Suche Original Yunker 2/3 Magazin als Muster!

    • Hey Aleks, ich habe ein Magazin von der Cybergun AK47. Das müsste aber auch an die Yunker passen, weil die Ventileinheit identisch ist. Wenn ich mit meinem Stahlmagazin fertig bin, kann ich dir mein Cybergun Magazin gerne schicken. Aber erst mal, brauche ich meins noch als Muster. ;)

      Vielleicht meldet sich noch der ein oder andere, der dir ein Original-Yunker Magazin anbieten kann.

      Mein Magazin hat mit der Ventil-Einheit übrigens nicht so viel Spiel.
    • mistermister wrote:

      Hey Aleks, ich habe ein Magazin von der Cybergun AK47. Das müsste aber auch an die Yunker passen, weil die Ventileinheit identisch ist. Wenn ich mit meinem Stahlmagazin fertig bin, kann ich dir mein Cybergun Magazin gerne schicken. Aber erst mal, brauche ich meins noch als Muster. ;)

      Vielleicht meldet sich noch der ein oder andere, der dir ein Original-Yunker Magazin anbieten kann.

      Mein Magazin hat mit der Ventil-Einheit übrigens nicht so viel Spiel.
      Hallo mistermister! kannst du dein Magazin bitte messen ? ich denke er wird leider nicht passen ;(

      mein ist 2,4 cm und ca. 7,5 cm

    • Ich habe mein DDR Blechmagazin schon so bearbeitet, dass die CO2 Einheit reinpasst, aber ich muss noch einige Feinabstimmungen machen. Die CO2-Einheit passt da ohne Spiel rein, als sei es dafür gemacht.

      Bei dem original Magazin kann unter dem vorderen Bügel, dort wo das Magazin an den "trunnion" (Zapfen) einrastet zu viel Material sein, sodass die CO2-Einheit im Magazin beim Versuch, es in den Magazinschacht einzusetzen, gegen einen der Bolzen im Gehäuse stößt, sodass man diesen Bolzen mit einer Fräse/Feile etwas runterfeilen muss oder man muss das Magazin bearbeiten und dort Material wegnehmen.

      Innendurchmesser von meinem Blechmagazin aus DDR-Fertigung ist 22,30mm und vom vorderen bis zum hinteren Einrastpunkt 74,86mm.

      Diese Stelle meine ich:


      Die verhindert, dass man das Magazin im gleichen Winkel einsetzen kann, wie das vom Yunker Gewehr. Deswegen muss das Magazin bearbeitet werden oder der Bolzen hinterm Magazinschacht.

      The post was edited 1 time, last by mistermister ().

    • Hmm,
      bei meiner GSG Yunker passt ein Original AK Magazin perfekt rein... Schade das du da nacharbeiten musst,

      Also das System bei der Izmash und GSG Yunker sind ja identisch, die Magazinhüllen aber nicht.

      Izmash Yunker nutzt AK74 Magazine, GSG dagegen die breiteren AKM.

      Der Höhenabstand könnte auch anders sein..

      Aleks, du kommst mir im Video recht symphatisch rüber, auch wenn do oft Schei s s e sagst :D

      Ich wohne zwar nicht in deiner Nähe, könnte dir aber eine Hülle zusenden, alternativ kann ich auch Fotos machen und alles vermessen, habe natürlich auch normale AK74 Magazine hier.

      Oder ich zeichne das Originalmagazin von allen Seiten auf Pappe, und schicke dir das zu.

      Das wär sicher das einfachste und beste

      Es gibt ja schon lange keine Yunkermagazine mehr zu kaufen, wenn es z.b. beim Versand abhanden kommt, wäre das sehr blöde.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sgt_Elias wrote:

      Hmm,
      bei meiner GSG Yunker passt ein Original AK Magazin perfekt rein... Schade das du da nacharbeiten musst,
      Ne, nur wenn die lange CO2-Einheit drin steckt. ;)
      Dann stößt ausgerechnet die obere Kante gegen den Bolzen direkt hinter dem Magazinschacht.

      Das Magazin alleine passt da super rein ohne Spiel, sogar besser als das Plastik-Teil, was bei dem CO2 Gewehr mitgefliefert wurde.

      Dann wird es wohl besser sein, wenn man dem Aleks ein Yunker 74 Magazin schickt und nicht so ein Cybergun/GSG AKM Magazin. :)
    • Sgt_Elias wrote:


      Izmash Yunker nutzt AK74 Magazine, GSG dagegen die breiteren AKM.

      Der Höhenabstand könnte auch anders sein..
      Ja das hatte ich mir auch gedacht ... Yunker ist ein AK74M - 5.45 und Cybergun AK47/AKM - 7.62 - deswegen müssen die magazine auch etwas breiter sein ... trotzdem vielen Dank Mistermister! es war nett dass du mir helfen wolltest :)

      Sgt_Elias wrote:


      Aleks, du kommst mir im Video recht symphatisch rüber, auch wenn do oft Schei s s e sagst :D

      Ich wohne zwar nicht in deiner Nähe, könnte dir aber eine Hülle zusenden, alternativ kann ich auch Fotos machen und alles vermessen, habe natürlich auch normale AK74 Magazine hier.

