Angepinnt Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neu

      Sunset Sam schrieb:

      Also hast dein CAS Alias zum Forumsnamen gemacht. Klingt cool!
      Naja....eigentlich andersrum. Da ich noch nie beim CAS war, gab es auch keinen Alias. Also hier Namen geändert, damit man einen vernünftigen Alias hat. Falls mal ein CAS in der Nähe ist (bis 200 km), bin ich dabei.

      Dazu gleich ne Frage: Da ja Stahl BB`s untauglich sind, hab ich diese gefunden:
      amazon.de/Excite-Smart-Rundkug…fRID=H5NWSEPZQ4PK94SNJ4H1

      Also, kaufen??

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mad Dog Tannen ()

    • Neu

      Die sehen genauso aus wie die Mauser, wäre mal zu testen(messen), ob das das gleiche, umgelabelte Produkt ist.
      Packungsgröße und Preis sind ja schon identisch ;)
      Kauf mal.

      Major Michaels schrieb:


      Naja...…., "nichts mehr dran zu machen" ist ja relativ. :rolleyes: Die Abzugssperre ist schon noch eine etwas störende Eigenschaft. Ohne die wär man definitiv schneller als mit dem Colt! 8)
      Hatte ich auch erst gedacht, den blöden Abzug einfach auszubauen und auf die sowieso nur temporär wirkende Fallsicherung zu verzichten. (ob das wohl erlaubt ist?) Leider braucht das Schloß des Schofield den Abzug, um die Trommelsperre aufzudrücken (wird durch die Kulisse des Hahns beim Spannen gesteuert)

      @Sam: das mit dem Verbieten war nur als Wortwitz gedacht, ich gehöre zu den paar Leuten, die das CAS-Regelwerk schon gelesen haben. Allerdings stellt sich die Frage, inwieweit erlaubt ist, was dort nicht explizit verboten wurde. Stichwort Sicherheit (s.o.).
      Eine Fallsicherung hat mit dem Wettbewerb an sich nichts zu tun und könnte, falls erforderlich, im Rahmen von eigentlich legalen Tuningmaßnahmen kurzerhand mal aus dem System fallen - upps...
      Dadurch würde ein LEP-SAA durchaus wieder wettbewerbstauglich (ansonsten klemmt er beim 1. Schuß wie ein Schofield), aber ob das so von den umstehenden Teilnehmern akzeptiert würde? Glaube ich eher nicht, dazu sind wir inzwischen doch zu "zivilisiert", eine Chimäre aus harten Cowboys und verweichlichten Sozialstaatlern. :D

      Ist zwar schön, daß Pete jetzt ´ne Schrote hat, aber was hat eine Pumpgun eigentlich mit Western zu tun? Mir fällt die Assoziation damit immer sehr schwer, vielleicht, weil ich mir mehr aus der VL-Ära mache. Sicher gibt es die theoretisch seit 1854, aber wurde sowas in den 70ern schon verwendet? Hat auch ein bescheuertes Handling als Einzellader, wenn ihr mich fragt, absolut :thumbdown:
      Aber leichtere Klappziele dafür bauen kann doch nicht so schwer sein. Und warum reicht nicht ein akustisches "getroffen" wie bei den Kugelzielen?
    • Neu

      VFR gibt es seit 1893, die erste gut funktionierende und in Großserie produzierte war das Modell M1897 von Winchester, welches John Moses Browning entwickelte
      BDS-Western #2970
      FROCS #44

      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • Neu

      Mad Dog Tannen schrieb:

      Dazu gleich ne Frage: Da ja Stahl BB`s untauglich sind, hab ich diese gefunden:
      amazon.de/Excite-Smart-Rundkug…fRID=H5NWSEPZQ4PK94SNJ4H1
      Verkupfert mit Bleikern. Die passen von der Beschreibung. Ob der Durchmesser für die jeweiligen Co²-Revolver passt, kann ich nicht sagen. Aber womöglich fallen die vom gleichen Band wie die Mauser Blei-BB verkupfert nur in eine andere Dose rein. Die Mauser funktionieren prima in den SAA.
    • Neu

      Mad Dog Tannen schrieb:

      Falls mal ein CAS in der Nähe ist (bis 200 km), bin ich dabei.
      Was heißt bei Dir 200km? Von wo aus? 8|

      flupp... schrieb:


      Mir fällt die Assoziation damit immer sehr schwer, vielleicht, weil ich mir mehr aus der VL-Ära mache. Sicher gibt es die theoretisch seit 1854, aber wurde sowas in den 70ern schon verwendet?
      Ja, so geht es mir auch. Aber das ist so ziemlich das Stärkste, was wir in der Richtung bekommen und einigermaßen in die Zeit passt. 8)
      Ich bin ja ein Verfechter der Doppelläufigen, allerdings haben die nicht genug Bumms. :confused2: Werde mir eine Haw San zulegen und ein bisschen daran rumtunen. Die verschießt wenigstens auch 4,5mm. Mal sehen, was man da noch so rausholen kann! :whistling:

