Schaut ihr eigentlich noch Fernsehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schaut ihr eigentlich noch Fernsehen?


      Sehr wenig, nicht täglich!
      Wenn, dann schwerpunkmäßig Nachrichten und gelegentlich Sportübertragungen.
      Ansonst ziehe ich mir einmal im Monat lieber einen Spielfilm und schaue mir diesen auf dem Fernseher ohne Werbeunterbrechungen gemütlich an.
      Diana: LP 10, LG 35, LG 60, LG 75, :thumbsup: LG 100
      Feinwerkbau:
      LP 65, LP 100, LP102, LG 300S, LG 300S Universal, LG 600, LG 601, LG 602, LG 700 Evolution Plus
      Weihrauch: LG HW35, LG HW85K
    • Glöckchen schrieb:

      Wir finden die Zeitverschwendung durch Dauerwerbung schon seit mindestens 10 Jahren bekloppt und haben einfach nicht mehr geguckt. Man gewöhnt sich dran
      leider. aber das ist einer der Punkte, die mich und auch viele andere vom Fernsehen hin zum Streaming getrieben haben. Adblocker an, wenn die Werbung nervt und gut ist. vor allem wenn die Qualität der werbung eher grausam ist. wären es solche werbevideos wie in Japan wäre das was ganz anderes, die sind ja wenigstens noch lustig anzusehen. aber wenn ich schon höre "vielleicht bin ich ja gar nicht deine freundin sondern Manuel neuer".... uhh, nein danke.

      stefan911 schrieb:

      Mein Lieblingssender ist DMax als MÄnnersender, gefällt mir gut.
      Stimmt, die bringen echt gute sachen aber vor allem die übersetzten bzw mit deutschem voice over versehenen sachen gehen gar nicht, finde ich.. da gehen wortwitze verloren oder werden gar nicht als solche übersetzt. und so weiter

      zZtBremen schrieb:

      Ich frage mich allerdings, wer, außer ich ab und zu, denn RTL und Co. konsumiert. In diesem Forum scheint es ja, wenn überhaupt, nur ARTE- und Nachrichtensenderkonsumenten zu geben. Ist leichte Unterhaltung nun verpönt?
      naja.. was da so auf RTL läuft ist ja schon nicht mehr als "seichte unterhaltung" sondern eher als Schadenfreude-TV zu bezeichnen.. egal wie asi man ist, solange im TV jemand zu sehen ist der noch schlimmer ist ist ja alles gut

      mucki schrieb:

      Bestes Beispiel, die Trennung von Pietro und Sarah Lombardi. Ich wusste bis heute nicht mal wer diese hässlichen Clowns überhaupt sind.
      ich wusste es leider, unter anderem daher dass ich vor ein par jahren einen riesen Umweg machen musste um nach hause zu gelangen, weil der typ beim Saturn in unserer Stadt Autogramme gegeben hat und überall straßen gesperrt waren -.-

      lustigerweise hatte ich von meinem damaligen Zimmerfenster aus eine perfekte scharfschützenposition :p

      und man wurde mit Nachrichten darüber ja fürmlich zugebombt. auf GMX waren-und sind immernoch-immer wieder nachrichten darüber zu finden und die vorinstallierte Nachrichten app auf meinem Android handy zeigt auch immer wieder 2-4 nachrichtenblöcke über dieses Traumapaar an
    • mucki schrieb:

      Da läuft doch in den letzten Jahren immer mehr "Schrott". Man könnte meinen, das wird mit Absicht so gemacht, um das Volk schön blöd zu halten und von wichtigen Themen abzulenken.

      Bestes Beispiel, die Trennung von Pietro und Sarah Lombardi. Ich wusste bis heute nicht mal wer diese hässlichen Clowns überhaupt sind.
      Das ärgerliche daran ist, dass man für diesen geistigen Dünnschiss und die Regierungspropaganda der Öffentlichen auch noch zur Zahlung GEZWUNGEN wird. Sollen die in den Äther kacken was sie wollen: aber nicht mit unserer Kohle! Jede Partei, die 2017 verspricht diesen Schwachsinn abzustellen ist für mich wählbar!
    • Seit ich umgezogen bin hab ich nur noch einen kleinen TV von der Größe eines PC-Bildschirmes und das genügt mir schon.
      Da drauf hängt meine Sat-Anlage, Blue Ray Player und eine uralte Spielkonsole wo ich alte Retrogames zocke.
      TV gucke ich nur selten und dann meist Dokus, Nachrichten oder englische Krimis wie "Inspector Barnaby" und Ähnliche.
      Gelegentlich gucke ich auch mal Blue Ray oder DVD wobei die Filme dann meist aus der 99 Cent Grabbelkiste stammen und schon ein paar Jahre auf dem Buckel haben.
      Also so Kram wie Beverly Hills Cop oder die Komplette Sammlung der Cevy Chase Filme wie zum Beispiel "Schöne Bescherung".

      TV hat den Stellenwert für mich einfach verloren den es früher mal hatte.
      Die Gründe dafür haben schon einige andere User hier genannt.
    • So gut wie gar nicht mehr. Bestes Beispiel ist der Samstagabend. Da kann ich den Fernseher getrost nach den Abendnachrichten abstellen, weil ich keine Lust habe die tausendste Wiederholung von X-Men oder Ähnlichem zur "Primetime" zu schauen. Geschweige denn solche Filme wie Predator oder der Soldat James Ryan, die ab 22 Uhr gesendet werden und dann eine halbe Stunde kürzer sind, aufgrund der Schnibbelaktion zum Jugendschutz oder was auch immer.
      „Wenn ein Mensch behauptet, mit Geld lasse sich alles erreichen, darf man sicher sein, dass er nie welches gehabt hat.“

      Aristoteles Onassis
    • moin ich guck jeden tag um 6 std tv, weil ich sonst den langen tag nicht rumkriege.

      es gibt ein paar tv soaps die ich guck.

      jedenfalls ist das die beste möglichkeit in den nachmittagsschlaf zu kommen, wenn mich einer vollredet.
      sonst krieg ich das oft nicht hin.
      das ist dann tv für medizinische zwecke.

      es gibt unheimlich viel bildungstv , aber das kommt erst nachts, wenn der normal arbeitende mensch schlafen muß.
      ich kann mir das angucken, da seit langem krankgeschrieben.
      das macht dann sinn.

      gruß edwin
    • Ich gucke schon seit Jahren kein fern mehr, besitze auch kein Fernsehgerät.
      Ich schaue nur hin und wieder mal im Internet mal Serien und Filme und regelmäßig Youtube.
      Kreative Menschen leisten dann am meisten wenn sie den Eindruck machen als täten sie nichts.
    • Wenn mit Fernsehschauen gemeint ist, dass ich Fernsehprogramme von irgendwelchen Sender anschaue, dann ein klares Nein.

      Primär schaue ich Blurays, meistens in 3D über einen Beamer. Ich finde das genial, da ich im normalen Leben aufgrund eines Augenfehlers nicht räumlich sehen kann und mit einer Shutterbrille es hervorragend geht.

      Ich habe schon seit einigen Jahren aufgehört, "mormales" Fernsehen zu schauen, weil mir die ewige und niveaulose Werbung dermaßen auf den Sack ging ... Und das Dumme ist, dass wir sie auch noch bezahlen, denn die Werbekosten sind im Produkt drin, wenn wir es kaufen. Und so meide ich als kleiner Rebell grundsätzlich Produkte, die beworben werden.
      D☻del
      Meine Spieleseite mit vielen selbst ausgedachten Spielen: YogiSpiele
      Mein kostenloser Besucherzähler: YogiFotos
    • Ich schau seit 8 Jahren kein Fernsehn mehr, vermisse es auch nicht. Vor 3 Jahren noch Serien und Filme über Stream geschaut. Ist jetz aber auch vorbei. Die Kids dürfen DVDs mit Trickfilmen schaun od. halbe Stunde KiKa pro Tag. Bei mir ist nur noch einwenig Forum Konsum übriggebliben mit einpaar YT Videos mehr nicht.
    • Wenn man hier so die Beiträge liest schließen sich Fernsehkonsum und Waffenbesitz wohl aus.