      Oder ich zeichne das Originalmagazin von allen Seiten auf Pappe, und schicke dir das zu.

      Das wär sicher das einfachste und beste

      Es gibt ja schon lange keine Yunkermagazine mehr zu kaufen, wenn es z.b. beim Versand abhanden kommt, wäre das sehr blöde.
      Vielen Dank Sgt_Elias für die netten Worte :)

      Ja ich weiß Bescheid die gibt es in Deutschland nicht mehr und es würde richtig beschissen sein eins zu verlieren! mann könnte immer noch eins aus Russland bestellen - kann aber nicht sagen was es kosten kann (und wird bestimmt second hand sein)

      am besten wir warten noch etwas! vielleicht meldet es sich noch jemand ...
    • Aleks, du brauchst gar kein Muster. Du brauchst lediglich eine helle Taschenlampe, Fräsen, ein paar Feilen und dein original Magazin.

      Du schneidest die Magazinlippen erst mal weg, bis du die CO2 Einheit reinbekommst und entfernst die Laufdichtung, bevor dann das Magazin mit der CO2 Einheit in den Magazinschacht steckst. Dann kannst du mit der Taschenlampe von vorne in den Lauf reinleuchten und siehst durch die Lücke zwischen Lauf und BB-Öffnung am Magazin den Lichtkegel und kannst somit die CO2 Einheit viel besser auf dem Magazin ausrichten, als mit irgendeinem Muster. Und da du sowieso selber noch ein Yunker-Magazin hast, hast du ein Anhaltspunkt wie viel du am original wegschneiden kannst. Nimm aber erst mal 1-2mm weniger.

      Somit kannst du auch überprüfen, ob das Loch für den Haltestift zu hoch angesetzt wurde oder am Magazin oben Material fehlt, was ich nicht glaube.

      Ich habe mein DDR Mag mit dieser Methode angepasst und mir fehlen ~0,5mm bis die CO2 Einheit perfekt mittig am Lauf sitzt. Mit der Taschenlampen-Methode sind Maßangaben überflüssig und man kann es besser anpassen, als mit Messschiebern etc... Die Tage werde ich mal ein Video dazu machen.

      The post was edited 2 times, last by mistermister ().

    • Guter Tip,
      dadurch wird das sicher noch besser von der Passung als die Originalhülle.

      Die sitzen auch nicht zu 100% fest, haben so 1/10mm Spiel.

      Wie auch immer, es ist jetzt eine Magazinhülle von mir auf dem Weg zum Aleks.


      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Sorry wenn ich den Thread ein wenig gekapert habe, aber nicht nur die Bakelitmagazine lassen sich umbauen sondern auch die Stahlblech-Magazine. Ich bin mit meinem DDR Magazin fertig und das Schießen damit klappt so gut wie mit dem Plastikmagazin.


      Ausgangspunkt:









      Ich bin gespannt auf dein Resultat Aleks! Dein Magazin kann nur besser werden als das, was bei deiner AK dabei war.
      Images
      • 1a.jpg

        636.71 kB, 1,920×1,080, viewed 66 times
      • 2a.jpg

        643.48 kB, 1,920×1,080, viewed 63 times
      • 3a.jpg

        390.08 kB, 1,920×1,080, viewed 63 times
    • mistermister wrote:

      Sorry wenn ich den Thread ein wenig gekapert habe, aber nicht nur die Bakelitmagazine lassen sich umbauen sondern auch die Stahlblech-Magazine. Ich bin mit meinem DDR Magazin fertig und das Schießen damit klappt so gut wie mit dem Plastikmagazin.
      Lolz kein problem natürlich! bin immer froh wenn du etwas postest.

      mistermister wrote:

      Ich bin gespannt auf dein Resultat Aleks! Dein Magazin kann nur besser werden als das, was bei deiner AK dabei war.
      bin ferting mit dem Magazin und Picatinny auch schon drauf... jetzt nur noch kleinigkeit Magazin und Schrauben schwarz sprühen und stopper von anderen seite kleben (zeige ich im Video was es ist) und warte nur noch auf meine Red Dot Optic.
    • bei der yunker4 geht es allerdings nicht so einfach mit einer neuen magazinhülle basteln. da mußt etwas mehr ändern. da passen auch keine orginalen magazine rein. es muß da erst die co2 einheit durch entfernen eines bolzens vom gehäuse der yunker getrennt werden. dann müßten die orginal magazine zur deko auch passen.
    • Jo,
      dafür passen mehr Kugeln in das Magazin, und die schießt auch besser, da Magazin zu 100% abdichtet.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Freut mich wenn ich dir damit geholfen habe :)

      Vielen Dank für die ganzen Extras.

      Interessante Geschichte mit den 3 langweiligen Tagen.

      Ich hatte immer nur einen langweiligen Tag am Stück als GvD... da wir nur ein kleiner Zug waren, da gab es nur GvD ohne UvD, da langweilte man sich auch zu Tode wenn man ganz alleine im Wohnblock ist,

      Gruß, David
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Maghülle samt Extras kam gut wieder zurück, Danke Aleks :)

      Freue mich schon auf seinem Bericht über die Yunker bei Yt
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • Users Online 1

      1 Guest