz natürlich glesen, aber beide Waffen kommen (gemessen am Preis) jeweils verdächtig gut weg.

      Sind die wirkich so gut? Aber meine eigentliche Frage: Weche der beiden würdet Ihr empfehlen.

      Bitte keine Hinweise in der Art, dass das eine ein Vorkomprimierer und das andere ein Co2 Gewehr ist.......

      Vielen Dank

      michael
    • Ich hatte beide hier, sind beide mit Schalldämpfer recht leise.
      Bei der Airstrike ist das Pumpen allerdings recht laut, lauter als der Schuss mit Schalldämpfer selbst, der Pumphebel schlägt gegen das System und es gibt jedes Mal ein lautes Klack.
      Von der Verarbeitung ist die QB 78 aus meiner Sicht das bessere Gewehr.
      Bei der Airstrike muss man halt vor jedem Schuss 3-4x Pumpen, beim QB 78 braucht man für ca. 60-80 Schuß 2 St. Co2 Patronen (die aber nicht teuer sind).
      Das Airstrike hat leider kein Normgewinde (1/2"20G UNF) sondern ein M12x1,25, da kann man dann nur den einen mitgelieferten Schalldämpfer benutzen.
      Beim QB würde ich auch nicht unbedingt den Umarex Schalldämpfer nehmen, da gibt es Besseres.
      Gruß Ingo
    • Ingo hat eigentlich schon alles Notwendige gesagt.
      Beide Gewehre sind von Norconia. Auch ich würde die QB78D bevorzugen.
      Diabestückung und das fehlende Pumpen und der höhere Metallanteil sprechen für die QB.
      Die P1 bzw Air Strike in Holz ist aber auch nicht schlecht.

      Hat aber einen größeren Plaste-Anteil und das Einlegen des Dias ist fummeliger.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Hallo drano,

      hab seit ein paar Tagen auch eine QB78-D , und kann Dir sagen , ein klasse Gerät und Indoor tauglich.Ist von Haus aus schon leise , ich habe noch ein SD von Weihrauch verbaut und ein ZF 4x32 .

      Den Mündungsknall hörst jetzt gar nicht mehr :thumbup: .... ich kann sie Dir echt empfehlen ...

      Habe sie von 4komma5 gekauft und ohne viel "Schmodder" auf der Waffe und in ein einwandfreien Zustand

      Tägliche kleine offene Wettkämpfe für zwischendurch!!

      MC - 81 Germany
    • Schon mal Dank an euch, auch wenn ich jetzt nicht wirklich viel Neues erfahre habe. Wie gesagt, habe mich mit beiden Gewehren schon ein Weilchen beschäftigt.... Das Foru ist super hier.

      Wie sie funktionieren weiß ich, auch das mit dem Gewinde bei der Airstrike. Plaste coating bei der Airstrike auch. Auch dass der Anschlag des Pumpmechanismus recht viel Krach macht. YouTube gibts einige Videos dazu....

      Gut finde ich, dass mir kein HW oder RWS empfohlen wurde.

      Ingo meint, die QB sei insgesamt etwas besser verarbeitet Das ist mal ne Stellungnahme. Was meinst du Play?

      Wie siehts mit dem Abzug aus. Der von der P1 soll ja recht gewöhnungsbedürftig sein. Die QB hat ja wohl ebenfalls keinen deutlichen Druckpunkt. Trotzdem: Wie sind sie im Vergleich, womit kommt man besser zurecht.

      (ja, ich kenne den Rekord Abzug und ja, ich habe auch eine SA 2000 - ich weiß, dass es da wohl ziemlich düster ausschaut).

      Womit habt ihr das bessere Trefferbild?

      Rohrfrei

      michael
    • Sind beides nicht unbedingt super Abzüge (sind halt Waffen im unteren Preissegment), den vom QB78 finde ich persönlich aber besser, da hat man zumindest noch einen gewissen "Druckpunkt".
      Von der Präzision konnte ich da jetzt keine großen Unterschiede feststellen, allerdings strengt das Pumpen bei der Airstrike vor jedem Schuss schon etwas an, da muss man den Puls erstmal wieder etwas sacken lassen.
    • Hi. Die QB ist definitiv besser verarbeitet. Trotzdem ist es toll, daß Norconia ein Pump-, bzw ein günstiges Vorkomprimierer-LG rausgebracht hat.

      Beide LGs sind nicht schlecht. Die QB ist aber definitiv besser.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Dank euch,

      es wird das QB (viel kaputt ist ja eh nicht).


      ABER: Wenn ich mir das Trefferbild von MC 81 anschaue, kommen mir doch Zweifel. Also auf 6.5 Meter aufgelegt..... ich weiß nicht. Das krieg ich ja mit meiner B-3 hin...

      Vielleicht kommen ja noch ein paar andere Meinungen.

      Grüße ans Forum
      michael
    • Ich finde die Präzision vom QB78 Ok, Loch in Loch bekomme ich da auf 10m zwar auch nicht mit hin, ist aber ja auch nur ein Co2 im 100€ Segment. Wenn da auf 10m, 5mm Abweichung drin sind, Ok (der Schütze hat ja auch nicht immer 100% Präzision ;) ).
      Wenn du nen absolutes Präzisionsgerät suchst, kauf dir eine Weihrauch HW100 oder Ähnliches, schraube da nen ordentliches Glas drauf, und schon ist die Ausrede, dass es an der Waffe liegt nicht mehr gültig. Bist dann mit Zubehör allerdings locker beim 10-fachem Preis der QB78.
      Eine günstigere Alternative wäre das Walther LGV.
      Gruß Ingo

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ingo.M ()

    • drano schrieb:

      ich weiß nicht. Das krieg ich ja mit meiner B-3 hin...

      ...Das kannst nicht als "Norm" nehmen da ich erst seit ein paar Tagen überhaupt ein LG in der Hand habe ... :thumbup:

      .....nach ein paar Tagen üben/einschießen und die richtigen Dia,s finden - sah es schon etwas anders aus ... :D
      MC - 81 Germany

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MC-81 ()

    • Hi MC,

      das sieht schon besser aus.... das krieg ich mit der B-3 nicht hin.

      @'ingo
      ... hab ja geschrieben, ich hab die Anschütz Super Air 2000. Ich glaube, damit braucht keiner mit irgendwelchen Ausreden kommen
      Wie kommst du auf das Walther LGV?? Das ist ja mal überhaupt nicht günstig. Wenn dann würde für mich nur das LGU in Frage kommen..

      Es wird wohl die QB 78
    • drano schrieb:

      @'ingo
      Wie kommst du auf das Walther LGV?? Das ist ja mal überhaupt nicht günstig. Wenn dann würde für mich nur das LGU in Frage kommen..
      Weil vom Preis her das wirklich präzise LGV die günstigere Alternative zum Top HW100 für mich wäre.
      Meinetwegen auch das LGU, was aus meiner Sicht das gleiche Gewehr nur mit Unterhebel ist. Nichts besser und nichts schlechter, schade dass es das LGV/LGU nicht als Seitenspanner gibt, Unterhebel wäre nicht so mein Ding.
    • Neu

      Mann, was für ein schickes Gewehrchen....

      ... ist ja ne richtige Schönheit. Super Finish, super verarbeitet. Wenn sie jetzt noch halbwegs was trifft....

      aber ich hab ja eh kein Co2 da (vergessen). Also wird jetzt erst mal demontiert und gereinigt.

      Dank an euch - glaube eine gute Empfehlung
    • Benutzer online 1

      1 Besucher