Welche ist die beste Schreckschuss Waffe momentan ?

    • New

      Magnum Opus wrote:

      Nunja, der Lauf ist nicht ganz so durchlässig wie bei den Zinkeimern.

      Wahrscheinlich haben sie Bammel, daß bei einem Stalhprügel eher dran rumgedoktort wird...
      ok Danke, ein Grund mehr dafür, mir mal das Teil live anzuschauen bevor ich 600+ Neuro hinblättern werde :/

      wobei ich bei anderen SSW gute Ergebnisse durch das Brünieren der Laufsperre erzielt habe :)
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • New

      Magnum Opus wrote:

      ??

      Kommt dadurch mehr vorne raus? Ich denke mal eher nicht...
      Nö, es geht eher um die Laufsperre so wenig sichtbar wie möglich zu machen. Bei Gas/Pfefferpatronen kommt auf jeden Fall genug raus, das habe ich ausprobiert. Bei Rev die einzige Frage ist die Trommelspalte, wenn zu groß kann man u.U. selbst was abbekommen...die SteelCop sind aber gut verarbeitet
      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch
    • New

      Ranxerox wrote:

      Also, danke @alle für die sehr nützliche Infos. 2 Kommentare noch:

      Calibra2310 wrote:

      Also ich hatte nie Probleme mit meiner PK. Hab aber auch nur Geco Munition verschossen. Hab mir die nach der ISSC M22 gekauft. Die sind ziemlich ähnlich von der Habtik. Ich mag die PK lieber da bei mir zuverlässiger. Verschluss ist aus irgendeinem Stahlguss soweit ich weiß.
      ...eine ISSC M 22 habe ich auch, bisher bin ich aber etwas enttäuscht, die Waffe - wahrscheinlich aufgrund der relativ komplizierten Schlossmechanik - war bei mir nie wirklich zuverlässig, die Verarbeitung des Magazins lässt mmn viel zu wünschen und bei Probleme - in meinem Fall die Spannfeder am Hahn ist kaputt und muss ersetzt werden - macht der Hersteller wenig mit, sie haben sich geweigert, die Waffe zu richten nur weil sie einen Mündungsschoner hat und dies sei angeblich die Ursache der Störung (zu viel Druck beim Repetieren) :wacko: als ob diese SSW so genau auf 450 bar geeicht wären 8|

      Magnum Opus wrote:

      So - die BG17 ist also tatsächlich da aus Stahl, wo man es vermutet - aber ansonsten offenbar nicht so der Bringer...

      Schade eigentlich.
      Achso, die BG 17 hat einen Stahlschlitten??Jetzt verstehe ich, warum die bei eGun immer teuer ersteigert werden ;(
      Nicht alle BG 17 haben einen Stahlschlitten. Es gab nur eine kleinere Auflage mit Stahlverschluss, der Rest ist guter alter Italoguss. :thumbup:
      Ab 50 Euro ist jede überteuert. ;^)

      Die M22 ist in der Tat anfällig für zu hohen Staudruck - der kombinierte Verschlussfang/Ausstosser packt das nicht immer.
      Allerdings ist das mit dem Mündungsschoner blödsinn, weil der Abschussbecher genau so für mehr Staudruck sorgt. Da würde ich nochmal lästig sein.

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!
    • New

      quickmic wrote:


      Die M22 ist in der Tat anfällig für zu hohen Staudruck - der kombinierte Verschlussfang/Ausstosser packt das nicht immer.
      Allerdings ist das mit dem Mündungsschoner blödsinn, weil der Abschussbecher genau so für mehr Staudruck sorgt. Da würde ich nochmal lästig sein.
      Genau das werde ich...ausserdem sagen die Idioten, dass sie den Mündungsschoner nicht abschrauben können =O
      haben sie eine Werkstatt oder nicht, frage ich mich?!?
      Selbst ich habe keine Probleme, zumal habe von dem Verkäufer mal auch das entsprechende,. einfache Werkzeug:

      Quiet rebellion leads to open war

      Die einzige Stelle, wo Erfolg vor Fleiß kommt, ist das Wörterbuch