was wird jetzt aus Dekowaffen ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kannst ja mal Claude Suffnase Juncker anrufen und fragen :D

      Es steht ja noch gar nichts fest.... Das wird noch einige Monate dauern bis der endgültige Gesetzentwurf steht und gültig ist.

      P.s.: du hast ne private Nachricht..
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.
    • coltm4 schrieb:

      Die EU hat sich ja entschieden
      Nene, die Kommission hat sich offenbar auf einen Entwurf geeinigt, aber dieser ist noch lange kein Gesetz. Inwieweit dieser dann in nationales Waffenrecht einfließt, sehe ich auch noch nicht. Es wird ohnehin Besitzstandswahrungen für Altbesitz geben müssen.
    • Leider Nein. Junkers & Co. Haben ja Postfaktisch beschloßen Deko = Scharf.
      Sogar Museen sind davon betrofen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann in Museen nur noch Bilder von Eaffen hängen dürfen.
      Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht!
      (Abraham Lincoln)
    • Jhary schrieb:

      Leider Nein. Junkers & Co. Haben ja Postfaktisch beschloßen Deko = Scharf.
      Sogar Museen sind davon betrofen. Es ist nur noch eine Frage der Zeit wann in Museen nur noch Bilder von Eaffen hängen dürfen.
      nicht so ganz richtig...salut-waffen sollen in ihrer scharfen kategorie bleiben und wbk-pflichtig werden. dekos nicht...
    • Also wenn tatsächlich Salut-Waffen WBK-pflichtig werden sollen, dann ist sicher, das wieder sehr viele vormals legalen Salut-Waffenbesitzer, über Nacht zu illegalen Waffenbesitzern werden... :knast:
      Es wird passieren, wie schon öfters früher; die einen schei**en auf die neuen Gesetze, die anderen bekommen garnicht mit, das plötzlich ihre Salut-Waffe auf einmal WBK-pflichtig geworden ist,...wieder andere zersägen ihre Salut-Waffe.

      Wer will denn die Un-Menge von Salut-Waffen kontrollieren, die noch im Besitz sind ???
      Fragen über Fragen... ???
      Meine Sammlung: ...so einiges :W:
    • Ritztec schrieb:

      Also wenn tatsächlich Salut-Waffen WBK-pflichtig werden sollen, dann ist sicher, das wieder sehr viele vormals legalen Salut-Waffenbesitzer, über Nacht zu illegalen Waffenbesitzern werden... :knast:
      Es wird passieren, wie schon öfters früher; die einen schei**en auf die neuen Gesetze, die anderen bekommen garnicht mit, das plötzlich ihre Salut-Waffe auf einmal WBK-pflichtig geworden ist,...wieder andere zersägen ihre Salut-Waffe.

      Wer will denn die Un-Menge von Salut-Waffen kontrollieren, die noch im Besitz sind ???
      Fragen über Fragen... ???

      Natürlich... jetzt mal abwarten.
      Floppy hat ja die Besitzstandwahrung schonmal angesprochen, ebenso wird eine Übergangsfrist vermutlich angekündigt werden.

      Uuund davon abgesehen: Dekowaffen sind ja was für Sammler..
      Anders als ein junger Airsofter o.ä. (ist nicht diffamierend gemeint) beschäftigen sich Sammler ja durchaus eher mit der (rechtlichen) Materie und sollten entsprechende Maßnahmen über Ecken mitbekommen.

      Jetzt einfach mal abwarten wie die EU-Gesetzgebung dann aussieht und inwieweit das dann in das nationale Waffenrecht umgesetzt wird.
      Ich würde mir da keine Gedanken machen..

      und wenn die WBK-pflichtig werden.. dann bekommt man schon einfacher ne WBK (-> Besitzstandwahrung)
      Find me on YouTube & Instagram
    • Gibt es zur Zeit nicht zwei Firmen in Europa die Dekos noch weiter zurückbauen? Soweit ich weiß müssen jetzt z.B noch größere und noch mehr Löcher in den Lauf. Und die Führungen für den zerfrästen Verschluss müssen auch noch zerfräst werden. Noch mehr Schweißpunkte... So darf das Magazin nicht mehr entnommen werden können usw.
    • So ist das tatsächlich mit den neuen Dekowaffen nach neuem Gesetz, völlig verbaute Plempen als Schrott.
      Allerdings ging es hier, wenn ich das richtig erfasst habe, um den Altbestand der Dekowaffen und was nun daraus wird.
      Zum einen müssen alle die Füße still halten und sich an dem erfreuen, was sie haben und was im Schrank steht. Was daraus wird ist nicht festgelegt worden und da geht es tatsächlich um hunderttausende Betreffs, die schon rein behördlich nicht handbar sind. Die nächstbösere Stufe wäre die komplette Erfassung und neue Bewertung von Schreckschusswaffen - da gibt es das extreme Problem, dass wir bei einem Stand von fast 25 Millionen Schreckschussrasseln im Land sind und man eine neue Behörde dafür errichten müsste, um dem überhaupt Herr zu werden.
      Derzeit werden vereinzelt neue Salut-Waffen durch die Beschussämter zugelassen und vertrieben, zum Teil sind die den alten BKA-Abänderungen hinsichtlich der Verschandelung alter Systeme schöner anzusehen. Das wird nicht mehr lange so sein. Hier sollte der geneigte Sammler reiflich überlegen und mal hier und da etwas locker machen.
      si vis pacem para bellum
      und
      Waffen sind immer böse, Sex verwerflich und die Welt ist eine Scheibe... Ja nee, is klar
    • Einer der letzten Entwürfe aus Brüssel könnte ja die Rückkehr zu den Standards vor April ermöglichen, je nach dem wie man das Geschreibsel interpretiert. Nützt aber halt nix, wenn man in Deutschland ist...
      Dumm halt, dass die auch die Sache mit den Salutwaffen angehen, das galt ja noch als letzter Ausweg um an nicht völlig vermukrste Sammlerstücke zu kommen.
    • ich hab das so verstanden,als müssen die ehemaligen bka-bestimmungen der eu-kommision vorgelegt werden und die entscheiden dann,ob die wieder in deutschland zum handeln zugelassen werden. das ist allerdings eher unwarscheinlich,weil hier in deutschland leute regieren die als absolute waffengegner gelten und wegen diesen die weihnachtsmärke neuerdings mit panzersperren geschützt werden müssen...pfuiiiiiiii teufellllllll <X

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Beretta92Fs ()

    • Der anständige Bürger ist immer der Depp und wird bei uns seit jeher mit bestraft wenn irgend Idioten Sch..... bauen!!! Das war schon in den 1970er Jahren so als Die RAF mit Waffen hantierten. Was geschah ?das Waffengesetz wurde extremst verschärft und wie ein Vorredner schon erwähnt hat wurden ca. 20 Mio. braver Menschen in Deutschland über Nacht Illegale Waffenbesitzer weil laut Den Handelsbücher der Waffengeschäfte und des Versandhandels (Otto, Neckermann usw ) ein Auftragsvolumen von 20 Millionen Schrotflinten, KK und Wehrmachtskarabiner aufwiesen die von den deutschen ab 18 legal erworben wurden. Dann gab es in den 80ern Idioten die meinten ihre SSW aufzubohren oder irgendwie Schussfähig zu machen was dann wieder eine Verschärfung und extreme Qualitätsminderung der SSW zur Folge hatte. 8mm SSW wurden sogar komplett verboten in Deutschland. Danach die Amokläufer wo auch der normale Schütze nix für kann auch mit bestraft, dann die Terroristen in Paris mit ihren angeblichen Dekowaffen was die Verschärfung letzten April zur Folge hatte. Jetzt an Weihnachten angeblich wieder ne Dekowaffen . Was ich nebenbei sehr Merkwürdig finde die haben tausende von richtigen Waffen warum sollten die so ne vermurkste Gurke benutzen? Mir kommt das manchmal vor als würde das nur behauptet das es solche Teile waren nur um den Menschen auch die letzten "Waffen" wegnehmen zu können! Ein unbewaffnetes Volk ist leichter zu regieren und man braucht keine Angst vor Aufständen haben. Wenn die Terroristen jetzt noch weiter mit LKW Terrorakte begehen werden noch die LKW verboten oder darf man bald keine Messer mehr haben? wo führt das ganze hin? Verbrechen mit Schusswaffen sind sogar so gering das sie in der Statistik keine Rolle spielen meist sind es illegale Waffen die da benutzt werden..
    • In manchen Ländern wird schon darüber nachgedacht das führen von Messern komplett zu verbieten.

      Wo das hin führt ,in 10 Jahren sind alle ihren Krempel los bzw. dieser ist Illegal und wann immer auch nur irgendwas damit passiert rücken sie an und nehmen den ganzen Kram mit,es gibt einen Artikel mit Bild in der Zeitung und das man illegale Waffen gefunden hat.

      Die Zeiten sind einfach rum ;) .

      Den nachfolgenden Generationen kann man dann noch Bilder zeigen,das waren mal sogenannte Gewehre und gleich das nächste Bild,das nannte man mal Geld....................
    • Ich grabe das Thema noch mal aus, da mich interessieren würde, ob es etwas neues zum Weiterverkauf von vor April 2016 gekauften (--> in Verkehr gebrachten) Dekowaffen aussieht.
      Ich wollte eine solche Dekowaffe mit BKA - Stempel bei egun verkaufen, die Auktion wurde jedoch nach kurzer Zeit gelöscht.
      Ist ein solcher Verkauf jetzt zuläsig oder nicht?
    • Egun löscht alle Auktionen mit Dekos.... normal müssten die das mal beim einstellen schreiben.

      So wirklich steigt da keiner durch, der eine meint Privatverkauf erlaubt, der andere sagt das Gegenteil.

      Liegt da dran, das Gesetze generell schwammig und nicht genau definiert werden.
      Solid, fantastic, aerodynamic, safe, honest, sometimes evil. Attractive to have, bloody when you don't have her.
      When she talks, she talks about death. My Azra saves non-life imagination. We love you Azra, because you are evil.