Red Dot + Zielfernrohre von 2 Euro bis 130 Euro

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Heute sind endlich die beiden lang erwarteten 10-40x60ger gekommen und ein 6-24x50.

      Zuerst zu den 10-40x60:
      Absolut klasse Optik. Und auch gleich mit großem Paralaxenrad aus Alu, Flip-Ups und Sonnenblende. Beide Neuware und qualitativ hochwertig.
      aber
      Die dusseligen Chinesen haben beim Verpacken einen Fehler gemacht. Sie haben das Sonnenschutzrohr (Metall auf Metall) hinten auf den Okulartubus raufgeschoben. Und da der Versand mit nichten pfleglich und vorsichtig passierte, hat das Sonnenschutzrohr das Alu des Batteriefachdeckels ziemlich ramponiert und abgeschabt. :( Ausserdem ist einer der Flip-Up-Deckel gerissen. Als Bonus gab es eine Kleidermotte im Karton, die ich glücklicherweise killen konnte.

      Super. Und da der gerissene Flip Up einen Durchmesser von 70mm hat, bekommt man den nicht mal eben überall. :(

      Nun zum 6-24x50 (anderer Verkäufer):
      Die Neuware entpuppte sich als Rückläufer mit ziemlich zermatschtem, unvollständigen Karton. Das ZF ist zwar heil und auch die Flip-Ups und das Sonnenschutzrohr. Aber Das Paralaxenrad hat ein ziemliches Spiel. Und das ist zum Einstellen ziemlicher Murks. :(

      Die 10-40x60 werde ich wohl behalten. Alleine schon wegen dem Transport nach China, ...

      Das 6-24x50 geht zurück bzw da habe ich einen Fall bei Ebay eröffnet.

      Noch was zu genialen chin. Verpackungen. In den Kartons lagen Päckchen mit Silicagel. Die nutzt man bekanntlich, um Feuchtigkeit zu entfernen. Die Chinesen, in ihrer unendlichen Weisheit, haben das Silicagel aber in luftdichten Tüten beigelegt. Damit ist der Sinn des Silicagels in etwa genauso groß wie die beigepackte Kleidermotte.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • PETA und NABU:
      Die geben mir noch einen Orden. Weil man keine artfremden Viecher einschleppt, die die einheimischen Kleidermotten verdrängen. ;) :D

      Ich bin etwas traurig wegen der 10-40x60ger. Aber ich kann ja zumindest die Batteriedeckel von meinen Red Dots mit denen der ZFs tauschen.
      Es sei denn, jemand hat einen Link, wo man die Batteriedeckel als Ersatzteil günstig herbekommt. Den Flip-Up habe ih gerade geklebt. Muß aber noch gucken, ob das hält. Notfalls muß ich mir einen speziellen Gummikleber (bzw Kleber aus einem Fahrradschlauch-Reperaturkit) besorgen.

      Das 6-24x50 ist aber eine Frechheit. So ein Schrott als Neuware zu verkaufen.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Die dusseligen Chinesen haben beim Verpacken einen Fehler gemacht. Sie haben das Sonnenschutzrohr (Metall auf Metall) hinten auf den Okulartubus raufgeschoben. Und da der Versand mit nichten pfleglich und vorsichtig passierte, hat das Sonnenschutzrohr das Alu des Batteriefachdeckels ziemlich ramponiert und abgeschabt. Ausserdem ist einer der Flip-Up-Deckel gerissen. Als Bonus gab es eine Kleidermotte im Karton, die ich glücklicherweise killen konnte.
      Na hör mal, wenn du das Zeug zum Spottpreis kaufst kannst du von den überarbeiteten, unterbezahlten Chinesen nicht noch verlangen dass sie Überstunden machen um auch noch alles richtig einzupacken. Irgendwo rechtfertigt sich eben der Preis. :P
      Für 10€ mehr aus Deutschland geordert und alles ist gut. ^^
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Hier zwei Bilder von einem der beiden ZFs:
      P.S. Die Teile sind echt riesig. Da merkt man den Durchmesser von 70mm schon ordentlich. Das Leuchtabsehen (Mildot mitte) ist sehr fein und in 12 Stärken einstellbar. Beleuchtet wird nur das mittelere Mildot. Hoffentlich bekomme ich die auf eine meiner Matchgewehre verbaut? :)





      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von the_playstation ()

    • Ganz ehrlich Play? Nix für mich! Selbst auf meinen Einsteiger Plempen Walther LGU und Rotex RM8 hab ich 300,-€ Gläser von Delta Titanium drauf. Billige Gläser verleiden mir sonst den ganzen Spaß am schießen. Da kauf ich mir lieber ne Plempe weniger und hab auf den anderen geile Optiken drauf.
    • Hi Airmaster.

      Stimmt. Mir würde es langen, wenn Sie mir einen neuen Flip Up und einen neuen Batteriedeckel schicken. Die Optiken sind supi.

      Hi Chrisbeard.

      Zum Vergleich müßte man mal durch ein paar teure Optiken schauen, ob sich der Mehrpreis lohnt. Ein Vorteil, wen man mal auf Treffen war und bei Einigen durchgucken durfte. Aber bisher bin ich recht zufrieden mit den Großen. :)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Das war ich auch, z.B. mit dem Benke Optics 6-24x50 etc.(baugleich Ritter) für 150,-€ was ja für sich genommen nicht wirklich schlecht ist. Bis ich beim Treffen u.a. durch ein Delta gesehen habe. Danach war ich für die Billiggläser versaut, der Unterschied ist schon erschreckend....
    • the_playstation schrieb:

      ...
      Zum Vergleich müßte man mal durch ein paar teure Optiken schauen, ob sich der Mehrpreis lohnt. Ein Vorteil, wen man mal auf Treffen war und bei Einigen durchgucken durfte. Aber bisher bin ich recht zufrieden mit den Großen. :)

      Gruß Play.
      Leupold, Schmidt & Bender, Zeiss, March

      Ab zirka 800 € aufwärts bis knappe 5000 €

      ;) mit ein bisschen durchgucken kann man sich noch kein Bild über die Qualität machen. Da müsste man schon ein paar Schuss machen.
      Gruß
      Roland
    • Andererseits betreiben Wir nur ein Hobby. Und Jeder muß schauen, wo Er mit der Kohle bleibt und ob Ihm 2500 € für ein Zielfernrohr wert sind? Klar hätte man gerne eine Insel, eine Yacht, 6x Autos, ...

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • Ne. Ich bin nur ein armer, kleiner Techniker. Aber Luftgewehre, Blankwaffen, Spiele, ZF, Roller, Mikroskope und ein bischen High Tech kann ich mir ab und zu leisten. :)

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).
    • the_playstation schrieb:

      Und Jeder muß schauen, wo Er mit der Kohle bleibt
      Sagte der, der einfach mal so einen Tausender rausfeuert, für ein PCP Gewehr mit einer Mündungsgeschwindigkeit von 50m/s... *lol*
      Gruß, Patrick.


      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen.
      - Albert Einstein -
    • Hi PR90.

      Ne. 1300 Teuronen. Habe die Herkules geordert.

      Gruß Play.
      Feinwerkbau: (FWB600, FWB601,FWB602, FWB603, FWB300S, FWB65, FWB100), Anschütz SA 2001, Walther: (LGM2, LG90, LGR, WLA, P88), 850 Air Magnum, Weihrauch: (HW77, HW40, HW 75), Zoraki: (914, 918, R1), Colt (1911, M45 CQBP, Single Action Army), Umarex: (MP40, C96, HPP, SA177), Smith & Wesson: (586, Chiefs Spezial), GSG: (M11, CP1-M, CR600W, PR900W, P08), Crosman: (2240, 1377), Norconia: (P1, QB78d), Hatsan: (Hercules, Carnivores), Diana: (D75), Excalibur (Exomax, Matrix Mega405, Bulldog400).