Probleme mit Glock 17 Visierung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ganz klar Abzugsfehler. Wie du schon schreibst üben. Du solltest die Distanz nur langsam erhöhen -bzw. erst wenn du "zusammen" schiest auf die nächste Distanz gehen.
      Die Werksvisierung der Glock ist Mist, billiges Plastik...

      Stimmt, die Plus Version der Glock hat Stahlvisiere und die - Steuerfeder schon eingebaut und kostet glaub ich 30 Euro mehr. Sollte man auf jedenfall auslegen beim Neukauf.
      Glock ist halt keine Sportpistole auch wenn es viele nicht hören wollen. Anfängern rate ich um Frust zu vermeiden immer zu was "einfachern" - CZ75 ist eigentlich perfekt dazu.

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!
    • Soo, also 5 Schuss aufgelegt geschossen ergaben einen Streukreis in der größe einer 2€ Münze.
      Das nachfolgende Bild war dann freihändig Geschossen und ich bin eigentlich ganz zufrieden damit bis auf den einen im weißen :whistling:

      Mitglied oder ohne Glied ? :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benny90 ()

    • Was ich gestern jetzt noch vergessen habe zu schreiben ist dass ich seitlich an der Visierung nichts mehr verstellen musste, die hat aufgelegt perfekt gepasst, die Kimme steht immer noch genau so schief da wie zuvor. Das heißt die Waffe schießt halt etwas links oder die Munition passt nicht. Wenn das Schussbild aufgelegt mittig ist und stehend freihändig auch dann kann es doch eigentlich kein Abzugsfehler sein :whistling:
      Mitglied oder ohne Glied ? :D
    • Dann wärst du der eine unter einer Million, wo die Glock nicht gerade ausschießt. Sie wird auch ab Werk auf Streukreis und Visierline getestet.
      Bitte lass noch jemanden anderen schießen damit.

      Munition schließt nicht links oder rechts sondern streut einfach mehr wenn sie nicht zur Waffe passt.


      Noch ein zitat aus einem anderm Forum weils so schön passt:
      pulverdampf.com/viewtopic.php?f=8&t=35310&start=30


      Glock1768 schrieb:

      anfangs dachte ich auch es liegt an der Glock und wollte schon das Visier anpassen.
      Habe mich dann entsprechend eingelesen und habe bald gewusst, dass die Glock auf 25m auf Fleck eingeschossen ist/wird.

      Also aufgehört der Waffe und dem Visier die Schuld zu geben und den Fehler ausschliesslich hinter der Waffe gesucht.
      Ich habe solange gelesen, trainiert, probiert und mit Trainern gesprochen bis mein Ergebnis passt.

      Meine Schussgruppen sind immer enger geworden, aber "meine" Mitte war immer im unteren 8-9er Bereich ... aber eine enge Schussgruppe von ca 3-5 cm
      auf 15m ... laut Trainer die Ballistik bei 9mm, da Kugel hier noch im ansteigenden Kurventeil ist ... bei 25m passt es dann.

      bleib dran

      Mein Video Kanal: Quicksvideos


      Mein Kaffeebecher trägt folgenden Text: Der frühe Vogel kann mich mal!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von quickmic ()

    • Benutzer online 1

      1 Besucher