WE M16A3 Open Bolt - Präzisionssteigerung

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • WE M16A3 Open Bolt - Präzisionssteigerung

      Hallo Gemeinde ,

      vor ein paar Wochen habe ich mir die oben genannte Waffe gekauft, und somit das für mich unbekannte Land der Softairwaffen betreten. Hinsichtlich des Erscheinungsbildes, der Wertigkeit und der Funktion bin ich mit der Waffe super zufrieden !
      Hauptächlich habe ich das M16 im heimischen Keller auf eine Distanz von 6 Metern eingesetzt, und dabei als Ziel Kronkorken und die Running Targets eingesetzt.
      Bei einer Distanz von 10 Metern, fand ich die erreichte Päzision jedoch ehr enttäuschend. Nun bietet der Handel ja bekanntlich eine Vielzahl von Anbau- und Tuningteilen für Softairwaffen an. Welche Teile der Waffe sollte ich nun also durch Tuningteile ersetzten, um eine bessere Präzision zu erzielen ? Inwiefern spielt das Gewicht der verwendeten Kugeln hier auch eine Rolle.
      Für eure Tipps bin ich sehr dankbar :)
    • Aus 6 Metern Kronkorken mit einer Softair ist doch schon ganz gut :)
      Versuchen kannst Du erst mal verschiedene Kugeln, da liegen Welten zwischen billigen und teilweise unsymmetrischen Geschossen. Unterschiedliches Gas kann auch bessere Ergebnisse bringen. Na ja, und dann kämen Austauschlauf und Hop-Up an die Reihe, wenn man den Aufwand treiben will.
      Grundsätzlich ist eine Softair aber kein Präzisions - Matchgewehr ;)
      Beste Grüße an alle !
      Schützengilde ´94 Grueneberg e.V.
    • plumbum wrote:


      Inwiefern spielt das Gewicht der verwendeten Kugeln hier auch eine Rolle.
      Für eure Tipps bin ich sehr dankbar :)
      Zu leicht sollten sie nicht sein. Ansonsten ausprobieren! Bei der Leistung sollten die BB´s 0,25 Gramm bis 0,3 Gramm wiegen. Schwere BB´s sind meist etwas genauer. Tuningparts bei Softairs ist so eine Sache, auf 6 Meter dürften Tuningläufe und Co. nicht viel Unterschied machen, außer im Geldbeutel!
    • Schon mal herzlichen Dank für eure Hilfe :)

      Zur Frage der Munition : Ich verwende Excel BB´s mit einem Gewicht von 0,25 g.
      Als Treibgas kommt das Gas von Ballistol zur Einsatz.

      Für die Distanz von 6 Metern ist die Präzision natürlich durchaus ausreichend. Aber für eine Langwaffe sind -meiner Meinung nach- 6 Meter auch etwas wenig. Ich hätte durchaus auch die Möglichkeit auf größere Distanzen zu schießen, aber wollte mich zunächst einmal auf meinem kleinen "Teststand" mit der Waffe - oder besser gesagt mit dem ganzen Waffentyp "Airsoft" - vertraut machen.

      Kann man grundsätzlich sagen, dass für die Präzision einer solchen Waffe maßgeblich der Lauf und das Hop-Up verantwortlich sind ?
    • New

      Zu einem großen Teil. Die Qualität der BB´s ebenso, da sie ja nicht durch einen Drall stabilisiert werden. Bei kleinen Lufteinschlüssen oder Graten / Formfehlern fliegen die wirklich "um die Ecke". Dann hast Du - besonders bei schneller Schußfolge - bei gasbetriebenen Waffen Druckschwankungen durch die Abkühlung des Gases bei Expansion, der auch noch einmal Abweichungen der Treffer produziert. Wie gesagt, wenn Du auf 6 Meter einen Kronkorken triffst (wiederholbar, nicht mit 10 Schuß einmal zufällig natürlich), halte ich das für gut. Die Dinger sind für den Spaß gebaut, und nicht als Matchgerät. Auf 15 Meter sollte dann etwa eine Zigarettenschachtel oder Coladose sicher zu treffen sein, viel besseres habe ich bei gasbetriebenen Softairs noch nicht gesehen.
      Ich will aber nicht die alte Leier anstimmen, wenn Du mehr Präzision auf bis zu 30 Metern willst, kauf Dir ne Feinwerkbau ;) - Damit triffst Du eine KK- Hülse auf 25 Meter ...
      Beste Grüße an alle !
      Schützengilde ´94 Grueneberg e.V.
    • New

      2 große Fehler.....

      BBs viel zu leicht. 0.25 nimmt man für Pistolen und schwache Airsoft bis 1,5joule.

      Ideal sind 0.40g BB's

      Dazu ein anderes Gas nehmen was wenig Silikonöl hat.

      Das Ballistol ist gut um Magazine zu pflegen... verölt aber auf Dauer HU Gummi..

      Dann geht die Präzision flöten.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • New

      Vielen Dank für eure Tipps !!

      Wie gesagt, meine ersten Schritte auf diesem Gebiet.
      Werde mir gleich mal BB´s mit 0,4 g bestellen. Gibt es vielleicht auch einen Ratschlag bezüglich des Gases ?

      Generell finde ich das Angebot auf dem Gebiet der Softairwaffen extrem verwirrend. Da gibt es so viele Modelle von so vielen unterschiedlichen Herstellern , dann kommen noch etliche verfügbare Tuningteile dazu die noch dazu alle englische Namen tragen, und von denen man garnicht so recht weiß was überhaupt deren Funktion ist.
      Aber dennoch muss ich sagen, dass das Schießen mit diesen Waffen großen Spaß macht.
    • New

      Ultrair Power Gas ist recht gut.... wenn du das in dem Shop findest, machst du damit nichts falsch.

      Ja, das dauert immer etwas bis man das ideale Gas und Kugeln findet.

      Ich nutze nur noch reines Propan, und zur Magazinpflege zwischendurch mal normales Green Gas.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Users Online 1

      1 Guest