Gastschießen in Rheinzabern

    • Gastschießen in Rheinzabern

      Gestern hatte ich nun endlich die Gelegenheit mit nem Kumpel nach Rheinzabern zu fahren und mal beim Field Target reinzuschnuppern.
      Was soll ich sagen, alles was man hier im Forum liest, ist nicht von irgendwo her geholt. Man wird freundlichst willkommen und fühlt sich sofort wohl. Die Tips und Ratschläge die Du bekommst sind einfach super. Man kann offen reden und bekommt zu all seinen Fragen auch Antworten. Der Spaßfaktor war riesengroß und der Einstieg zu diesem faszinierenden Sport wird einem wirklich leicht gemacht. Und das ist keine Selbstverstänlichkeit.

      Ich kann jedem nur empfehlen das gleiche zu tun, der in diesen Sport einsteigen möchte.

      In diesem Sinne möchte ich mich für den gestrigen Abend bei den Jungs in Rheinzabern bedanken. Es war ein super Erlebnis und wir werden auf jeden Fall wieder kommen.

      Grüße Peter
      Just because I don´t care, doesn´t mean I don´t understand :D
    • aimhigh schrieb:

      Gestern hatte ich nun endlich die Gelegenheit mit nem Kumpel nach Rheinzabern zu fahren und mal beim Field Target reinzuschnuppern.
      Was soll ich sagen, alles was man hier im Forum liest, ist nicht von irgendwo her geholt. Man wird freundlichst willkommen und fühlt sich sofort wohl. Die Tips und Ratschläge die Du bekommst sind einfach super. Man kann offen reden und bekommt zu all seinen Fragen auch Antworten. Der Spaßfaktor war riesengroß und der Einstieg zu diesem faszinierenden Sport wird einem wirklich leicht gemacht. Und das ist keine Selbstverstänlichkeit.
      Ich sehe mich nach nunmehr 3Jahren FT immer noch als anfänger. Man hat in diesem ja recht jungen Sport in Deutschland, einfach noch nicht vergessen das man auch mal angefangen hat. Auch nach 3 Jahren lernt man in jedem neuen Squad mit jedem neuen Squad Partner immer noch etwas neues.
      Das die Aufnahme eigentlich überall wo man hin kommt recht herzlich ist, liegt wohl auch daran das die FT Schützen zwar auf der Deutschlandkarte weit verstreut sind. Aber auch km schruppen um auch wo anders mal zu schiessen somit man kennt sich eben auch. Und uns vereint das gemeinsame Hobby. Hoffe das man sich ja auch mal auf einer Lane wieder trifft. :D
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Zitat: Albert Einstein
    • @ Nosferato, denke das genau das, diesen tollen Sport so Großartig macht. Diese Gemeinschaft fährt (gefühlt) um die halbe Welt um FT zu betreiben. Ich bin mir sicher das es auf den Wettbewerben nicht anders ist als wenn man zum Verein geht. Man merkt sofort die Gemeinschaftskeit und die Liebe zum Sport. Was einem sofort auffällt ist die Lockerheit gegenüber anderen Sportarten. Klar, es ist ein ernsthafter Sport der Disziblin und Arbeit verlangt. Ich mache Musik in ner Hobbyband, da geht es genau so. Von nichts kommt nichts. Aber der Unterschied ist halt der Umgang mit dem Sport.
      Ich schieße im Normalfall aufgestützt (Benchrest) zuhause und da habe ich mir angewöhnt meine HW 35 "seitlich" zu knicken. Auf der Lane wurde mir dann gesagt das ich den Lauf nach vorne knicken sollte. Vor lauter, ich sag mal Aufregung das ich endlich mal auf ner Lane schießen kann, ist mir dieser wichtige Sicherheitspunkt voll entgangen. Die Art und Weise wie es mir aber gesagt wurde ist das maßgebende. Ganz locker ohne Stress.............. ihr wisst schon was ich meine. :)
      Um es mal einfach zu sagen, man geht dort hin, begrüßt sich und fühlt sich sofort wohl.
      Bestes Beispiel ist der Wolfgang. Mein Kumpel, auch Wolfgang, fragte nach der Möglichkeit bei der HW 35 unten am Schaft eine Art Halterung anzubringen. Wolfgang, vom Verein, meinte moment, ging kurz weg und kommt mit einem Teil zurück das Er selbst gebastelt hat, das man dann einfach mit Klettverschluss am Schaft befestigt. UND, das Teil funktioniert super. Der Kumpel war total begeistert. Der Bastler sollte hier jedem bekannt sein. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Ich könnte Stunden lang schreiben, wäre aber unnötig, denn ihr wisst ja alle was ich meine. :) :) :) :)

      @ Kai, wir sind nächste Woche wieder dabei. Freue mich dich kennen zu lernen. :thumbup:

      Grüße Peter
      Just because I don´t care, doesn´t mean I don´t understand :D
    • aimhigh schrieb:

      Auf der Lane wurde mir dann gesagt das ich den Lauf nach vorne knicken sollte. Vor lauter, ich sag mal Aufregung das ich endlich mal auf ner Lane schießen kann, ist mir dieser wichtige Sicherheitspunkt voll entgangen. Die Art und Weise wie es mir aber gesagt wurde ist das maßgebende. Ganz locker ohne Stress.............. ihr wisst schon was ich meine.
      Wie schon erwähnt wir haben alle mal angefangen, oder sind noch dabei, oder werden noch anfangen. Ich denke vielen auch mir sind solche Fehler schon passiert. Ich vergesse heute noch manchmal den Verschluss zu öffnen wenn man es mir dann sagt tue ich dies auch. Auf weiter entfernten Lanes setze ich aber auch die Sicherheitsschnur ein bzw.mein Fähnchen das habe ich auch tatsächlich auf den letzten Events nicht vergessen. Das nächste was mich fasziniert und das geht an die gesamte FT Gemeinde auf der Lane gibts nur mich und mein Sportgerät entweder wirarbeiten zusammen oder das Gerät hat kein Bock :D
      Aber davor und danach war es bisher immer sehr nett und freundlich. Man kann in keinem anderen Sport so wenig die schuld am eigenen versagen geben wie beim FT bleibt nur Wetter oder Waffe. :D Doch wer ehrlich ist weis man selbst ist seines glückes Schmied. Ich freue mich für Jeden der die Blechtierchen schuppst auch wenn er mehr schuppst wie ich. Denn nicht er hat mehr sindern ich zu wenige geschuppst. Gibt eime ausnahme und das ist das Familieninterne duell mit meinem Frauchen was aber auch mehr scherzweise gemeint ist.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Zitat: Albert Einstein
    • @Nosferatu2008 kann es sein dass dich das geil macht zu allem irgend etwas zu schreiben?
      ich habe mir mal ein paar Beiträge von dir durchgelesen und naja..... teilweise gequirlte sch.... !!!
      WENN ich mir die Beiträge von dir durchlesen könnte Mann meinen auf FT Wettkämpfen hast du maximal 1 fehlschuss.

      WENN MAN KEINE AHNUNG HAT DANN BITTE NICHT DAS MAUL AUFREISEN.
    • Da ich kein neues Fass aufmachen möchte frage ich mal einfach hier in der Runde auch wenn es nicht zum Thema passt. Ich habe auf Ebay einen Verkäufer aus den USA gefunden der Lampen mit integrierter Montagevorrichtungen verkauft. Eben Taktische Lampen. Ich habe ihn über die Rechtslage aufgeklärt und ihn gefragt ob er die Lampe deaktivieren könnte dauerhaft da ich diese sonst nicht einführen darf. Darauf hin schrieb er mir folgendes:

      Sure very stupid.

      If you want a blind one, that will be easy.
      The engineer could cut the wire of led, whenever someone wants it to be turned on again, he could reconnect the wire.
      This light is not only used for weapon, it could be used for outdoor sports like hiking, riding and so on.




      Für die die kein Englisch verstehen sagte er im Groben: " Unser Ingenieur kann die Dräthe the LED durchtrennen". Ich habe ihm gesagt das dies sicher nicht ausreicht und es noch mit Kunsthartz ausgefüllt werden muss. Dennoch wollte ich mal aus interesse eure Meinung dazu hören. Wie würdet ihr Verfahren? Am besten die Finger von lassen?
    • Brecht schrieb:

      @Mister.177 ,
      grad frisch hier drin und dann schon so ein Mist schreiben. Wenn du so weiter machst biste schnell wieder draußen. Mann kann das auch alles etwas freundlicher schreiben.

      Grüße Brecht
      Ich war sehr lange hier angemeldet aber aufgrund der Umstellung des Forums UND dem SEHR unsportlichen Verhalten durch dauerndes herumschreien von Nosferatu und seiner Frau oder Freundin auf den lanes bei Wettkämpfen bin ich hier nur noch als nicht angemeldeter Mitleser unterwegs und dachte aber jetzt muss ich mich mal zu Wort melden!!!
    • Ja gut.... das geschreie hat schon sehr genervt. man sollte schon etwas Rücksicht nehmen.

      und auch beim Stechen auf der DM in ebern. Alles ruhig und man hört 150m-200m entfernt jemand streiten wegen Schuhen.. .

      für mich ehrlich gesagt eher ein Fall für zuhause als auf den Lanes!
    • Neu

      Lieber Peter.

      aimhigh schrieb:

      Gestern hatte ich nun endlich die Gelegenheit mit nem Kumpel nach Rheinzabern zu fahren und mal beim Field Target reinzuschnuppern.
      Glückwunsch, eine gute Wahl!

      Grundsätzlich macht das ganze in netter Gesellschaft viel mehr Spaß. Sind dann auch noch Profis dabei, bekommt man gerne auch Tipps zur Sicherheit, wenn man sich im heimischen Garten "Unarten" angewöhnt hat, die man vielleicht besser handhaben kann. Denn...: Du wirst so alt wie eine Kuh, du lernst immer noch dazu. Außerdem kann man anderes Gerät betrachten und ausprobieren

      Eine Bitte: Wenn Du wieder hin fährst, grüße schön von mir :winke: :winke: :winke:

      Na sagt einmal, glaubt Ihr ich bin auf Entzug???

      L.G. Udo
      Die friedlichsten Menschen,
      die mir bis jetzt begegneten,
      waren bewaffnet!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BMP I ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher