Günstiges LG mit glattem Lauf für Federbolzen und BBs gesucht.

    • New

      Wie schon in #23 des anderen Thread's geschrieben....ich habe die Pistole nicht selber und möchte Dir da keine falschen "Fakten" andrehen!

      In den Bewertungen des Shop's scheinen einige Leute die Pistole für Bolzen recht geeignet zu finden.....
    • New

      Die Browning Buck Mark ist eine sehr günstig Pistole die für den Preis gar nicht so schlecht ist.
      Das Ding ist recht leise, da nicht viel Leistung, für Indoor und Bolzen aber ideal.
      Aber nicht zuviel erwarten, du bist da halt im absoluten billig Segment, aber bei 40€ machst du da nichts falsch.
      Ob ein Lauf gezogen ist oder nicht, das ist für Bolzen egal, die Bolzen haben etwas Untermaß, abdichten tut da der Federkram.
      Die Eisenbolzen zerkratzen halt mit der Zeit die Züge was sich dann irgend wann auf die Präzision beim Diabolo Schießen auswirken kann, da brauchst du dir bei einer 40€ Pistole aber wirklich keine Sorgen machen ;) .

      The post was edited 1 time, last by Ingo.M ().

    • New

      the Steve wrote:

      Ich hab mir auch mal Luftpistolen angeschaut und finde die Umarex S3 und die Browning Buck Mark ganz interessant (weil günstig).

      ...kann ich Dir empfehlen , die Browning war mein "Einsteigermodell" in die LP/LG Welt ....habe sie mit Federbolzen du Dia,s geschossen , und beides klappt prima
      Irgendwo in den "Unterwelten" des Forums hier habe ich auch Schußbilder von der Brownig eingestellt. - mußt mal suchen -

      .also , ich persönlich kann Dir die Browning empfehlen .... :thumbup:

      .......das ist der Fred : "ist das "gut" für den Anfang ....?"

      ..hab das Schußbild gefunden :

      MC - 81 Germany

      The post was edited 1 time, last by MC-81 ().

    • New

      Hallo
      Also ich habe mir vor 2 Tagen das Mercury Chilli Edge bei Frankonia gekauft.
      Kostenpunkt 80€ inkl Zielfernrohr und Diabolos.
      Gut das Zielfernrohr ist jetzt nicht das gelbe vom Ei aber das Gewehr ansich find ich gut.
      Wollte extra was günstiges haben um auch Mal Federbolzen zu verschiesen.
      Es ist auch mein erster Knicker und wenn dann in vllt. 2-3 Jahren die Züge nicht mehr so toll sind dann bleibt es halt rein für die Federbolzen. Dann hab ich aber für 80€ 2-3 Jahre Spass gehabt.
      Und falls jemand wissen will warum ausgerechnet dieses Gewehr........... Wir haben einen Frankonia im Ort und es war vorrätig.


      Gruß jerpil
    • New

      Das ZF ist das ultragünstige, das ich mal vorgestellt hatte. Gibt es für sehr wenige Euro bei Ebay, falls es mal kaputt geht. Ich glaube, so ein Knicker ist ideal für das Bolzenverschießen. :) Hoffe, das der Schaft stabil genug ist. Die Streben zum Griff sehen sehr dünn aus.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • New

      the_playstation wrote:

      Hoffe, das der Schaft stabil genug ist. Die Streben zum Griff sehen sehr dünn aus.
      Bei einem Holzschaft würde ich dir recht geben. Aber das ist ja Kunststoff. Ich hab noch nie von einem Fall gehört dass mal so ein Schaft gebrochen wäre.
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • New

      Das Zielfernrohr ist meiner leihen haften Einschätzung nach schlecht aber besser wie keins.

      Der Schaft ist Stabil ich hab eben Mal gedrückt und gezogen aber bei mir verwindet sich da nix. Bin aber auch nicht Herkules :)

      Und mir gefallen die schwarzen Schäfte besser wie die Hölzernen.
    • New

      Halt günstig und funktioniert. :) Fürs Bolzen pusten reicht das allemal.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB300S, FWB65), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA 177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega 405, Bulldog 400).
    • New

      Pünktlich zum Wochenende ist mein großes Spaß-Paket angekommen. Ich habe mich dank eurer Beratung für die Browning Buck Mark URX Luftpistole entschieden. Und ja, ich konnte es mir nicht verkneifen, ich habe auch noch das Umarex APX next generation LG mitbestellt.

      Zuerst mal zur Browning: Die Pistole ist echt schick, gut verarbeitet, leise und liegt toll in der Hand, auch die Sicherung ist gut gelöst. Allerdings kommt sie mir relativ schwach vor, vor allem mit Federbolzen. Ab ca 5m muss man schon etwas die ballistische Flugbahn mit einrechnen und man hört eine deutliche Verzögerung zwischen Schuss und Einschlag, mit Diabolos läuft es besser. Ich bereue den Kauf natürlich nicht, da man hier für knapp 50€ schon was Gutes bekommt, aber ganz soweit hätten sie die Pistole nicht drosseln brauchen...

      Eine sehr schöne Überraschung war dagegen das Umarex APX Gewehr. Das Kunststoffgehäuse wirkt natürlich nicht gerade edel, aber es ist gut verarbeitet und macht das Gewehr sehr leicht und angenehm zu handhaben und es ist mit ca 60€ auch recht günstig. Das APX ist die sprichwörtlche 'eierlegende Woll-Milch-Sau'. Es verschießt Diabolos, Federbolzen und BBs, ist recht präzise, hat einen angenehm weichen Abzug, weil es kein Federdrucksystem ist und es ist dadurch auch deutlich leiser. Klar ist das Pump-System etwas lästig, aber es hat auch den Vorteil, dass man die Schuss-Stärke ganz gut dosieren kann und unabhängig von CO2-Kartuschen ist. Ich habe festgestellt, dass 3 mal pumpen für BBs locker für die Wohnung reicht, 3-4 mal für Diabolos und 4-5 mal für Federbolzen, weil die sonst gerne mal im Lauf stecken bleiben. Ich persönlich finde 3 mal pumpen kann man machen, zumal das Pumpsystem sehr leichtgängig ist. Insgesamt benötigt man dafür weniger Kraftaufwand als für einmal den Knicker auf und zu klappen. Mir macht das APX durch seine große Flexibilität eine Menge Spaß!
    • New

      Ich hab bisher meinen Kram bei 4komma5 geholt, da kostet das APX 63,75€, aber mit den anderen Sachen zusammen kam ich dort am günstigsten weg. Kleiner Tipp: Mit Coupon-Code EE44FA4H22 gibt es dort 5,55€ Rabatt (ab 50€ Bestellwert).