Accountsperrung bei eGun?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Accountsperrung bei eGun?

      Hi Leute,

      ich hatte mich leztes Jahr im November mal bei eGun angemeldet, da ich dort einen Händler (gewerblich) gefunden hatte, bei dem man per Sofortkauf schicke Holzgriffschalen für einen S&W Mod. 36 kaufen konnte. Also ganz klassisch J-Rahmen, Roundbutt. Wollte die für meinen HW37 Schreckschussrevolver haben. Leider passten die Griffschalen nicht an den Griff, weswegen ich die Schalen im Rahmen des Widerrufsrechts inkl. E-Mail-Verkehr mit dem Shop in tadellosem Zustand und in der OVP zurückgeschickt habe. Lief auch alles problemlos und der Händler hatte dann den im Vorfeld per Vorkasse überwiesenen Kaufpreis ohne Murren etc. erstattet.

      Nun wollte ich mich gerade nach mehreren Monaten mal wieder bei eGun anmelden und muss feststellen, dass mir eine Systemmeldung sagt, mein Konto sei bereits im November 2016 (offenbar irgendwann kurz nach dem Einkauf) gesperrt worden. Grund: "Kauft nicht von >Shopname<, >Produktname< (Gutschrift)"

      Mir erschließt sich nicht, warum mein Konto gesperrt wurde. Kann es sein, dass der Shop mich irgendwie bei eGun gemeldet hat, weil die es nicht so cool fanden, dass ich die Griffschalen wieder zurückschicken musste?

      Habe im Netz nun schon einige Male gelesen, dass auch andere User Probleme mit vermeintlich grundlos gesperrten Konten hatten. Allerdings lag es da wohl immer daran, dass eGun einen Datenabgleich machen wollte und dubioserweise plötzlich eine Ausweiskopie übersandt haben wollte. Komisch ist dabei nur gewesen, dass sich eGun nie bei den Usern gemeldet hat, sondern die User sich bei eGun melden mussten, weil sie sich über die Kontosperrung gewundert haben.

      Ich bin über die Kontosperre leider auch nicht informiert worden. Habe eGun nun schon mal angeschrieben. Weiß jemand, wie lange es durchschnittlich dauert, bis die Leute dort antworten? Habe auch schon gelesen, dass sie sich gar nicht melden oder patzig antworten... Klingt also alles hervorragend... :S

      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
      Gut Schuss!
    • Da muss der Verkäufer ein Problem gemeldet haben. Das geht sowohl bei nicht melden als auch bei nicht liefern. Nach der Meldung hat der Gegner irgendwas um 2 Wochen Zeit zu liefern odet sich zu melden. Danach wird das Konto gesperrt. Allerdings kriegen beide Seiten dabei eigentlich immer eine Mail.
      „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

      Aristoteles Onassis
    • Schon mal vielen Dank für eure Antworten.

      Das Problem hat sich inzwischen gelöst. Hatte eGun ja angeschrieben und die (tatsächlich etwas karge) Antwort kam innerhalb weniger Stunden. Man brauchte noch mein Geburtsdatum und den Benutzernamen. Inzwischen ist mein Konto wieder freigeschaltet. Ohne Ausweiskopie etc. Offenbar doch nur eine Verifizierung meines Profils? Dennoch komisch, dass es vorher keine Mail mit Infos gab. Und Probleme beim Kauf und der Rückabwicklung gab es damals ja auch nicht, weswegen der genannte Grund noch keinen Sinn für mich ergibt.

      Aber gut, jetzt klappt ja wieder alles. Ging auf jeden Fall schneller, als erwartet. :thumbup:
      Gut Schuss!
    • Zum Glück! :D

      Was mir gerade aber noch einfiel: Ich bin absoluter Newbie in Sachen Auktionshaus. Bin bspw. auch bei eBay eigentlich nie unterwegs. Gehört es dort aber zum guten Ton, unbedingt eine Bewertung nach dem Kauf zu hinterlassen - egal ob gut oder schlecht? Da bei meinem Kauf alles reibungslos lief, gab es aus meiner Sicht eigentlich keinen Anlass, unbedingt eine Bewertung dazulassen. Keine Ahnung, ob das in Auktionshäusern vielleicht auch ein Fauxpas ist, "stiller Käufer" zu sein.

      Wobei ich nach der einfachen Verifizierung nun halt wirklich davon ausgehe, dass eGun noch meine Identität bestätigt haben wollte und es nicht an sowas lag.
      Gut Schuss!
    • Das mit den Bewertungen ist ja in erster Linie ein Vertrauensvorschuss für den Verkäufer in welchem der Käufer bescheinigt das alles gut oder eben nicht gelaufen ist. Somit natürlich für weitere Käufer unter Umständen eine kaufentscheidendes Kriterium.

      Somit macht es durchaus Sinn eine Bewertung zu hinterlassen und ist eigentlich bei allen Auktionshäusern so gewollt.

      Gruß
      Ralph
      Ich bin nur verantwortlich, für das was ich sage, nicht für das, was andere verstehen!
    • Dann werde ich das zukünftig vorsichtshalber immer mal machen.

      Eine Frage an die erfahreneren eGun-Nutzer habe ich dann aber doch noch. Habe nun gerade per Sofortkauf ein Produkt gekauft. Allerdings verwundert mich der Ablauf bei eGun etwas.

      Ich habe zwar von eGun selbst eine Bestellbestätigung bekommen, in dieser stand aber, dass der Verkäufer keine Nachricht hinterlassen hat.

      Muss ich das Geld für den Artikel nun einfach überweisen (Bankverbindung steht in jeder seiner Auktionen, Bewertungen hat er übrigens 242 und davon sind bis auf 2 alle positiv)? Hat der Händler meine Adresse durch eGun oder muss man diese nochmal gesondert mitteilen? Oder gibt es vom Händler auch nochmal eine extra Mail als Bestellbestätigung inkl. Kaufpreis usw?
      Gut Schuss!
    • Normalerweise bekommt der Verkäufer eine Mail mit deinen hinterlegten Daten. Genau wie du. Wenn du eine Bankverbindung hast kannst du die auch nutzen. Brauchst eigentlich auf nichts warten normalerweise
      „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

      Aristoteles Onassis
    • tillterilltilltill schrieb:

      Muss ich das Geld für den Artikel nun einfach überweisen (Bankverbindung steht in jeder seiner Auktionen, Bewertungen hat er übrigens 242 und davon sind bis auf 2 alle positiv)? Hat der Händler meine Adresse durch eGun oder muss man diese nochmal gesondert mitteilen? Oder gibt es vom Händler auch nochmal eine extra Mail als Bestellbestätigung inkl. Kaufpreis usw?
      Der Verkäufer hat deine Adresse direkt von eGun bekommen, insofern du keine besonderen Wünsche oder Fragen zum Versand (z.B. abweichende Lieferadresse, Versandkosten etc.) hast kannst du direkt überweisen.

      Gruß
      Ralph
      Ich bin nur verantwortlich, für das was ich sage, nicht für das, was andere verstehen!
    • tillterilltilltill schrieb:

      Alles klar, vielen Dank! Werde das Geld dann direkt überweisen.
      Ich überweise Direkt verwendungszweck Auk. ID und Egun Username und Produkt. Dann sende zur Sicherheit immer dem VK Meine Adresse per Mail
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Zitat: Albert Einstein
    • Nosferatu2008 schrieb:

      Ich überweise Direkt verwendungszweck Auk. ID und Egun Username und Produkt. Dann sende zur Sicherheit immer dem VK Meine Adresse per Mail
      Das hatte ich vergessen zu erwähnen in jedem Fall wie Nosferatu2008 schon richtig angemerkt hat Auktionsnummer und Usernamen nicht vergessen.

      Gruß
      Ralph
      Ich bin nur verantwortlich, für das was ich sage, nicht für das, was andere verstehen!