Dominator 1250 plötzlich unpräzise

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Dominator 1250 plötzlich unpräzise

      Guten abend zusammen, da ich meine dominator 1250 / airmagnum 850 zu pressluft umbau gestern probe geschossen und musste feststellen, das sie in alle richtungen streut.
      Habe dann aus verzweiflung den lauf gereinigt, was aber leider zu keiner veränderung führte.
      Bin für jede hilfe dankbar, das gute stück wurde immer gehegt und gepflegt und schoss äußerst präzise.
      Images
      • PicsArt_02-09-05.34.02.jpg

        678.96 kB, 1,800×1,350, viewed 72 times

      The post was edited 1 time, last by Sgt_Elias ().

    • Wird andere Munition als sonst verwendet?
      Aus welcher Position wurde geschossen (stehend, aufgelegt, etc.)?
      Streut die Waffe auch wenn das ZF nicht mehr montiert ist?
      Ist vorne ein Schalldämpfer aufgeschraubt?
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Abend Marcopolo1988 ,
      ich hatte das Problem auch. Bei mir lag es daran, das 2 Dosen JSB Exact die Dias verformt waren. War auch schon am verzweifeln. Bei der dritten war plötzlich alles wie gewohnt. Vielleicht hast du das gleiche Problem.

      Grüße Brecht
    • Brecht wrote:

      Abend Marcopolo1988 ,
      ich hatte das Problem auch. Bei mir lag es daran, das 2 Dosen JSB Exact die Dias verformt waren. War auch schon am verzweifeln. Bei der dritten war plötzlich alles wie gewohnt. Vielleicht hast du das gleiche Problem.

      Grüße Brecht
      Das vermute ich auch...
      Vor Allem bei spitzen Diabolos kann es sein, dass man eine "faule" Dose erwischt, bei denen die Spitzen nicht so exakt sitzen.
      Die Dinger haben bei mir auch schon extreme Streuungen verursacht.

      Sollte das nicht das Problem sein, ist es auch möglich, dass das ZF irgendwie verrutscht ist.
      Habe bei einem von meinen Gewehren auch schon das Problem gehabt, dass das ZF nach ein paar Dosen Diabolos oder nach dem Transport leicht verrutscht war auch wenn ich es sehr fest dran geschraubt hatte.
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Nimm doch erst mal den Dämpfer ab.
      Bei der Länge reicht sehr wenig Abweichung.
      Weise einen intelligenten Menschen auf einen Fehler hin und er wird sich bedanken.
      Zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen.
    • NC9210 wrote:

      Nimm doch erst mal den Dämpfer ab.
      Bei der Länge reicht sehr wenig Abweichung.
      Stimmt
      Habe ich auf Youtube auch mal im Kanal eines WaffenLadens, welcher eigens für sich ein Sondermodell hat anfertigen lassen, bei dem man den Schalldämpfer schrauben kann anstatt ihn anzustecken gesehen.

      Somit soll ein besseres Schussbild erreicht werden.
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Hmm ok...
      Hast du mal versucht das Zweibein abzunehmen und auf nem Sandsack zu schießen..
      Ich werde aus der Sache irgendwie nicht so ganz schlau....wenn sich das Schussbild aber durch die Abnahme der Anbauteile verbessert hat, kann es sein dass du die Waffe irgendwie verreißt.
      Hast du vlt. die Möglichkeit die Waffe irgendwo einzuspannen, sodass man Wackler o.Ä. ausschließen kann?
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Das wollte ich damit auch nicht sagen :p
      Kann es denn sein, dass sich der Lauf bei deinem Gewehr lockern kann?
      Muss bei einem von meinen alle paar tausend Schuss die Schrauben vom Lauf ein wenig fest ziehen, da diese sich durch entsprechende Vibrationen locker.

      Also wenn die Waffe eingespannt wird, dann auf jeden Fall auch den Lauf, wenn es dann immer noch streut, dann muss es echt was im System sein...
      Perfecta 32 --- Hämmerli Mod.4 HS 03 --- Haenel 310
    • Da der Vrontschaft / (Deckel/Abdeckung) am Lauf anliegen kann wäre das eventuell auch eine Fehlerquelle.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).