Baikal MP-46m Optimierung für den Wettkampf

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Baikal MP-46m Optimierung für den Wettkampf

      Moin Moin

      Vor einigen Tagen konnte ich meine geliebte MP-46m optimieren mit einem Laufgewicht 150g und Rink Maßgriff.
      Der Origianalgriff war etwas suboptimal, im jetzigen Zustand ist sie Optimal für mich mit fast 1500g .
      Den Hozblock am Spanngriff habe ich auch ersetzt, Herr Rink war so freundlich mir ein Stück Schichtholz dafür zu senden ^^
      Das Laufgewicht habe ich selbst gedreht und gefräßt aus Alu-Rundmaterial

      Vorher bin ich immer zwichen 320-335 Ringen rumgegurkt mitlerweile war mein
      bestes Ergebnis 359. mit dem neuen griff fühlt sich die Waffe wie ein verlängerter Zeigefinger an :thumbsup:

      Im Moment scheinen alle Baikal Wettkampf Lupis vergriffen zu sein , auch die Pressluftvariante ist nirgendwo mehr zu finden ???
      Möchte mal wissen was da loß ist, die Lupi ist super für Einsteiger schon wegen dem niedrigen Preis !
      Images
      • cache_2461427853.jpg

        93.17 kB, 710×532, viewed 86 times
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Leider nein. Wollte mir schon öfter eine gebraucht bei EGun kaufen. Aber die sind bei EGun oft fast so teuer wie neu im Laden.
      Auf jeden Fall eine sehr gute, sehr schöne Vorkomprimier-Lupi. Nur die Feinwerkbau 100 Serie ist besser.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Also der Verschluss hat 3 Stellungen :

      -Geschlossen
      -Komplett offen zum Laden
      -Ruhestellung

      In der Ruhestellung sollte er sein bevor du die Waffe einlagerst, dann werden die Dichtungen auf Dauer nicht plattgedrückt und fallen nicht raus .
      Auch gebe ich ein wenig Balistol von Zeit zu Zeit drauf.

      Das mit den Preisen habe ich auch schon gesehen kommt wohl daher das Die EUDSSR immernoch Sanktionen und Einfuhrstopps gegen Russland verhängt,
      die guten Baikal Lupis werden dadurch zur Wertanlage ;) Wollte mir eigendlich noch die Pressluftvariante hohlen aber das wird wohl vorerst ein Traum bleiben :thumbdown:
      Eigendlich schade Baikal baut echt super Sachen zu günstigen Preisen !
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Jan von Katzenbach wrote:

      Im Moment scheinen alle Baikal Wettkampf Lupis vergriffen zu sein , auch die Pressluftvariante ist nirgendwo mehr zu finden
      Möchte mal wissen was da loß ist
      Ich möchte auch mal wissen was da los ist. Hab nur noch einen einzigen Shop gefunden der die auf Lager hat, aber der will 500€ dafür haben. Die waren doch mal 100€ günstiger oder täusche ich mich?
      Auch auf egun nix zu finden, einmal hab ich letzte Woche eine Gesehen, da war der Griff nicht vollständig. Na dann guck ich mal weiter dachte ich, dabei hätte ich zuschlagen sollen. Jetzt ist keine mehr zu finden... ;(
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • PR90 wrote:

      aber der will 500€ dafür haben. Die waren doch mal 100€ günstiger oder täusche ich mich?
      Nein nein, hast Recht! Vor ca. 4 Jahren wollte ich eine kaufen, haben, glaube ich, so um 360 gekostet. War mir zu teuer, hab mir dann die twinmaster competitor geholt.
    • Zuschauer wrote:

      Vor ca. 4 Jahren wollte ich eine kaufen, haben, glaube ich, so um 360 gekostet.
      :wow: Unfassbar. Bei dem Preis würde ich nicht lange überlegen. Aber die 500 jetzt, finde ich schon sehr grenzwertig.
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Ist halt eine TOP-Lupi wie die FWB 100. Aber ich bin mehr der LG Fan. Für eine neue Lupi super. Aufgrund des Preises habe ich mir aber gebrauchte FWB 100ter gekauft / ersteigert.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • 8 Schuß ist aber in der Regel ungenauer. Zumindest sind alle Match-LGs und Match-Lupis glaube ich Einzellader. Oder gibt es auch Match-Disziplinen mit Mehrschuß-Pusten?

