Welche SSW habt ihr euch 2017 gekauft und welche werdet ihr euch noch kaufen?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Magnum Opus wrote:

      Ha - zur Not tut´s da auch die Schnellbrünierung.

      Die macht alles schwarz - ganz erstaunliches Zeugs.
      Das Zeug wirkt auf Zink, aus dem unsere SSW sind nicht.
      Da musst du zu Propatin ZNS greifen. Aber auch bei dem Zeug
      ist nicht immer mit Erfolg zu rechnen. Ich habe mal eine Reck PK 800
      aufarbeiten wollen, ist mir nicht gelungen. Die hätte anschließend
      einen bräunliche Farbstich. Hab das Zeug dann komplett entfernt
      und die komplette Waffe poliert. Man, das war'ne Arbeit, nie wieder.

      Ist am Lauf der 4918 der Lack ab, ich würde den dann polieren!
    • Magnum Opus wrote:

      Seltsam... also, ich habe keinerlei Probleme damit, mit Schnellbrünierung von Klever auch Zink zu schwärzen. Läuft 1-A.
      Das funktioniert natürlich tadellos, solange es kleine Stellen sind. Hab ich auch schon öfters bei Kratzern und Kanten Abrieb gemacht.
      Große Flächen oder ganze Waffen Teile würde ich nicht versuchen, das wird fleckig.
    • Magnum Opus wrote:

      Seltsam... also, ich habe keinerlei Probleme damit, mit Schnellbrünierung von Klever auch Zink zu schwärzen. Läuft 1-A.

      Möglicherweise hatte ich Glück, daß ich mal Glück gehabt hab...
      Das wundert mich!

      Aber, das probiere ich selber mal.

      Schnellbrünierung reagiert nach meiner Recherche nur mit Stahl.
      Für Zink gibt es extra eine spezielle Beize, siehe mein Posting oben.

      Ich lasse mich jedoch sehr gern belehren!
    • Ja - ich hatte wie bereits erwähnt mal einen fertigen EGR-77 bei Frankonia abgegriffen - den repariert und nun dachte ich mir: Nun haste schon das Zeug - also los - Versuch macht kluch. Sieht jetzt wieder sehr manierlich aus...
      Bekennender Jason-King-Fan.

      The post was edited 1 time, last by Magnum Opus ().

    • magnus ich hab mit 1980 mal einen egr 77 gekauft mit kurzlauf.

      extremes flammenbild vorm lauf, weil damals gabs nur schwarzpulverplatzer, dreckig gewesen das ding das brauchte nen grundreiniguing, die hülsen gingen kaum noch aus der trommel.ab der 3. trommel .

      mit heutigen patronen bestimmt viel bessser der egr77.
      hatte damals um 420 dm bezahlt, monatslohn war 1400 dm.

      die waren schon immer teuer die ermas.
      gruß edwin
    • Das mit der Schnellbrünierung geht, aber hernach sind die Stellen andersfarbig schimmernd.

      Oder wie immer man das beschreiben soll...

      Jedenfalls hilft da ein Dremel mit einigen unterschiedlichen, aber eben guten (!) Polierköpfen (extra zukaufen, nicht aus dem beigefügten Zubehör nehmen) und Maschinenfett, Vaseline o.ä.... und viel Geduld, und dann kriegt man das poliermäßig sehr gut hin...

      Hilfreich ist ein Schraubstock mit Filzbacken, in die die Waffe an unverfänglicher Stelle eingespannt wird, damit man die Hände frei fürn Dremel hat.
    • Magnum Opus wrote:

      In der Tat - da spielen wohl auch die echt knappen Passungen mit rein - aber hey: Vorher...



      ...und nachher:



      Macht eben jeder unterschiedliche Erfahrungen.
      Oh menno - auch wenn das jetzt völlig oT ist - immer wenn ich ein Foto von der Wumme sehe bin ich sowas von geflasht... 8o :love:

      Das Teil ist sowas von Porno - damit bist Du Du echt ganz weit vorne! :thumbsup: :thumbsup:
      Tugend nennt man die Summe der Dinge, die wir aus Trägheit, Feigheit oder Dummheit nicht getan haben. (Henry Miller)