Welche SSW Pistole zur Verteidigung / Silvester?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • DayWalk3r wrote:

      IX-Ray wrote:

      DayWalk3r wrote:

      P22Q Klein , Leicht, Optik auch Klasse. Aber auch Langlebig ( Silvester ) und Zuverlässig genug ?
      Kannst Dir in dem Zusammenhang auch nochmal die Walther PK380 angucken.
      Oh ja die habe ich auch gesehen .Gefällt mir auch sehr . Aber Leider ganz schön Teuer.
      Dann kaufst Du eben ausnahmsweise nur eine Waffe pro Quartal. Reicht ja auch für den Anfang.

      Ich würde mit der PK380 (SV) beginnen und dann im IV. Quartal etwas passendes für Silvester nachkaufen. Können wir uns darauf einigen? ^^
      "Ein Leben ohne PK380 ist zwar möglich, aber sinnlos!"

      The post was edited 1 time, last by IX-Ray ().

    • Wie gesagt ich möchte eigentlich kein Vollprofi oder Sammler werden . Nur zur Sicherheit mitführen* und Silvester dann ab und zu mal ein Paar Schuss. Keine Mehrstündige Session .
      *Weil es hier so ein Paar "Gute" Stadtviertel gibt ;)
    • Meine P22Q hatte nach ca. 500 Schuss einen Schlittenriss. Sie wurde vor allem mit Schalldämpfer und natürlich ausgiebig zu Silvester geschossen. Der erhöhte Staudruck ist ihr wohl nicht bekommen. Die Waffe war erst wenige Monate alt und wurde problemlos getauscht.

      Die P22Q ist optisch gelungen, handlich und auch relativ leicht, dennoch kommt sie für mich zur SV nicht mehr in Betracht. Interessantes hierzu auch auf den einschlägigen Videos von bfgguns.
    • belame wrote:

      Mit der Frage ob Walther p22q oder Röhm rg 96 bist du echt in einer kniffligen Situation

      ...soll er sich zuerst zuerst zur SV die P22Q kaufen , denn das ist wichtiger wie die RG , die kann er zu Sylvester kaufen ....
    • Die Ausgangsfrage liest sich ein bisschen wie "Ich suche ein langstreckentaugliches Fahrzeug, mit dem ich auch ab und zu mal auf ne Rennstrecke will --- nehm ich da lieber nen 2er BMW oder nen 7er BMW....?"

      Die Frage lässt sich eigentlich nicht abschließend beantworten, weil man in jedem Fall irgendwo Abstriche machen muss.

      Ich würde als Kompromiss zwischen der zierlichen P22Q und der wuchtigen RG96 die Röhm RG88 empfehlen.
      "Ein jedes Problem durchläuft bis zu seiner Anerkennung drei Stufen: In der ersten wird es lächerlich gemacht, in der zweiten bekämpft, in der dritten gilt es als selbstverständlich." --Schopenhauer
    • HalloDayWalk3r,

      ich habe auch eine Walther P22 als SSW. Habe einen KWS.

      Silvester: Ich habe schon ca. 400 Schuß an Silvester mit Signalmunition abgefeuert. Keine "Klemmer" und ähnliches. Man muss die Waffe nur danach eben reinigen. Wie bei allen Waffen. Sie scheint sehr zuverlässig zu sein.

      Selbstverteidigung: Da ich öfters mal in Berlin in "ich sage mal leicht irren Gegenden" nachts arbeiten muss habe ich diese dann auch bei mir (incl. KWS). Geladen mit Pfeffer- Gas- Pfefferpatrone. Ich will ja keinen 3. Weltkrieg beginnen. Hatte mal ein Messer vor dem Bauch Anfang 2016 auf der Warschauer Brücke beim arbeiten. Allein das das Zeigen der Waffe im Holster am Körper reichte aus um die jungen Männer mit Akzent zu vertreiben.
      :thumbsup: Richtige Freunde sitzen beim Weltuntergang neben Dir, saufen, lachen und wetten wer zuerst abkratzt :thumbsup:

      :D Wir Schießen nur CO2 :D
    • edwin2 wrote:

      moin . am besten gar keine ssw zur selbstverteidigung. ist meine meinung.

      das geht auch anders....

      gruß edwin
      Hallo Edwin,
      Habe ich leider anders erlebt...
      Grüße Stefan
      :thumbsup: Richtige Freunde sitzen beim Weltuntergang neben Dir, saufen, lachen und wetten wer zuerst abkratzt :thumbsup:

      :D Wir Schießen nur CO2 :D