Angepinnt Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sunset Sam schrieb:

      Welche Waffen?

      Welche Ziele?
      Welches Outfit?
      Welcher Veranstaltungsort?
      Waffen:
      - Unterhebelrepertierer
      - Revolver
      - Windbüchsen

      Leider ist mehr nicht möglich da alles andere wie Seitenspanner oder Knicker erst viel später entwickelt wurden. Technisch gesehen gab es in der Zeit zwar noch die guten alten Musketen und Vorderladerbüchsen aber da ist im Luftdruckbereich leider wenig bis nichts vertreten. Wenn man noch bis in die 1890er geht dann auch Zündnadelgewehre und die ersten Karabiner.
      Die Frage ist ob es die Sharpsrifle als RAM Gewehre gibt.

      Ziele:
      - Ringscheiben
      - Tierspiegel (Büffel, Bison, Truthahn, Bär)

      Outfit:
      - Trapperkluft (siehe oben - bitte kein Plastikcowboy)

      Veranstaltungsort:
      - regulärer Schießstand - alles andere könnte wieder Probleme mit der Behörde geben


      Für jeden Interessierten kann ich die Westerntreffen in Quickborn, am Schönberger Strand, Fulda, Weihe, Verden empfehlen. Gerade dort wo auch Wettbewerbe im Vorderladerschießen statt finden bieten sich an. Vielleicht ist es sogar eine Idee sich an diesen Geschichten zu orientieren - ob da nu mit .45 oder 4,5 geschossen wird spielt erst mal keine Rolle - ok andere Entfernung - aber die Regeln sind in etwa die gleichen.
    • Magnum Opus schrieb:

      Ich sehe dann eher etwas durchgefurzt aus - wie aus einem Italo-Western (inklusive Zigarre).

      Je nach Wetter gerne auch mit einem Riverboat-Zylinder und einem tiefergelegten Kutschermantel.
      Der Kutschermantel ist doch ok ;) dann bist du halt der Fahrer der Postkutsche der zur Verteidigung gegen Banditen seine treue alte Winchester bei sich trägt. Da du leider schon einmal überfallen wurdest hast du gelernt neben der Wini auch noch einen SAA Revolver dabei zu haben. Stilecht einfach in den Gürtel gesteckt (ohne Holster denn das ist im Weg).
      Grundsätzlich kannst du alles tragen solange die Geschichte darum auch stimmt. Einen Sitting Bull nimmt dir nur keiner so richtig ab.

      Meine Frau und ich sind deutsche Auswanderer die um 1850 ausgewandert sind da wir als Demokraten so unsere Probleme hatten. Wir konnten zum Glück auf eine alten Hawken zurück greifen die uns freier Hamburger Kaufmann gegen einen Teil unserer Mitgift überlassen hat. Leider ist die Hawken aber nicht besonders treffgenau das sie bereits etwa 30 Jahre alt ist. Das hat uns aber nicht davon abgehalten im Westen zu siedeln. Als ehemaliger deutscher Braumeister konnte ich bereits die ersten Dollar verdienen und eine kleine Taverne "zum kotzenden Büffel" eröffnen. Damit ist zumindest sicher gestellt das es für das einfache Leben reicht. Meine Frau ist einfache Hausfrau die sich um die Tiere und das Lager kümmert und sich um die Gäste im "zum kotzenden Büffel" kümmert.
    • Gut - einen SAA muss ich erst noch finden...

      Oh, ich habe x Westernwaffen - sogar einen Buntline Special - allerdings macht der wie die meisten anderen nur Bumm - da kommt vorne nix raus...

      Sind eigentlich nur 4,5mm erlaubt - oder auch 6mm?
      Bekennender Jason-King-Fan.
    • Magnum Opus schrieb:

      Gut - einen SAA muss ich erst noch finden...

      Oh, ich habe x Westernwaffen - sogar einen Buntline Special - allerdings macht der wie die meisten anderen nur Bumm - da kommt vorne nix raus...

