Zeigt her eure Sig Sauer MPX / MCX .177 und was draus geworden ist

    • Hi.

      Ich möchte nochmal auf das Thema Schalldämpfer an der MPX zurück kommen.
      Der Schalldämpfer ist bei Airgun Buyer mittlerweile ausverkauft. Habe aber einen anderen Shop gefunden, der den Adapter verkauft.
      Ich hoffe der Kauf/die Montage stehen nicht dem deutschen Waffengesetz entgegen.

      Ist es möglich, den Schalldämpfer zu ummanteln?
      Alles was ich bisher gesehen habe, gefällt mir nicht.
      Die verfügbaren Dämpfer sind zu dünn und sehen einfach nur komisch aus.
    • Hallo liebe Gemeinde,

      kann mir jemand einen Trageriemen für meine MPX empfehlen?

      GLG aus dem abgesoffenen Berlin

      TomatoJoe
      :thumbsup: Richtige Freunde sitzen beim Weltuntergang neben Dir, saufen, lachen und wetten wer zuerst abkratzt :thumbsup:

      :D Wir Schießen nur CO2 :D
    • Hallo Zusammen,

      nachdem ich mir aus Übersee das AirVenturi Set bestellt hatte musste ich feststellen das der mitgelieferte Schaftadapter voll die Grotte ist.
      Also musste was eigenes her. Außerdem störte mich das gegen halten des AirVenturi Adapters beim Flasche abdrehen.

      Somit habe ich ein Zwischenstück gedreht welches die original Maße des Originalschaftes hat, inklusive der kleinen Tasche für die Arretierung.
      Somit dreht sich das Zwischenstück schon mal nicht mit. Später kommen noch in die 2 Gewinde rechts und links kleine M5 Madenschrauben um den AirVenturi Adapter dann fest zu halten.

      Der Schaft als solches ist ein Stück Alu-Rohr und ein paar Streifen aus 3,0mm Alublech.
      Das Rohr passt fast spielfrei auf die Druckluftflasche, lediglich eine Runde Isolierband musste auf die Flasche.
      Jetzt geht er saugend rauf und wird zusätzlich mit der kleine Rändelschraube am Zwischenstück fixiert.

      Das ganze dann noch in FDE gespritzt wobei der Ton nicht ganz getroffen wurde (merke RAL 8000 ist zu hell).
      Wobei ich hier noch RAL 7006 hatte was aber deutlich zu dunkel schien auf der Kappe.

      PS: Der Laufmantel ist endlich auch schwarz verzinkt worden, und einen Mündungsfeuerdämpfer habe ich mir auch gedreht.

      Mfg Maik











    • Ich bin ebenfalls hin und weg!!!! Das ist echt der Wahnsinn was du da gebaut hast! Es entspricht genau meinen Vorstellungen. Nicht nur deine Schulterstütze, sondern wie du den Lauf gelöst hast.

      Äh....kannst du mir helfen :) ?
    • New

      Also ich bin nun Besitzer von beiden. Von der Leistung her schenken sie sich kaum was...plinking fun erzeugen beide und die Präzision ist bei beiden nahezu gleich. Sind beide keine wettkampfwaffen, aber den Anspruch darf man bei co2 ohnehin nicht haben.
      Wenn du auf individualisieren stehst... empfehle ich die MPX. Zu dieser gibt es bereits Adapter für schallis und günstigere Picatinny-Schienen als bei der Keymod Variante um bspw Zusatzgriffe oder einen anderen handschutz anzubringen.
    • New

      Ahh. Danke.

      Dann hier meine Multi Capability MCX Special Edition...

      Man kann damit sowohl serienmäßig CO2 als auch HP für den Antrieb verwenden kann.
      Die HP Flasche ist nachfüllbar (spart Geld) und funktioniert auch bei tiefen Temperaturen. Dazu gibts eine Schulterstütze im M4 Design.

      Die Waffe verfügt neben den serienmäßigen Flip-Up-Sights über ein Red/Green Dot mit 4 verschiedenen Absehen.

      Mit dem direkt vor der Schulterstütze montierten Sling-Mount kann man nun auch vernünftig einen Trageriemen befestigen ohne die Schulterstütze dazu nutzen zu müssen. (wichtig vor allem bei Nutzung der HP-Flasche). Eignet sich auch hervorragend für One-Point Slings.

      Schulterstütze und Handlauf sind in matter, TAN-farbener Sprühfolie lackiert. Diese lässt sich ruckstandslos unter Zuhilfenahme eines Föns entfernen, wenn man die Sig wieder kommplett schwarz haben will.

      Steht übrigens zum Verkauf, da ich mich mit der Absicht Handlungstraining für reelle AR 15 verkauft habe. RAM Waffen passen da besser.
    • Users Online 2

      2 Guests