Zeigt her eure Lampen, Laternen, einfach alles was ne' Leuchte ist. :)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hier mein kleiner Helfer.

      Ist mir günstig bei einem China Shop zugelaufen,
      Nennt sich Convoy, ist irre hell und für meine Zwecke ausreichend, schaltet aber recht wechselhaft und unerhofft die Leistung runter, vermutlich sind meine Akkus nicht so prall.
      Bilder
      • IMG_9070.JPG

        105,89 kB, 640×480, 12 mal angesehen
      • IMG_9071.JPG

        117,82 kB, 640×480, 31 mal angesehen
      Geduld ist die Waffe des Gescheiten
    • Caramba schrieb:

      schaltet aber recht wechselhaft und unerhofft die Leistung runter, vermutlich sind meine Akkus nicht so prall.
      Man kann den Akku leider nicht erkennen, das Bild lässt sich gerade nicht vergrößern, keine Ahnung wiran es liegt, aber er lädt nicht...

      Probier mal die LG INR18650 HG2 , das ist eine ungeschützte Zelle. Ich verwende eigentlich in allen Lampen nur noch diese Zelle. Die Leistungsentfaltung und Kapazität ist einfach absurd. Selbst vergleichsweise alte Lampen werden damit noch richtig hell.
      Vergiß den ganzen billigen China Zellen Krempel, die haben einen viel zu hohen Innenwiderstand, meist kombiniert mit eher nutzlosen Schutzelektroniken, welche den Widerstand nochmals erhöhen, da kann nichts kommen ;)
      Jugend ist beständige Trunkenheit - sie ist das Fieber der Vernunft

      Francois de la Rochefoucauld ( französischer Moralist des 17. Jhdt )
    • Diese Aufnahme machte ich jüngst als ich unterwegs war. Ist die von mir überarbeite Fenix HP 30 mit der Nitecore EC4S. Auf der Fenix HP30 verwende ich einen Nitecore Diffusor, welcher für eine schöne gleichmäßige und softe Ausleuchtung sorgt, was für ein selber sehr angenehm ist und tolle Bildmaterial bei der Actioncam liefert.
    • Stirnlampe:
      Aber besser, als eine Starklicht-Benzinlampe vorne am Helm. ;)
      Ich habe 2x ganz kleine, sehr effiziente Nitecore-Stirnlampen. Klein, leicht, wasserdicht, super verstellbar, stufenlos dimmbar. Läuft mit einer AA Mignon Batterie oder einem baugrößengleichen Lithium-Akku.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      ...
      Ich habe 2x ganz kleine, sehr effiziente Nitecore-Stirnlampen. Klein, leicht, wasserdicht, super verstellbar...


      Bei Stirnlampen bin ich auch ein Fan von klein und leicht, da ist weniger mehr wie ich finde.
      Beim laufen reicht mir bei der Fenix HL15 in 80% der Fälle die 2. Stufe mit 30 Lumen völlig aus.
      Um zwischendurch in die Ferne zu schauen und mal kurz größere Bereiche auszuleuchten habe
      ich dann noch eine starke Handlampe griffbereit. Optimal um Wege auf Abzweigungen zu überprüfen.

      Die Kombination aus Stirn- und Handlampe ist mittlerweile mein Standard. Das hat unter anderem
      den Grund, und das werden vielleicht auch schon einige selbst bemerkt haben, dass eine Kopflampe
      mal ganz schnell ihren praktischen nutzen verliert, wenn es Neblig ist. :/
      Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche,
      sondern das Weitergeben des Feuers.
      (Thomas Morus)
    • Kann die
      ThruNite® TH20 LED Stirnlampe(LED Kopflampe) CREE XP-L V6 Max 520 Lumen
      nur wärmstens empfehlen.

      Leichter, kleiner geht nicht. Stufenlos und der Winkel ist auch stufenlos verstellbar. Kann man einfach als Stirnband tragen.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Die Fenix HL15 ist inklusive Batterien sogar noch etwas leichter.
      Aber die Vorteile der Thrunite liegen auf der Hand:

      • Aluminium Körper
      • IPX-8 Standard
      • max. 500 Lumen bei der Größe
      • Preis/Leistung TOP


      Tradition bedeutet nicht das Bewahren der Asche,
      sondern das Weitergeben des Feuers.
      (Thomas Morus)
    • Mir war Aluminium, stufenlose Helligkeit, stufenloser Winkel und Wasserdichtigkeit wichtig.
      Die aus Kunststoff sehen mir oft etwas klapperig (weniger haltbar) aus. Auch die Wahl 2x verschiedener Akkus / Batterie-Typen ist super.

      Einziger Nachteil meiner. Man muß sich erst an die 1x Tasten-Bedienung gewöhnen.
      kurz = an / aus
      etwas länger = Modi
      lange = dimmen heller / noch mal lange = dimmen dunkler

      Gewöhnt man sich aber schnell dran.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Wenn man sich in Höhlen bewegt, ist Leuchtdauer sehr empfehlenswert in Verbindung mit einer Batterieanzeige.
      Da bin ich mit der Black Diamond super zufrieden. Sehr zuverlässig

      Ps: stoßfest , Wasserdicht sollte sie auch sein. Überhaupt sehr unempfindlich. Bei manchen Situationen wird der Helm auch einfach mal in ein Bodenloch vorher an einer Kordel runtergelassen, weil man mit dem Ding aum Kopp nicht durchkommt. Da dengelt der schon manchmal mit der Lampe irgendwo dran
      Das Wort ist wie ein Pfeil. Einmal unterwegs, kann man es nicht mehr aufhalten

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Löwenherzchen ()

    • Man kann beides nutzen. AA Mignon und größengleiche Lithium-Akkus / Batterien. :)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Man kann 1x AA oder 1x Li-ion 14500 Lithium Akku reinstecken. :)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Christian 1984 schrieb:

      Weil hier auch viele Lampen mit Glühstrumpf gezeigt werden hier historische-sturmlaternen.de/a…icht+Glühstrumpftypen.pdf kann man nachsehen welche Radioaktiv sind und welche nicht!
      Der Link geht bei mir leider nicht auf :(
      Edit: habs aber auf der seite gefunden und herunter geladen.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Zitat: Albert Einstein
    • Stimmt. Die Glühstrümpfe sind super, um seinen Geigerzähler zu testen / prüfen. :)
      Noch besser sind Halsketten (Steine) aus Uranglas.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Benutzer online 1

      1 Besucher