Victory Flashbang mit der Zoraki 2918?

    • Victory Flashbang mit der Zoraki 2918?

      • Habe vor mir für dieses Silvester eine Zoraki 2918 zu holen , an Munition habe ich unter anderem Black Mamba, PPU Partizan und Victory Flashbang im Visier.....
      • Nur habe ich mit einer ähnlichen Kombination schon negatives erlebt , hatte mal meine 918 mit 18 Schuss Geco Superflash geladen , das ging komplett nach hinten los (im wahrsten Sinne des Wortes) , die Magnesiumteile kamen größtenteils alle garnicht durch den engen Lauf und an der Laufsperre vorbei , das hat zu extremer Verschmutzung und alle 3-4 Schuss zu Repetierstörungen geführt!
      • Mich würde jetzt interessieren ob das bei der 2918 auch so ist , immerhin ist das nur eine leicht abgeänderte 918 mit etwas kürzerem Lauf und anderem Verschluss , und die Victory Flashbang sind auch noch stärker geladen als die Geco Superflash
    • Ob das so ist kann ich dir auch nicht sagen, aber ich würde dir zu den Partizan raten.

      Die Flashbang hinterlassen viel Dreck, außerdem ist es ein teurer Spaß zu Silvester Abwehrmunition zu verschießen.

      Die Partizan schoß ich bisher in der 906, 917, 918 ohne Probleme.
    • Christoph1994 schrieb:

      die Magnesiumteile kamen größtenteils alle garnicht durch den engen Lauf und an der Laufsperre vorbei ,
      Das kann ich mir nicht vorstellen. Da sind keine groben Späne als Beimischung enthalten, sondern das Leichtmetall ist pulverförmig eingearbeitet. Denkbar wäre eine etwas deutlichere Verschmutzung, allerdings stammt der Hauotdreck vom ZH und weniger vom Treibmittel - ausgenommen die SP-Patronen, die es aber im Kal. 9 mm PAK nicht gibt.

      Nebenbei - mich würde dennoch eine Aussage zu den Victory Flash-Bang interessieren.
    • Die Magnesiumteile sind nur als feines Pulver beigemischt......

      So zumindest die Theorie, die Praxis sieht anders aus, das Gewinde wird extrem mit Magnesium oder zumindest dessen Rückstände zugekleistert, schön nach 18 Schuss war es nicht mehr möglich den Abschussbecher aufzuschrauben , davon ist auch im Video von bfgguns die Rede das hier gepostet wurde

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Christoph1994 () aus folgendem Grund: Falsch angezeigt

    • Vielleicht eine Pistole mit etwas freierem Lauf für die Flash Muni nehmen? Bei den Zorakis ist es 914 und die 906, die großen sind schon sehr dicht, sofern ich das richtig in Erinnerung hab. Oder du nimmst ne RG96/88, da müssts def. ohne Problem gehn.
      Aber ich finde wie auch Vorredner, dass diese ganze Flash Muni unverhältnissmäßig teuer ist. Wir reden da von wie viel ...? 50 cent / Schuss, das ist schon fast dreist für das bischen Magnesiumpulver.
      Die ganzen UMA gestempelten Kartuschen sind z.Z. eh alle sehr gut geladen, bei mir hauts da zu 80% die Plastikkapen raus ... und das für 14-16 cent / Bumm
    • Wäre nicht ein Gewindeschoner eine Lösung für das zudrecken des Laufgewindes?

      Und was macht Victory Flashbang besser als Özkursan?

      Haben heute Özkursan mit einer Zoraki 914 geschossen auf einem Schießstand, und natürlich mit Gehörschutz.

      Heftigste Flamme vorne raus, und trotz Gehörschutz abartig laut...
    • FerencG schrieb:

      Haben heute Özkursan mit einer Zoraki 914 geschossen auf einem Schießstand, und natürlich mit Gehörschutz.

      Heftigste Flamme vorne raus, und trotz Gehörschutz abartig laut...
      Ich dachte die Kartuschen werden nicht mehr importiert?
      Bei meinen üblichen Bezugsquellen (Kotte & Zeller, SWS und Shoot-Club) habe ich die schon seit ca. anderthalb Jahren nicht mehr gesehen......
      100%ig sicher bin ich mir aber auch nur bei K&Z
    • Schrotty schrieb:

      Das ist ein Irrtum - der Innenduchmesser der GS entpricht i.d.R. dem Innenlaufdurchmesser.
      Ja, das ist richtig. Bei Röhm Revolvern und Zoraki ist das so und auch bei Weihrauch HW37 beginnt der eigentliche "Lauf" erst hinter dem Gewinde. Auch die "Laufsperre" ist im Stahl und nicht im Zink verankert!
      Röhm RG3, RG300, RG46, RG59, Zoraki M906, Record 15-9 (mein Liebling), Weihrauch HW37 WADIE-Edition (meine Schöne)