Tägliche kleine offene Wettkämpfe für zwischendurch!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Eine nette kleine Entdeckung:

      Mit meiner M11 verschieße ich JSB Exact 4,52mm 0,547g. Damit hab ich auf 10m die engsten Streukreise erzielt. Auf 20m ging der Streukreis mit diesen Dias aber schon deutlich weiter auf und schon leichter Wind hat den Treffpunkt wandern lassen. Ich dachte mir dann das schwerere Dias vielleicht nicht so windanfällig sind und hab die JSB Exact Heavy 4,52mm 0,670g getestet. Damit waren die Ergebnisse auf 20m tatsächlich besser und auf 10m etwa gleich.

      Als ich mir dann mal eine Klicktabelle machen wollte, hab ich noch mal alles auf 10m eingestellt, geschossen mit den normalen Exact, und dann die Türme genullt. Nun wollte ich sehen wie viele Klicks ich brauchte um auf 20m in die Mitte zu kommen. Da nahm ich aber nun versehentlich die Exact Heavy. Zu meiner Verwunderung brauchte ich nicht einen einzigen Klick zu machen. So wie das ZF auf 10m mit den Exact eingestellt war, passte es mit den Exact Heavy auf 20m irgendwie sofort. Ich brauch nun also auf meine üblichen Distanzen, 10 und 20m, nichts mehr am ZF verstellen oder mit den MilDots arbeiten, ich muss nur die Dias wechseln. :thumbsup:

      Hier mal die Trefferlage auf 10m, je drei Schuss pro Spiegel:



      Im Vergleich dazu sieht man auf der folgenden Scheibe die Treffpunktverlagerung und den größeren Streukreis auf 20m, ohne etwas am ZF verändert zu haben. Der Spiegel oben links wurde mit den normalen Exact beschossen(10 Schuss), oben rechts und Mitte mit den Heavys. 5 Schuss pro Spiegel. Das ganze mit leichtem Wind von rechts, aber trotzdem mittig angehalten.



      Also nutze ich mit diesem Gewehr auf 10-15m Exact und auf 20m Exact Heavy, ohne etwas verstellen zu müssen, bis auf die Parallaxe natürlich.
      Dass das so gut passt ist sicherlich nur ein blöder Zufall. Aber ich werde trotzdem mal versuchen ob das auch bei anderen Gewehren funktioniert.
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Hab mir ein Hawke Airmax 8-32x50mm AMX nebst Hawke Montageringen und einer geneigten Schiene bestellt.

      Und ja, es kribbelt schon in den Fingern.
      Aber nein, die Gläser die ich hier liegen habe würden dem Gewehr nicht gerecht werden.

      Ich warte aufs Airmax!
      Luftgewehre: Weihrauch HW35 :F: , Weihrauch HW50 :F: , Weihrauch HW100 :F: , Gamo Mod.68
      SSW´s: Browning GPDA 8, Reck Miami Mod.92 F, Röhm RG96 - Match, Röhm RG99, Vektor CP1, Walther P99
    • Black_Cobra schrieb:

      Hab mir ein Hawke Airmax 8-32x50mm AMX nebst Hawke Montageringen und einer geneigten Schiene bestellt.

      Und ja, es kribbelt schon in den Fingern.
      Aber nein, die Gläser die ich hier liegen habe würden dem Gewehr nicht gerecht werden.

      Ich warte aufs Airmax!
      Gute Wahl :thumbup: da hast dich aber in Unkosten gestürzt.............viel Spass damit :thumbup:
      Ich freue mich auf deine Erfahrungsberichte......... ;) Schick doch schonmal ein Bild von der nackten HW100 :D
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Joa, kann man so sagen.
      Aber was man hat, das hat man ;)

      Und so Dinge wie Glas, Montagen, Zweibein und so, sind ja "universell".

      Dein Wunsch sei mir heute mal Befehl.
      Aber ganz nackig ist sie nicht mehr...

