Baikal MP-46m Optimierung für den Wettkampf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Auch auf die Gefahr hin, das ich mich jetzt furchtbar unbeliebt mache...

      Ehrlich, es gefällt mir nicht.
      So wie die Baikal ursprünglich ist gefällt sie mir am Besten.

      Aber, jeder wie er mag und wie er Spaß dran hat.
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • reinwan1 wrote:

      Auch auf die Gefahr hin, das ich mich jetzt furchtbar unbeliebt mache...

      Ehrlich, es gefällt mir nicht.
      So wie die Baikal ursprünglich ist gefällt sie mir am Besten.

      Aber, jeder wie er mag und wie er Spaß dran hat.
      Ist ja noch nicht entgültig bestückt :D
      Der SD kommt vermutlich wieder weg, und ein Hatsan Air Stripper Kompensator :)
      Dann mal gucken wie es sich schießt. Anfangs hat mir das auch nicht zu gesagt, aber ich hab einfach zu viel Langeweile :D
      Schade dass man nicht an die Baikal MP 532 kommt :(


      zocker wrote:

      die wird ja wirklich immer geiler, also eben auch optisch... oft sieht das dann ja nicht mehr ästhetisch aus. Echt gut...
      Ich weiß was du meinst :D
    • Ich hab das bei meiner anders gemacht mit dem RD. Die Russin ist ja so schon etwas Kopflastig, mit SD natürlich noch mehr. Da wollte ich wenigstens das RD nicht auch noch so weit vorne montieren. Also hab ich mir einen Halter gebaut der die Kimme ersetzt und ein Falke M drauf gesetzt.

      Auch da schrieb Andreas schon dass ihm das so nicht gefällt. :D
      Ist eben Geschmackssache.

      Das war noch mit dem original Griff.





      Aber bewährt hat sich das ganze nicht. Das RD ist Müll, obwohl es fast 200€ kostet und der Halter ist zu instabil. Ein Stück Picatinny-Schiene konnte da Abhilfe schaffen, aber schön ist das alles nicht. Vielleicht überarbeite ich das noch mal bei Gelegenheit.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • PR90 wrote:

      Ich hab das bei meiner anders gemacht mit dem RD. Die Russin ist ja so schon etwas Kopflastig, mit SD natürlich noch mehr. Da wollte ich wenigstens das RD nicht auch noch so weit vorne montieren. Also hab ich mir einen Halter gebaut der die Kimme ersetzt und ein Falke M drauf gesetzt.

      Auch da schrieb Andreas schon dass ihm das so nicht gefällt. :D
      Ist eben Geschmackssache.

      Das war noch mit dem original Griff.



      Aber bewährt hat sich das ganze nicht. Das RD ist Müll, obwohl es fast 200€ kostet und der Halter ist zu instabil. Ein Stück Picatinny-Schiene konnte da Abhilfe schaffen, aber schön ist das alles nicht. Vielleicht überarbeite ich das noch mal bei Gelegenheit.
      ist verflucht schwer ein gutes Reddot zu finden, selbst bei der Preisklasse 50-100€ haben einige Leute immer was zum aussetzen

      Deswegen ist es bei mir das hier geworden:
      amazon.de/gp/aw/d/B01LZQSQC9/ref=ya_aw_od_pi?ie=UTF8&psc=1
      Bei dem Geld macht man nix kaputt, und notfalls kann ich es immernoch auf die HP01 montieren :D
    • Von denen habe ich 4x. :D Pur sehen Baikal oder FWB 100 schon schöner aus. Aber ich tue mich schwer bei Pistolen über Kimme und Korn zu zielen. Liegt mir nicht so. Von daher ist ein RD zum Zielen nicht schlecht. :D

      Und das von PR90 ist finde ich sehr dezent wie eine Kimme. :thumbup:

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Bruchpilot75 wrote:

      Ich könnte noch das RD empfehlen: ebay.de/itm/Leuchtpunktvisier-…e2cb6f:g:bWgAAOSwjNdcG2eG ich habe es aktuell auf meiner Bandit.
      habe mir das jetzt auch bestellt, Mal schauen ob das schneller kommt. Ich werde nie wieder bei Amazon Hermes auswählen. Schon das zweite Mal, dass ich mit denen Theater habe, eigentlich hätte das Paket gestern da sein sollen -.-
    • New

      mir gefällt das sehr gut. sinnvolles Zubehör dran. matchpistolen sehen alle etwas gewöhnungsbedürrftig aus.
      mit Leuchtpunkt schießen macht Schießen erst so richtig Laune... Kimme und Korn taugt nur bedingt. Ich würde ja gleich ein dickes ZF drauf und gut is... :P allerdings schieße ich auch fast nie einhändig
    • New

      Wenn man bedenkt das Matchpistolen mit viel Aufwand hin für einhändig Kimme und Korn Salzsäulendisziplinen optimiert wurden wirkt das etwas befremdlich.

      Aber OK, es gibt auch Freizeit Pistolen die preislich über der Baikal liegen und mit Reddot Laune machen. Da kann man eine umgewidmete Baikal auch durchgehen lassen ;)
    • New

      mag sein, ein redDot ist für mich als Brillenträger aber sowieso die bessere Option.
      es macht einfach mehr Spaß, für mich liegen dazwischen Welten. Kimme und Korn ist für mich die Notlösung... ^^
      Da holt man für wenig geld noch einiges an Präzision raus... Ich wunder mich wie manch einer ohne Visierung aus dem 21. Jh tolle Ergebnisse schießt.
    • New

      borke wrote:

      Echt jetzt? ?(
      Auch auf die Gefahr hin, dass ich mich bei dir völlig unbeliebt mache ,aber wie kann man diese Match-Lupi nur dermaßen verunstalten?
      Sorry, aber das hat die MP-46m nur wirklich nicht verdient :thumbdown:
      Keine Sorge, meine Steyr LP2 hat die Baikal als Matchlupi zu einer Freizeitlupi abgelöst ;)


      NCC-1701-D wrote:

      Wenn man bedenkt das Matchpistolen mit viel Aufwand hin für einhändig Kimme und Korn Salzsäulendisziplinen optimiert wurden wirkt das etwas befremdlich.

      Aber OK, es gibt auch Freizeit Pistolen die preislich über der Baikal liegen und mit Reddot Laune machen. Da kann man eine umgewidmete Baikal auch durchgehen lassen ;)
      Genau, und Optisch gibt es ja nicht allzuviele Gute Lupis die einer Matchwaffe das Wasser reichen können + dazu noch treffsicher sind :P
    • New

      Erstaunlicherweise sind Chaser / CP1-M relativ nah dran dem Freizeitschützen Matcheigenschaften vorzugaukeln. Wenn man nur alle paar Wochen mal schießt ist der Unterschied keine 700€ Aufpreis wert.

      Wenn es die Baikal als CO2 oder Pressluft Variante gäbe könnte ich da tatsächlich schwach werden...
    • New

      NCC-1701-D wrote:

      Erstaunlicherweise sind Chaser / CP1-M relativ nah dran dem Freizeitschützen Matcheigenschaften vorzugaukeln. Wenn man nur alle paar Wochen mal schießt ist der Unterschied keine 700€ Aufpreis wert.

      Wenn es die Baikal als CO2 oder Pressluft Variante gäbe könnte ich da tatsächlich schwach werden...
      Wir sind denn die Abzüge der beiden O.G Waffen?
      Von Baikal gibt es die MP657 und MP672
      Leider nicht einfach so Ran zu kommen, aber ein Großhändler wie der Leaders könnte dir sicherlich soeine besorgen ;) würde ja schon in DE verkauft

      Guckst Mal unter baikalinc.ru gibt noch mehr Schätze von denen
    • New

      So lange es reversibel ist und jederzeit wieder demontiert werden kann, ist es egal.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Users Online 2

      2 Guests