      Nur heutige, regulierte Pressluft-Lupis (Steyr, FWB, Walther) sind minimal präziser.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation wrote:

      Aufgrund des Preises habe ich mir aber gebrauchte FWB 100ter gekauft / ersteigert.
      Das würde ich ja auch machen, aber ich möchte damit auch in meiner Wohnung schießen und da ist Schalli-Pflicht. Ich hab mir schon alle möglichen Vorkomprimierer Lupis angeschaut.
      -FWB 100/102
      -Walther LPM-1
      -Pardini Fiocchi P10
      -Baikal MP-46M
      -Chiappa FAS 6004
      Nur bei der MP-46M bekommt man ohne weiteres einen Schalli montiert. Und für die Visierung hab ich auch schon eine Idee, nicht diese Montageschiene für den Lauf, die gefällt mir nicht.

      Aber erst mal eine MP-46M bekommen... :cry:

      Ich weiß noch als ich mir die Zoarki HP-01 geholt hab, da hatte SWS die Baikal noch für 430€ glaub ich. Da war ich zu geizig, jetzt bekomme ich die Rechnung dafür...
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Das stimmt. Bei der FWB100 sind Montagen eher suboptimal. Das geht bei der Beikal wesentlich besser / einfacher.
      Hatte die bei SWS auch im Blick. Aber war auch zu geizig bzw brauchte das Geld für die Steyr, ...

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW30, HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Kann mir jemand sagen welchen Außendurchmesser der Lauf hat?
      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -

      The post was edited 1 time, last by PR90 ().

    • Diese Woche ist mein Xcortech X3200 MK3 eingetroffen.
      Ich war ja sehr skeptisch über die Werksangabe von 140 m/s und wollte die tatsächlichen Werte der MP-46M mal ermitteln.

      Eins vorweg, die Präzision der MP-46M hat mich doch sehr überrascht.
      Ich war ja schon immer von der Waffe überzeugt, beim Schießen merkt man ja schon wo der Hase läuft.
      Die Werte sprechen aber für sich.

      Die größte ermittelte Differenz lag bei den Messungen bei 0,7 m/s.
      In Zahlen (ermittelt mit Diabolos 4,50 mm, Gewicht 0,48g ) :

      Max: 140,1 m/s
      Min: 139,4 m/s

      Ermittelt aus zehn Schuss. Ergibt eine Schussenergie von 4,69 Joule.
      Getestet habe ich auch andere LuPi´s, darum halte ich diese Werte durchaus für plausibel.
      Gruß
      Andreas







      Nüchtern betrachtet war besoffen besser ....
    • Moin,
      Sorry habe den trööt irgendwie übersehen ||
      Letzte Woche Mittwoch habe ich die 360 Ringe im Training geknackt :otfl:
      Nach fast 2 Jahren. . .

      @PR90
      Es wird immer schlimmer, ich hoffe meine hällt sich noch viele Jahre, man bekommt sie nur noch zu Wucherpreisen!
      Merkwürdigerweise bekommt man andere Baikal Lupis und Gewehre problemloß, aber warum gerade die Top Produkte einen Engpass haben ist mir schleierhaft !?
      Bei dem (Sorry) Plinkern gibt es keine Nachschubprobleme !?
      "The right of the people to keep and bear Arms, shall not be infringed"
    • Also SWS hat sie völlig aus de Sortiment gestrichen. Da kommt sie auch nicht wieder rein.
      ESC/Waffenbude hat auf meine Anfrage hin, wann sie wieder welche bekommen, erst mal festgestellt "Ups, hier liegen ja doch noch welche rum..." :D ...und schnell den Status im Shop auf sofort Lieferbar geändert. Aber eben dieser Mondpreis...
      Dann war da noch ein anderer Laden der die MP-46M nicht mit komplettem Zubehör verkauft, trotzdem aber den vollen, momentan völlig überzogenen Preis haben möchte....

      Und letztlich hatte ich den freundlichsten Kontakt mit Kotte&Zeller.
      Die lassen auch das gesamte Zubehör drin und verkaufen es nicht einzeln.
      Ob sich am Preis noch was ändert konnten sie mir nicht sagen, nur dass sie eine neue Lieferung in etwa zwei Wochen bekommen. Jo, das war vor mehr als zwei Wochen als ich die Mail bekommen hab, bis jetzt hat sich noch nichts getan. Hab noch mal angefragt, die Antwort kommt sicher erst morgen.

      Wie ist das eigentlich mit den Spannhebeln, da gibts beim M-Modell ja zwei verschiedene Ausführungen. Hat das was zu sagen?
      Welche Ausführung ist denn die aktuellere?

      Gruß Patrick


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -

      The post was edited 1 time, last by PR90 ().

    • Users Online 1

      1 Guest