      Sind eigentlich nur 4,5mm erlaubt - oder auch 6mm?
      Gute Frage - wir schießen beim Westerhobby bisher nur Vorderlader und da geht es ab .32 los und hört bei Musketen mit .75 auf - hatten wir das da jemand mit einer alten Brown Bess unterwegs war :D
    • Magnum Opus schrieb:

      Ich sehe dann eher etwas durchgefurzt aus - wie aus einem Italo-Western (inklusive Zigarre).

      :laugh: Sehr schön ausgedrückt!

      In Sachen Outfit sollten wir jedem erstmal freie Wahl lassen, da unsere Community ziemlich klein ist.

      Der Cowboyhut sollte pflicht sein und der Rest sollte Anfangs jedem selbst überlassen sein... meine Meinung.
      Lust auf ein Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen ?

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
      Befrei sie! Hilf uns, ein sportliches Angebot für uns Hobby-Cowboys zu schaffen.
    • Okay - gegen etwas Lärm hat also keiner was... hätte da einen 1872er Open Top für die kurzen Sachen...
      Ich als Requisiteur stehe mächtig auf Ambientesachen - dann noch eine Sharpsglotze in meiner Sehstärke...

      Würde Schwarzpulver gerne mal ausprobieren (Mein Traum ist ja immer noch ein Colt Dragoon)...

      Saloon also... Gut - ich nehme an, zu fortgeschrittener Stunde ist der Unterschied zwischen Gästen und Nutzvieh nicht mehr so groß... :)
      Bekennender Jason-King-Fan.
    • Sunset Sam schrieb:

      Magnum Opus schrieb:

      Ich sehe dann eher etwas durchgefurzt aus - wie aus einem Italo-Western (inklusive Zigarre).
      :laugh: Sehr schön ausgedrückt!

      In Sachen Outfit sollten wir jedem erstmal freie Wahl lassen, da unsere Community ziemlich klein ist.

      Der Cowboyhut sollte pflicht sein und der Rest sollte Anfangs jedem selbst überlassen sein... meine Meinung.
      Wobei dann solltest du selbst den nicht vorschreiben, dann lieber eine einfache Jeans und ein vernünftiges Hemd (kein T-Shirt). Hüte wurden zwar getragen aber auch nicht von jedem - und was ist mit Frauen? Meine wäre auf jedenfall dabei :P

      Ein Zeltlager wäre ja der absolute Hammer ;-). Ich bring mein "Trapperblut" mit - selbstgebrautes mit 14 Umdrehungen...
    • Ich würde sa

      Magnum Opus schrieb:

      Sind eigentlich nur 4,5mm erlaubt - oder auch 6mm?
      Ich würde sagen beides. Diabolo oder BB. Uns muss aber klar sein, dass BBs zurückprallen können. Schutzbrillenpflicht ist aber denke ich selbstverständlich.

      Hier mal eine Auflistung möglicher Waffen:

      Revolver:
      - Umarex Colt Single Action Army (in allen Variationen)
      - ME Single Action Army (LEP)
      - Crossman Remington 1875
      - Bear River Schofield No 3

      Unterhebelrepetierer:
      - Walter Lever Action
      - K.T.W. Dongsan m1873

      Mehr fallen mir erstmal nicht ein.

      Wichtig hierbei ist halt "Single Action"
      Lust auf ein Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen ?

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
      Befrei sie! Hilf uns, ein sportliches Angebot für uns Hobby-Cowboys zu schaffen.
    • berti2k schrieb:

      Wobei dann solltest du selbst den nicht vorschreiben, dann lieber eine einfache Jeans und ein vernünftiges Hemd (kein T-Shirt). Hüte wurden zwar getragen aber auch nicht von jedem - und was ist mit Frauen? Meine wäre auf jedenfall dabei :P
      Ein Zeltlager wäre ja der absolute Hammer ;-). Ich bring mein "Trapperblut" mit - selbstgebrautes mit 14 Umdrehungen...

      Frau und Zelt wären bei mir auch an Board.
      Lust auf ein Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen ?

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
      Befrei sie! Hilf uns, ein sportliches Angebot für uns Hobby-Cowboys zu schaffen.
    • Sunset Sam schrieb:

      Allen ,die keine Walther Lever Action haben, würde ich meine zu Verfügung stellen.
      Öhm dann stell ich mich schon mal an. Genauso bei einem Luftdruck SAA Revolver - da sieht es bei mir auch schlecht aus. Die Revolver die ich hätte haben alle blöderweise ein geringfügig größeres Kaliber - würden aber in die Zeit passen ;) (Navy 1860/1861, Remington 1858).

      Hatte gerade mal mit Frauchen drüber gesprochen. Sie hätte da auf jeden Fall Lust zu, das sollte man halt entsprechend im Voraus planen (der Winter bietet sich für die Planung an). Als erstes sollte mal die ungefähre Region festgelegt werden. Wir sind beide recht flexibel was die Fahrerei anbelangt. Sollte ein Zeltlager mit bei sein können wir aber keine Mitfahrgelegenheit bieten da der Platz schon durch unseren Hausstand belegt ist. Ansonsten könnten wir aus der Region Hamburg/Bremen noch 1-2 Leute mitnehmen.
    • Setzt doch mal einen Zeitrahmen für die Historie.

      Was den "Wilden Westen" betrifft, war der für die einen in den 1860/80zigern zu ende,
      andere sehen das absolute Ende gleich mit der Prohibition in den 1930sigern.

      Wenn also einer mit ner anfang 19xx Harley ankommt, die WLA im Gewehrholster, ist das durchaus noch authentisch.
      Und im WiWe waren durchaus noch andere Hüte vertreten.

      Z.B. die typischen Zylinder der Missourie/Missisippi Lotsen.
      Bowler die von den Spielern teilweise getragen wurden.

      Als ich Anfang/Mitte der 1960ger in USA war bin ich mit meiner Verwandschaft auch auf dem Missisippi bei Dampfschiffrennen mitgefahren und da war einiges an Kleidung zu sehen.

      Ein Zeitrahmen ist auch deshalb gut weil es auch übergänge bei den Waffen gab.
      Z.B. die ersten Pistolen.

      Gruss Yoseph E.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von YEGo ()

    • Vielleicht erreicht uns ja nächstes Jahr der S&W Schofield.

      amazon.com/Schofield-Authentic…ts-Standard/dp/B01HTV2MM6

      amazon.com/Schofield-Authentic…ard-Pellets/dp/B01LOX7TWS

      Und die John Wayne Edition vom Colt SAA. 8o

      amazon.com/dp/B017SFCTA8?psc=1
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • CAS in Pullman City wird sicherlich schwierig. Das wird Überzeugungskraft kosten, wenn die sich überhaupt darauf einlassen. Beim dem ganzen Publikumsverkehr ist das für den Park ein Risiko. Mein Favorit wäre das aber auch.

      Ich werde aber mal bei ein paar CAS Vereinen Deutschlandweit anfragen. Da ist ja alles soweit gegeben.
      Lust auf ein Cowboy Action Shooting (Westernschießen) mit co2 oder Luftdruckwaffen ?

      Dein Umarex Colt SAA oder deine Walther Lever Action sind zu schade für die Vitrine! ;)
      Befrei sie! Hilf uns, ein sportliches Angebot für uns Hobby-Cowboys zu schaffen.
    • Magnum Opus schrieb:

      Yeah... Campfire-Stories hab ich `ne Menge auf Lager...

      mfg
      mlw
      Ohhh das war am Schönberger Strand dieses Jahr echt klasse. Am Feuersitzen, quatschen und nebenbei das selbst gebraute Bier (mit Nelken oder Kaffeebohnen) trinken. Am Samstag dann der Zugüberfall bei dem die Vorderlader zum Böllern benutzt wurden. Einfach klasse.