Was tun gegen einen Quadcopter / Drohne?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Was tun gegen einen Quadcopter / Drohne?

      Hallo Zusammen,

      ich wende mich an die Gemeinschaft in der Hoffnung auf Ideen was man legal gegen einen Quadkopter mit Kamera machen kann, der des Nachts an unsere Fenster und auf/über unseren Balkon fliegt.
      So wie es aussieht hat das Teil eine Nachtsicht-Kamera (Also Kamera mit Infrarot LEDS) unten dran und verfolgt die Absicht in die Räume zu spannen.

      Was wir bisher versucht haben:
      - Polizei benachrichtigen - Ergebnis: kein Interesse
      - Installation eines Baustellenfluters gekoppelt an einen Bewegungsmelder - Ergebnis: Der Balkon wird gemieden, Spanner weicht auf andere Fenster aus

      Leider haben wir kein Wasseranschluss auf dem Balkon, sodass wir die Drohne nicht mit Wasser "beschiessen" können.

      Da der Spanner nicht nur die Privatsphäre verletzt sondern uns auch um unseren Schlaf bringt, bin ich mittlerweile bereit für legale drastischere Maßnahmen.
      Draufhauen mit einem Besenstiel zum Beispiel oder auch versuchen Material in die Rotoren zu schiessen. Ist zwar Sachbeschädigung aber laut einem befreundetem Anwalt "Muss das Recht dem Unrecht nicht weichen" (Zitat).
      Und die Unverletzlichkeit der Wohnung wiegt seiner Meinung nach höher als die Sachbeschädigung an dem Instrument welches zur Rechtsbrechung verwendet wird.

      Hättet Ihr noch Ideen was man da noch realistischerweise machen kann?

      Gibt es eventuell Softairs, die dafür geeignet erscheinen, die Rotoren ein wenig zu stören?

      Budget hätte ich für eure Ideen circa 100€-130€.

      LG
      B

      PS: @Mods: Ich hoffe dieses Posting ist (rechtlich) ok und verstößt nicht gegen Forenrichtlinien, ansonsten bitte einfach löschen.
      Wollt ihr die totale Überwachung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?
    • Spann ein paar Angelschnüre auf. Die sieht er nicht.
      Wenn er sich drin verfängt ist Schluß mit lustig.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • Oh je,
      wegen solchen I d i o t e n werden Auflagen für Drohnen verschärft.

      Mittlerweile darf man ja nicht mal mehr über bewohntes Gebiet fliegen.

      Was der Typ da bei euch macht ist übel... schießen würde ich aber nicht auf das Teil. Man könnte paar Angeschnüre spannen.

      Die sieht er nicht, und wird massive Probleme bekommen wenn die sich im Rotor verfängt.

      Ich weiß ja nicht wie nah er an die Häuser fliegt... und ob Schnüre oder sogar ein Netz spannen möglich ist.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Die idee mit den angelschnüren ist ja Lustig da wäre ich auch nicht drauf gekommen.
      Aber runterschießen ist böse das kommt wieder in der Zeitung die bösen Waffenbesitzer.
      Angelschnüre hat den vorteil das wenn er sein Dröhnchen wieder haben will muss er es holen kommen dann kannst ein paar Takte mit dem Bürschchen reden.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Mattie schrieb:

      Muß ja kein Ballermann sein.
      Steinschleuder ist, denke ich, legitim.
      Glaube nicht das du mit einem gezielten Schuss und der Schleuder das Ding nachts vom Himmel holst somal der mit Nachtsicht mehr sieht wie der mit der Schleuder in der Hand.
      So eine AEG wäre ne andere Nummer aber das würd ich lassen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Field -Target ist wie Sportschießen, nur viel Geiler!!!
    • Angelschnüre hätte gut klappen können aber seit dem das superhelle Licht da ist kommt er ja zumindest nicht mehr auf unseren Balkon.
      Da wäre vielleicht auch ein Katzennetz hilfreich gewesen....
      Bei so einer Netzkanone hat man halt nur einen Schuss frei und wenn man den vergeigt, wars das.

      Wegen dem wieder aushändigen - die Überreste der Drohne kann er sich dann bei der Polizei wieder abholen zusammen mit ner gepfefferten Anzeige.
      Der tritt mit besser nicht persönlich gegenüber.

      Weiss man ob es nicht ein Einbrecher ist, der etwas ausbaldowert?

      LG
      B
      Wollt ihr die totale Überwachung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?
    • Steinschleuder ist auch nicht optimal, wenn man vom Balkon in die Luft schießt. Da fehlt der sichere Kugelfang.

      Wenn man die Angelschnüre nicht spannt, sondern frei hängen lässt, z.B. an einer Angelrute weit vorm Balkon, dann verfängt sich der Rotor darin und man hat einen hübschen Fisch gefangen.

      In wie weit halten die Bildsensoren von so einer kleinen Kamera dem Blenden mit einem Laser stand?
      "Je mehr Regeln und Gesetze, desto mehr Diebe und Räuber." Lao Tse (6. Jh. v. Chr.)

      Wegbeschreibung zum: :D FT-Team :W: iesloch :D
    • MC-81 schrieb:

      Borath schrieb:

      So wie es aussieht hat das Teil eine Nachtsicht-Kamera (Also Kamera mit Infrarot LEDS) unten dran und verfolgt die Absicht in die Räume zu spannen.
      ...zu Abend einfach Rolladen runter ziehen ... (wenn vorhanden) , da er/sie ja mit einer Nachtsichtkamera arbeitet wie Du schreibst ...
      Jalousien sind bereits bestellt und in der Post.... Dennoch störts uns.
      Wollt ihr die totale Überwachung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?
    • Markus30S schrieb:

      Steinschleuder ist auch nicht optimal, wenn man vom Balkon in die Luft schießt. Da fehlt der sichere Kugelfang.

      Wenn man die Angelschnüre nicht spannt, sondern frei hängen lässt, z.B. an einer Angelrute weit vorm Balkon, dann verfängt sich der Rotor darin und man hat einen hübschen Fisch gefangen.
      Ausgezeichnete Idee, die wird umgesetzt! Praktischerweise werden die Schnüre sogar angesaugt.
      Wollt ihr die totale Überwachung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?
    • Hmm vielleicht irgendein Klebeschleim....
      Ich muss nur an die unten geparkten Autos denken, von denen 2 uns gehören. lol
      Wollt ihr die totale Überwachung? Wollt ihr sie, wenn nötig, totaler und radikaler, als wir sie uns heute überhaupt erst vorstellen können?