Steyr Challenge Auf Hft ???

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Die Steyr challange wird schon oft im FT geschossen und ob nun HFT oder FT ist nun voll egal ! Beim HFT ist doch technisch nur die Sache mit dem ZF anders!
      Und das HFT auch im Liegen geschossen wird !
      Ansonsten kannst du dich komplett am Modell LG110 orientieren ! (Was Zuverlässigkeit und Präzision betrifft )
      Field Target - Thüringen " SSG - Südharz "
    • Die Challenge in 7,5 J, allerdings mit dem mechanischen Abzug, hatte ich mal im Sommer zur Probe auf 50m schießen dürfen. Indoor aufgelegt auf Sandsack.

      Die 5er Schussgruppe lag umschlossen bei ca. 9 mm !!! Aus dem Gedächtnis heraus: Höhenabweichung ca. 2mm, sonst wie ein Strich gezogen über die 10 hinweg super eng nebeneinander, sodass man die Treffer kaum unterscheiden kann ( garantiert Schützenfehler von mir).

      Ich wette, eingespannt wären die Schüsse Loch in Loch gegangen - auf 50m. So etwas habe ich vorher noch nicht gesehen. Meine HW 100 Carbine in 7,5 J. ist schon sehr, sehr präzise. Aber so etwas hatte ich vorher noch nicht gesehen.

      Seit dem geht mir dieses Teil nicht mehr aus dem Kopf. Haben wollen :thumbsup: . Habe heute bei Adam Benke angerufen.

      Technixx

      P.S. Muss mal nachschauen, ob die 10m-Zielscheibe mit dem Trefferbild noch da ist. Dann poste ich sie.
    • hei technixx...
      das ist doch mal ne aussage.....

      bin noch am überlegen oben es nicht das 9015 Black air oder doch steyr Challenge wird...
      der eine sagt je mehr man verstellen kappe, backe etc.
      desto mehr Fehler schleichen sich ein....

      ich hab ja auch die hw 100 carbine.....in Schichtholz....

      andreas
    • Eine Hw 100 Carb. .177 :F: besitze ich auch. Schönes Teil! Präzise, führig und quasi überall einsetzbar. ( Habe genug schon darüber gepostet )

      Zunächst einmal ist zur Steyr Challenge zu sagen, dass sie in der Version "Mechanischer Abzug" im Kern eine LG 110 ist. Wesentliche Bauteile sind identisch. Muss ja kein Nachteil sein - ganz im Gegenteil. Eine solche Callenge hatte ich damals auch mal schießen dürfen. Aufgefallen war mir damals die ungeheure Ruhe und gefühlte Stabilität während der Schussabgabe. Daran scheint Steyr nochmal gearbeitet zu haben. Allein die Haptik, sie also im Anschlag zu fühlen, ist wirklich beeindruckend. Eine ganz andere Welt.

      Gestern habe ich ein Gespräch mit Adam Benke geführt, was sehr informativ und hilfreich war. Meine Grundkonfiguration soll eine Steyr Challenge :F: Field-Target sein, die jedoch mit einem entsprechenden ZF auch auf 50 m geschossen werden soll. Diese Entfernungen schafft sie locker und schießtechnisch ist es sehr reizvoll, mit geringerer Joule-Energie auf 50m zu schießen. Dafür soll sie bereits werksseitig auf 50m angeschossen werden.

      Bin mal gespannt, was dabei herauskommt.

      P.S. Die Zielscheibe mit dem Trefferbild von damals habe ich im Keller gefunden. Poste sie nachher einmal.

      Gruß, Tx.


    • Das ist das Trefferbild auf 50m indoor mit der Steyr Challenge geschossen. 5 Schuss und wenn man genau hinsieht, dann ist einer voll auf die 10. Geschoss war JSB Express 4,52.

      Ich weiß, es gibt Spezialisten, die sowas locker hinbringen. Für mich war das aber eine Sensation.

      Tx.
      Images
      • cha 2.jpg

        18.79 kB, 336×360, viewed 275 times
      • cha 1.jpg

        16.06 kB, 336×400, viewed 277 times
    • super....vielen dank..
      hab herrn benke schon mal gebeten mir ein Angebot zu machen für die Challenge mit meiner Konfiguration.....



      kannst du mir mal weiterhelfen....

      wenn ich an die hw 100 die mec free Position hackenkralle befestigen möchte .geht das so einfach...??
      oder brauch ich noch nee albplatte...etc...

      andreas
    • @'akberlin10789: viel Spaß mit der Steyr. Habe von Adam mitbekommen, dass da jemand ebenfalls noch eine Challenge bestellt :) .

      Bin mal gespannt, wann meine Steyr Challenge eintrudelt. Ist seit 2 Wochen in der Produktion. Kann also nicht mehr lange dauern. Hoffentlich macht der Zoll wegen der Vorkommnisse in Berlin keinen Stress und verzögert die Lieferung nach Deutschland.

      Technixx
    • Meine Challenge hat den "E" Abzug, was wohl eher für Indoor geeignet scheint, ich denke das er das gemeint hat. Genau das bereitet auch mir Kopfzerbrechen. Ich hatte Steyr bereits kontaktiert bezüglich der Frage ob man den Abzug von "E" auf "mechanisch" wechseln kann. Das geht wohl ohne Probleme, ich müsstw die Waffe nach Österreich schicken...

      Wenn ich wüsste, oder mir jemand bestätigen kann, das der elektronische Abzug im Freien bei Wind und Wetter keinen Schaden nimmt würde ich bei der auch bleiben denn was präziseres finde ich definitiv nirgendwo zu einem geringeren Preis.


      @Der aus dem Wald kam
      für die ganzen Outdoor Events habe ich ja jetzt die Walther LGU Varmint :)
    • Users Online 10

      10 Guests