Suche Schreckschusswaffe zur SV

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich wurde heute von einem beinahe zerfetzt. War jedoch kein pitbull, etwas kleiner. Zähne wären aber groß genug. Dann muss ich mir speziell dafür eine andere Alternative finden. Das JPX wäre wahrscheinlich auch nicht wirkungsvoll oder?
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:
  • Du bist wirklich eine Lachnummer. Vorurteilen ohne die Situation zu kennen. Sowas nenn ich professionelle Meinungsäußerung. Ich will das garnicht vertiefen, weil es dann zu sehr vom Kernthema abweicht. Ich befand mich in einer Notlage - die nicht von mir provoziert wurde, sondern von einem Ahnungslosen Besitzer - und frage mich gerade, welche Mittel in so einer Situation effektiv sind. Ich bin mir ziemlich sicher, dass andere Menschen sowas auch intressiert.

    Und bitte lieber große Hundebesitzer versucht jetzt nicht andere große Hundebesitzer rechtfertigen zu müssen... Ich bin kein Feind von Hunden, ich habe selbst einen und komme mit Schäferhunden die mich nicht auf dem speiseplan haben bestens zurecht. Das war bisher eine einmalige Situation, die ich in meinem Leben erleben dürfte. Hoffentlich bleibts dabei, falls nicht brauche ich ein Verteidigungsmittel.

    "Lass die Situation nicht Eskalieren" ist ein schlechter Vorschlag, dass versteht sich von selbst.
    Messer? SSW mit Pfeffer? JPX ? Anti Bären Mittel ? Irgendwas muss es ja geben.

    Die SSW hat doch schonmal nen Vorteil, dass sie laut ist und die Leute vor Angst von den Geräuschen die Polizei rufen. Ich glaube jemand hat gestern Abend mit einer geballert. Wenn das der Knall Effekt einer SSW war, habe ich die bisher lautstärke technisch ziemlich unterschätzt.

    Ich gehe mal davon aus, das 96% Aller Hunde keine auf Waffen trainierte Kampfwaffen sind.
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:
  • Die meisten Beissunfälle entstehen durch menschliches Fehlverhalten. Wenn man wenig Erfahrung hat fremde Hunde nicht anfassen und ansprechen, sich nicht frontal vor ihnen aufbauen oder über sie beugen, nicht in die Augen sehen und fixieren, kurz: Provokationen vermeiden. Wo ein Hund da ein Rudelführer: fühlt man sich unwohl, Herrchen oder Frauchen freundlich bitten den Hund abzurufen da man sich unsicher fühlt. Die allermeisten werden für den Wunsch Verständnis haben denn sie wissen, dass ein Hund Unsicherheit erspürt und einige dadurch offensiv werden können.
    Im Notfall kannst du einen "normalen" Hund vielleicht mit einer SSW, JPX oder ähnlichem vertreiben können. Bei verhaltensgestörten oder abgerichteten Hunden machst du es dann nur noch schlimmer. Ich kann nur für meinen Hund sprechen: würdest du ihn offensiv angehen mit was auch immer würde der dich alle machen wär ich nicht sofort zur Stelle. Der springt dir aus 3 Metern ansatzlos ins Gesicht. Ich kann dir da zu nichts raten...

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Chrisbeard ()

  • Ich brauche keine Nachhilfe für den Umgang mit Hunden

    Das Problem war ja, dass der angreifende Hund nicht mal auf den Besitzer hörte. Der war absolut außer Kontrolle. In der Situation lag es wohl daran, dass der Hund recht Jung war. 13 Monate. Okay meinen habe ich mit 5M beigebracht mir zu hörchen. Vielleicht lag es daran, dass wir Frühling haben und die Tiere ihre Hormone haben. Die Gründe für den geziehlten Angriff sind mir ehrlich gesagt egal.

    Kann schon verstehen, dass es kein idealen Mittel dazu gibt. Ist bei Menschen doch das gleiche. Ich möchte nur das aussuchen, dass die meisten positiven Effekte hervorbringt. Der rest ist Glückssache.
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von rich21 ()

  • Wie oft im Leben kommt das vor? Ich bin 2 oder 3 mal in meinem Leben von Hunden attackiert worden aber deshalb lauf ich nicht mit Abwehrwaffen durch die Botanik zumal die mir in den Fällen auch nichts genützt hätten.
    Das nennt man normales Lebensrisiko. 13 Monate alter Schäfi? Dann war er ja grade 1 Monat aus dem Welpenalter raus... :D
  • Chris ein Tier ist für mich unzurechnungsfähig. Die Tatsache, dass er "nur" 13 war, erklärt das ich und meine Begleitung noch ohne KH besuch davon gekommen sind. Eine dermaßende Hunde Attacken ist mir ebenfalls zum ersten mal passiert worden. Ich will auch hoffen, dass es dabei bleibt. Genauso möchte ich auch hoffen, dass ich niemals einem Verbrecher gegenüber stehen werde, an dem ich meine künftgie SSW anwenden werden. Dennoch gibt es scheinbar viele Menschen, die sich eine Kaufen. Trotz des Argumentes, shit happens ist ja Lebensrisiko.

    Jedoch bin ich jemand der lernt. Wenn, dass nächste mal sowas passiert verzichte ich gerne auf das Risiko. Ob der Angreifer nun Hund, Bär oder Mensch ist, ist mir in dem Augenblick egal.
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:
  • Die Lösung dafür ist es sich von großen Veranstaltungen fern zu halten.
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:
  • Dann erwischt es dich eben im Einkaufszentrum...oder sonst wo. Aber wenn so ein Köter durchdreht, was willst du denn machen?
    Ja, versuche einfach ihn ein paar Schuss auf die Nase zu setzen, wenn du es schaffst. Ansonsten wird es wohl kein erfolgreiches Patentrezept geben.
    Meine Videos:
    Diana 75 Klick
    / FWB 300 Klick/ UX APX Klick/Dan Wesson 715 Klick / UX Beretta 92 FS Klick
  • Mm, vielleicht haben die anderen noch eine Idee.
    Vielleicht hält ihn ja ein saftiges Würstchen davon ab, schmeckt definitiv besser als ich :D

    Es erwischt mich gar nicht. Aber vorsicht, ist besser als Nachsicht :)
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von rich21 ()

  • Chrisbeard schrieb:

    Im Notfall kannst du einen "normalen" Hund vielleicht mit einer SSW, JPX oder ähnlichem vertreiben können. Bei verhaltensgestörten oder abgerichteten Hunden machst du es dann nur noch schlimmer. Ich kann nur für meinen Hund sprechen: würdest du ihn offensiv angehen mit was auch immer würde der dich alle machen wär ich nicht sofort zur Stelle. Der springt dir aus 3 Metern ansatzlos ins Gesicht. Ich kann dir da zu nichts raten...
    Zum Glück sind solche gesichtsspringenden "Aliens" die Ausnahme. :broiler:

    So ein Gezücht - als autonome Bio-Waffe weitaus gefährlicher und unberechenbarer als jede F-, PTB- oder EWB-Plempe - gehört auch nicht mehr in die Öffentlichkeit. Das taugt höchstens noch als Kettenhund im heimischen Garten.

    Und sowas gibt es auch:
    all-in.de/nachrichten/lokales/…erstochen;art26090,166155

    Pudelig-kuschelige Grüße vom tumben
    Trompeter

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von TumberTambour ()

  • Hunde sind so eine Sache die erwischt man nur mit einem Breitstrahlspray.

    Selbst wenn die Verhaltensgestört sind erreicht man damit erstmal das sie ihren Angriff unterbrechen und man Zeit hat zu flüchten.

    Ich hatte das vergnügen auch schon mal mit so einen Esel,halb so schwer wie ich,alles ausprobiert ,ignorienen nicht in die Augen sehen.....der ist einfach hinterher gekommen und hat mich in den Oberschenkel bebissen ,zum Glück hat er mich nur mit den Vorderzähnen erwischt ,beim nächsten mal das gleiche Spiel bloß das ich ihn nicht aus den Augen gelassen hab,das Spray hat gewirkt das er seinen angriff zumindest abgeborchen hat und 2 Sekunden später probiert hat den Mist aus der Schnauze zu bekommen :D ,dabei hab ich ihn noch nicht mal richtig erwischt.

    Bei mir selbst wirkt das mit einer Sekunde Zeitverzögernung und ich hab nur spuren davon abbekommen als ich Zielübungen mit leichtem Gegenwind gemacht habe ,einmal und nie wieder *lol*
  • Christian 1984 schrieb:

    Hunde sind so eine Sache die erwischt man nur mit einem Breitstrahlspray.

    Selbst wenn die Verhaltensgestört sind erreicht man damit erstmal das sie ihren Angriff unterbrechen und man Zeit hat zu flüchten.

    Ich hatte das vergnügen auch schon mal mit so einen Esel,halb so schwer wie ich,alles ausprobiert ,ignorienen nicht in die Augen sehen.....der ist einfach hinterher gekommen und hat mich in den Oberschenkel bebissen ,zum Glück hat er mich nur mit den Vorderzähnen erwischt ,beim nächsten mal das gleiche Spiel bloß das ich ihn nicht aus den Augen gelassen hab,das Spray hat gewirkt das er seinen angriff zumindest abgeborchen hat und 2 Sekunden später probiert hat den Mist aus der Schnauze zu bekommen :D ,dabei hab ich ihn noch nicht mal richtig erwischt.

    Bei mir selbst wirkt das mit einer Sekunde Zeitverzögernung und ich hab nur spuren davon abbekommen als ich Zielübungen mit leichtem Gegenwind gemacht habe ,einmal und nie wieder *lol*
    Welches Modell haste den verwendet?

    Hab gerade so welche gefunden, steht hinter dem Marketing Zeug auch die Wahrheit?
    pfefferspray-versand.de/Pfeffe…Pfeffergel-63-ml::12.html

    pfefferspray-versand.de/Pfeffe…Pfeffergel-50-ml::75.html
    Rechtliches: Angaben ohne Gewähr.
    alles andere: Angaben können Sprachstile wie Übertreibungen oder Satire enthalten.


    Patrick Jane: "Ich hab auch eine Pistole. Sie heißt Lisbon." (The Mentalist) :thumbsup: