Tägliche kleine offene Wettkämpfe für zwischendurch!!

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • So gerade mal im Keller meine neue Crosman 1077 geschossen bzw. das ZF eingeschossen.

      Ganz schön Co2 Durstig die kleine......... nach 20 Schuss schon einen spürbaren Geschossabfall, nach 3 Mags a. 12 Schuss ist defintiv Schluss. Schade ansich ein cooles Teil aber der Co2 durst ist schon extrem. Am meisten Spass macht das 1. Magazin durch den halbautomaten haut man natürlich mit einer ordentlich Kadenz das Blei raus und bekommt dadurch schnell einen Colldown dann kommt die Kellertemp. von ca. 10 Grad dazu.
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Wenn es ein wenig wärmer ist, dann gehen 3 Magazine relativ gleichmäßig durch. Danach läßt die 1077 aber stark nach. Das CO2 braucht sie auch für ihre Leistung.
      Desshalb haben teurere Leistungsstarke Co2 Gewehre ein Zweikapselsysthem bzw. eine 88 g Kapsel.
      Kimme und Korn immer nach vorn.
    • In Ermangelung "richtiger" Ziele einfach mal im Altpapier gewühlt und 4 Visitenkarten rausgefischt.
      Anschließend mit 2 Klötzchen eigespannt und auf die Kante geschossen.

      HW100 in 5,5mm, Entfernung 7 Meter, Red Dot, stehend :

      Hat auch nur ein Magazin (14 schuss) gedauert...
      Merke: die Kante einer schwarzen Visitenkarte vor dunkelblauem Hintergrund ist schwehr zu erkennen :D
    • Im Downloadbereich gibt es Zielkarten zum ausdrucken.

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Tell 220 auf 10m aufgelegt, unterschiedlich gehalten.
      Je 5 Schuss mit JSB Exact 4,53 und JSB Exact RS 4,52.
      Images
      • JSB Exact RS 4,52.JPG

        165.2 kB, 600×611, viewed 7 times
      • JSB Exact 4,53.JPG

        153.65 kB, 600×599, viewed 10 times
      Planlos geht mein Plan los.
    • Danke an Monika. Den unermüdlichen Profi beim Lupi-Shießen!

      Gruß Play
      Feinwerkbau: (FWB 600, 601,602, 603, 300S, 65, 100, 150), Steyr 110, Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), AR20, Air Magnum, Single, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, SAA), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75, Chaser), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation wrote:

      Danke an Monika. Den unermüdlichen Profi beim Lupi-Shießen!
      Nach meiner Erfahrung ist es immer gleich. Eine (oft) teure Lupi wird angeschafft um im Verein die ersten Schritte beim Sportschießen zu machen. Sobald eine Waffe mit Patronen (und sei es nur eine .22) da ist wird die Lupi sehr geringschätzig behandelt. Sie verschwindet ganz hinten im Tresor und geschossen wird damit eigendlich nie wieder. Nach vielen Jahren werden sie mit Wertverlust auf einer Plattform im I-Net verkauft oder sie liegt ungenutzt rum. Benutzt die Dinger. Sie waren teuer genug.
      Wenn jeder Schuß ein Treffer wär, wär`s schießen keine Freude mehr.
    • Heute nochmal die Tell 220 mit JSB Express 4,52 mm auf 10m ausprobiert. Je 5 Schuss.
      Habe den Laufmanntel demontiert, Streukreise geschossen und einen Kompensator aufgeschoben und verglichen. Kaum Unterschied. Ich will mit der Tell Konstant unter 10mm Streukreis kommen auf 10m.
      Besser noch auf 20m, was wohl nicht zu schaffen sein wird!?
      Für HFT- Wettkämpfe muss sie noch wesentlich präziser werden.
      Images
      • JSB Express 4,52.JPG

        164.8 kB, 600×615, viewed 5 times
      • JSB Express 4,52 2.JPG

        161.12 kB, 600×610, viewed 5 times
      Planlos geht mein Plan los.
    • Ferrobell wrote:

      Heute nochmal die Tell 220 mit JSB Express 4,52 mm auf 10m ausprobiert. Je 5 Schuss.
      Habe den Laufmanntel demontiert, Streukreise geschossen und einen Kompensator aufgeschoben und verglichen. Kaum Unterschied. Ich will mit der Tell Konstant unter 10mm Streukreis kommen auf 10m.
      Besser noch auf 20m, was wohl nicht zu schaffen sein wird!?
      Für HFT- Wettkämpfe muss sie noch wesentlich präziser werden.
      Moin Heiko!
      Das sieht ja schonmal nicht ganz verkehrt aus!
      <10 mm auf 20m im HFT ist möglich aber nur sehr schwer machbar! Das schaffen generell nicht viele Preller (+Schützen!)

      Musst du aber auch nicht! Wenn du dich an den Hitzones auf die unterschiedlichen Entfernungen orientierst und konstant ca. 5 mm drunter bleibst passt das! Der Rest ist wie immer Schützensache!!!

      Unter 10mm auf 15m ist drin!!!

      Viel Erfolg beim Basteln und Trainieren!
      :thumbup:

      Gruß
      Frederik
      :W: eihrauch - Always on the Target!

      " It don't mean a thing if it ain't got a spring! " :thumbup:

      - Field-Target-Team Kölschhausen -