      Luftgewehre: Weihrauch HW35 :F: , Weihrauch HW50 :F: , Weihrauch HW100 :F: , Gamo Mod.68
      SSW´s: Browning GPDA 8, Reck Miami Mod.92 F, Röhm RG96 - Match, Röhm RG99, Vektor CP1, Walther P99
    • @MC-81
      Warte mal bis es vollständig ist... :ngrins:
      Danke! :thumbup:


      @PR90
      Find ich auch. :love:
      Und er ist soweit ich sehen konnte tadellos.
      So wie das gesammte Gewehr.
      Hab Glück gehabt, scheint kein Rückläufer gewesen zu sein.
      Produktionsdatum auf der Kartusche sagt Januar 2017.
      Das ist für mich völlig ok.

      Jetzt muß nur noch der Rest eintreffen und dann bin ich glücklich...
      Luftgewehre: Weihrauch HW35 :F: , Weihrauch HW50 :F: , Weihrauch HW100 :F: , Gamo Mod.68
      SSW´s: Browning GPDA 8, Reck Miami Mod.92 F, Röhm RG96 - Match, Röhm RG99, Vektor CP1, Walther P99
    • Ja mir gefällt er auch am besten.
      Muss allerdings auch sagen dass ich ganz glücklich darüber bin dass nicht jede HW100 einen hat!
      Luftgewehre: Weihrauch HW35 :F: , Weihrauch HW50 :F: , Weihrauch HW100 :F: , Gamo Mod.68
      SSW´s: Browning GPDA 8, Reck Miami Mod.92 F, Röhm RG96 - Match, Röhm RG99, Vektor CP1, Walther P99
    • ...und an Heiligabend wundert man sich warum der ganze Plunder schon so abgestanden schmeckt... :laugh:

      Ein schöner Christenbrauch. *lol*

      Aber nun wieder zurück zum Thema. ^^
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • PR90 schrieb:

      Also nutze ich mit diesem Gewehr auf 10-15m Exact und auf 20m Exact Heavy, ohne etwas verstellen zu müssen, bis auf die Parallaxe natürlich.
      Dass das so gut passt ist sicherlich nur ein blöder Zufall. Aber ich werde trotzdem mal versuchen ob das auch bei anderen Gewehren funktioniert.
      Versuch mal die JSB Straton die gehen auch sehr gut auf den mitteldistanzen........... :thumbup: Super Schussergebnisse da kann man echt nicht meckern.........sehr enge Streukreise. Scheint gut zu gehen deine M11 hast wohl eine gute erwischt...... ;)
      Gruss
      Markus :thumbsup:
    • Bruchpilot75 schrieb:

      Versuch mal die JSB Straton
      Hab ich schon. Die sind in der M11 nicht schlecht, aber nicht besser als die Exact.

      Bruchpilot75 schrieb:

      Scheint gut zu gehen deine M11 hast wohl eine gute erwischt......
      Jup, da hab ich wohl echt Schwein gehabt. Ist eine aus der ersten Charge, aber da hatten andere auch Pech.
      Ich kann mich nach nun etwa 3000 Schuss noch nicht beklagen.
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • @Sagt. Iceman: ungefähr so laut wie die Knallplätzchenpistolen in meiner Kindheit. Aber sehr ungenau. Das das oben gezeigte Ergebnis war der 2. oder 3. Durchlauf. Reichweite ist auch nicht sehr doll, bei 8 m hab ich nichts mehr getroffen.
      Und Schutzbrille tragen nicht vergessen! So klein die Zündhütchen auch sind, so fliegen die doch gern auch mal auseinander.
      :dafuer: ... und immer Spaß dabei!
    • Man kann auch auf die Zünder von 9mm Platzpatronen schiessen.....aber am besten mit Spitzkopfdias.

      kotte-zeller.de/Perfecta-Titan…r-shop&pi=60207&ci=009921

      Ein 8,5mm Loch ins Brett bohren und die Platzpatrone in das Loch stecken so das sie schön stramm drin sitzt und dann mit Spitzkopfdias auf den Zünder schiessen das hört man wenigstens wenn man getroffen hat....... :laugh:
      Gruss
      Markus :thumbsup: