Zeigt her eure Sig Sauer MPX / MCX .177 und was draus geworden ist

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Hab die verregneten Tage genutzt und an meiner MPX gebastelt. Was ist die größte Schwäche von CO2-Waffen? Richtig! Sie können Kälte nicht ab :D .
      Daher.... man nehme ein China-Billig-ANPQ-Laser-Dummy, eine günstige kleine Powerbank, und ne usb-Heizdecke... und voila die 88g Kapsel muss nicht mehr frieren und die MPX sieht im „Winterkleid“ auch noch taktisch aus ^^

      The post was edited 1 time, last by Kiwi2712 ().

    • Kiwi2712 wrote:

      Was ist die größte Schwäche von CO2-Waffen? Richtig! Sie können Kälte nicht ab .
      Naja, das ist nicht die allergrößte Schwäche speziell bei der MPX/ MCX.
      Die größte Schwäche bei MPX/ MCX ist, dass es ein japanisches Konglomerat von unbrauchbaren Teilen darstellt. Aus denen man erstmal etwas Funktionelles basteln muss, das irgendwie "schön" ist.
      Völlig überteuerte und nicht oft funktionale Gerätschaften, damit könnte man sich nen Kranz am A... basteln und häte mehr Funktion. Sorry, musste mal sein, ich habe dieses Ding hassen gelernt, weil es nie richtig funktioniert hat, umbauen kann man auch nicht viel, auf den Hinweis Made in Japan kann man hier auch nix geben, das Gerät ist schon sehr speziell und nicht für jeden geeignet. Die können nicht nur die Kälte nicht ab. Die können alles andere auch nicht ab. Zum Beispiel richtige Funktion zu den Zeiten, die man möchte.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar

      The post was edited 1 time, last by Necronomicon ().

    • "Funktionsprobleme" habe ich mit der MPX noch nie gehabt. Eher Treffprobleme, die nicht nur an mir liegen, sondern tatsächlich am Aufbau dieses Geräts. Allerdings sollte man dabei nicht vergessen, was man da gekauft hat. Auf keinen Fall ein Sport- oder gar Präzisionsgerät, sondern eher ein Freizeitgerät, oder noch genauer gesagt - ein Spielzeug zum schnellen "Bekämpfen" von recht großflächigen Zielen und zum Vernichten von Altdiabolos. Dass da CO2 mit den üblichen Problemen als Antriebsmedium dient, war ja bei Anschaffung sicher bekannt. Die Pressluftnachrüstlösungen sind eher aus Bastelgründen und "haben will" interessant, ansonsten aus meiner Sicht wenig zweckmäßig.
      Was das "überteuert" betrifft, so gilt das ja für alles, was einem nicht gefällt. Ich sag mir dann immer, dass mich niemand zum Kauf gezwungen hat.
    • Schuetze&Sammler wrote:

      Was das "überteuert" betrifft, so gilt das ja für alles, was einem nicht gefällt. Ich sag mir dann immer, dass mich niemand zum Kauf gezwungen hat.
      Schon klar. Aber laut den überschwänglichen Anfangsberichten und Anfangserwartungen bleibt nur das übrig, was man dort tatsächlich bekommt. Nämlich einfach nur Gülle. Niemand wird dazu gezwungen, hat ja keiner behauptet, aber animniert wurde man schon dazu. Und bekam - genau. Gülle.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Die vielen frustrierten schreiben hier leider nicht.
      Es gibt zwei wesentliche Probleme bei der MPX und MCX.
      Bei Betrieb mit CO 2 hat man nicht lange Freude , da dasSystem undicht wird.
      Im HP Betrieb scheint das Problem nicht mehr aufzutreten.
      Dafür verklebt oder klemmt das Nozzel (Teilenummer 52 MPXExploded diagram) was zu Problemen beim Magazintransport führt.
      Meine beiden MPX wurden vom Händler gutgeschrieben.
      Meine MCX liegt gerade bei GSG.
      Man muss leidensfähig sein wenn man sich dieses Produktkauft.
    • Users Online 4

      4 Guests