      Das last ja eigentlich nur zwei Schlüsse zu.
      1. WBK Besitzer werden von der GEZ oder wie sie jetzt genannt wird Haushaltsabgabe befreit. Die nutzen den TV eh nicht.
      2. Haushalte in dem es weder ein TV Gerät noch WBK oder KWS gibt müssen gründlich überwacht und durchsucht werden!
      Da gibt es bestimmt illegale Waffen. :)
      Aus technischen Gründen befindet sich die Signatur auf der Rückseite des Beitrages!
    • Naja ich schaue wenn dann auch Dmax.
      Da freuen sich noch kraftige Starke Typen wie die kleinen Kinder wenn sie ne fette Knarre im Lagerabteil finden.
      Und es kommt nichtmal ne Moralpredigt das Waffen böse sind.
      Fieldtarget bei der FSG-Starnberg Youtube
      Ich bin nicht sicher, mit welchen Waffen der dritte Weltkrieg ausgetragen wird, aber im vierten Weltkrieg werden sie mit Stöcken und Steinen kämpfen Zitat: Albert Einstein
    • Echtes Fernsehen?
      Selten, extrem selten!
      Einmal pro Jahr aber zwingend, was dann läuft, das erzähle ich hier nicht.
      Oder wenn Freundin da ist und etwas läuft, was ihr gefällt oder einfach nur Berieselung gefragt ist.

      Ansonsten:
      DVD, BD, YT (viele Channels, viele Dokus, breit gestreut) und Konsorten oder die vielen Konserven auf meinem PC.
      Mich störte es schon vor Jahrzehnten, dass ich Lust auf einen bestimmten Film hatte, dieser aber eben gerade nicht lief.
      Also wurden die interessanten Sachen aufgenommen, früher VHS, jetzt SaveTV oder auch mal OTR.
      So sind inzwischen viele Tausend Filme und Serienfolgen zusammngekommen, wenn ich etwas wieder mal sehen möchte, dann kann ich es.
      Mein 55"er ist mein PC-Monitor, mit Cordless Desktop bequem von der Couch aus.

      Streaming ist nicht mein Fall.
      Man bezahlt für ein Produkt, ob es aber morgen noch verfügbar ist, das weiß man nicht.
      Bei mir auf der Platte hingegen trage ich Verantwortung für die dauerhafte Verfügbarkeit.



      Stefan
    • Als ich dreizehn war, ist unser Fernseher damals kaputt gegangen.
      Das war eine Zeit, als es drei Programme gab und ab Mitternacht nur noch Schneetreiben im Fernsehen kam. :D
      In den Familien wurde abends am Tisch miteinander gespielt, z.B. "Fang den Hut" oder "Mensch ärgere nicht". Kennt heute kein Mensch mehr. Die Spielbretter waren aus Pappe und hatten keinen Touch :P
      Man hat beim gemeinsamen Abendessen miteinander geredet.
      Aber zurück zum Thema, bevor ich nostalgisch werde...
      Den kaputten Fernseher habe ich damals ausgeschlachtet und damit den Grundstein für mein neues Hobby und meinen späteren Beruf gelegt :thumbsup:
      Meine Eltern haben nie wieder einen Fernseher angeschafft, wofür ich ihnen sehr dankbar bin.
      Ich habe mir auch selber nie einen Fernseher angeschafft und habe ihn auch nie vermisst.
      Wenn ich mal in einem Hotelzimmer kurz reinzappe, bin ich jedes Mal entsetzt über das unterirdische Niveau und die unerträgliche Werbung...
      Wenn ich einen Fernseher hätte, wüsste ich genau, dass ich wahrscheinlich Schwierigkeiten hätte, damit richtig umzugehen. Es ist halt einfach bequemer, sich abends passiv auf die Couch fallen zu lassen. Deshalb auch ein guter Grund gegen einen Fernseher.
      Ich habe ich einen Beamer im Wohnzimmer, mit dem ich ab und zu mal einen Film schaue.
      Ansonsten schaue ich relativ viele Videos auf Youtube an - wobei man da auch aufpassen muss, dass man nicht versackt und endlos weiterklickt...
      Luftpistolen: Walther CP88 Competition / Weihrauch HW40 / Weihrauch HW45 Black Star / Weihrauch HW75 / Chiappa FAS 6004 Match
      Luftgewehre: Baikal MP-61 / Mercury 25 Super Charger QE Tactical / Weihrauch HW30S Black / Weihrauch HW77 Special Edition / Hämmerli 850 Air Magnum Carbine (CO2) / Walther Rotex RM8 Black