      Grüße vom Major
      ____________
      _ _______ _ Home of CO2air Cowboys

      :cowboy: A cowboys work is never done! :knicker:
    • Neu

      flupp... schrieb:

      Ist zwar schön, daß Pete jetzt ´ne Schrote hat, aber was hat eine Pumpgun eigentlich mit Western zu tun? Mir fällt die Assoziation damit immer sehr schwer, vielleicht, weil ich mir mehr aus der VL-Ära mache. Sicher gibt es die theoretisch seit 1854, aber wurde sowas in den 70ern schon verwendet? Hat auch ein bescheuertes Handling als Einzellader, wenn ihr mich fragt, absolut :thumbdown: Aber leichtere Klappziele dafür bauen kann doch nicht so schwer sein. Und warum reicht nicht ein akustisches "getroffen" wie bei den Kugelzielen?
      hier mal ein CAS Video mit einer Winchester Pumpgun


      Klar, die APS Cam 870 ist ein Remington 870 Nachbau (1960 glaube ich). Die hat mit Western eigentlich nichts am Hut, die geht aber schon sehr in Richtung Winchester 1897... es gibt in Sachen CO2 nichts vergleichbares von der Mündungsenergie.

      Gar keine Frage, eine Doppelläufige Flinte wäre viel cooler und authentischer! Hast du dir mal den Markt dafür angeguckt? Brauchst du gar nicht, weil es gar keinen Markt für Doppelläufige CO2 Schrotflinten gibt. @Major Michaels ist hinter Haw San her.. hier muss aber der Schaft komplett ausgetauscht werden und ob die mit ihren 1,5 Joule den gewünschten Erfolg bringt, ist noch fraglich.

      Warum nicht auf Akustik Schrotflinte schießen? Weil es beim Original auch nicht so ist. Schrotflintenziele sind grundsätzlich Fallziele.

      co2cas.de
      Jetzt neu! Home of CO2 Air Cowboys.

      Besuch uns auch hier im Forum unter
      Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sunset Sam ()

    • Neu

      Sunset Sam schrieb:

      Klar, die APS Cam 870 ist ein Remington 870 Nachbau (1960 glaube ich)
      Na schön, wenn ich dabei an den 1960er Centennial denke... da haben wir doch unsere Parallele - alles gut! :laugh:

      Sunset Sam schrieb:

      Hast du dir mal den Markt dafür angeguckt?
      Hab ich, ist eine echt traurige Geschichte. Aber selbst wenn die Großen das manchmal machen (warum überhaupt?), finde ich diesen Affengriff für´s Clo. (auch wenn ich Pete´s Fertigkeit darin bewundere, nebenbei gesagt :huldige: ). Ging doch beim letzten CAS auch ohne, fand ich irgendwie cooler. Und Deine Idee mit dem Nachladen hat das fabelhaft kaschiert und bereichert.

      Andererseits ist doch Magnums Querflinte das, was wir wollen, nur mit kurzem Schaft, der ja nicht so bleiben muß. Leichte Ziele, die man mit weniger Leistung umpusten kann, sollten doch konstruktiv kein Problem sein, wenn die Airsoft-Patronen so schwach sind.
      Wie werden die eigentlich ausgelöst, mit ´nem Schlagbolzen, wie bei ´ner LEP?

      Und wenn das Umfallen partout nicht funktioniert - warum willst Du in genau diesem Punkt am Original bleiben?
    • Neu

      Für die, die "scharfe" Querflinten haben, könnte man alternativ Adapter herstellen, die mit Zündhütchen (für Schrotmun) Diabolos verschiessen..
      BDS-Western #2970
      FROCS #44

      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • Neu

      Vorsicht Falle!
      Einsteckläufe sind erlaubnispflichtig.
      Es sind wesentliche Waffenteile deren
      Herstellung ebenfalls einer Erlaubnis
      bedarf.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Neu

      Das wird ja kein Einstecklauf, da keine Patronen gesteckt werden können, sondern ein Trainingsadapter unter 7,5 J für die Verwendung mit Diabolos der nicht eintragungspflichtig ist...
      BDS-Western #2970
      FROCS #44

      Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet (Samuel Langhorne Clemens)
    • Neu

      Wenn darin ein Diabolo beschleunigt wird und die Lauflänge
      min. das 1,5-fache des Kalibers beträgt ist es ein Lauf.
      Sorry, habe das AffG nicht gemacht.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.