Chronograph Air Chrony MK 3 empfehlenswert ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • kanzlerleuk schrieb:

      Wo kann ich in Excel US-Englisch importieren einstellen?
      Sorry, das war eine Falschmeldung meinerseits. Ich verwende nicht das Excel von Mircrosoft Office, sondern das von Libre Office und da ist der Import so möglich. Bei Excel von Microsoft sollte Dir jemand Anderer weiter helfen können, da habe ich keine Ahnung davon. Möglich sollte es bei den Spalteneinstellungen dennoch sein, damit das nicht ins Datumformat umgewandelt wird.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Rifleman schrieb:

      2) Eine Android Version der Host Software ist für Anfang 2018 geplant.
      Tja, Anfang 2018 wäre vorbei, aber Android Software gibt es leider noch immer keine. So begeistert ich von dem Air-Chrony MK3 auch bin, softwaremäßig tut sich dahingehend gar nichts. Die Windowsversion ist auch schon ewig am selben Stand und die Facebook 3.0 Betaversion ist eher im Alphastadium und funkt nicht wirklich.
      Dabei ist das Live Auslesen der Messdaten via USB denkbar einfach und klappt mit einem simplen Terminalprogramm. Schade das mir die Programmierkenntnisse fehlen, ansonst hätte ich mir eine Androidsoftware schon selbst gestrickt.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Werde die Tage auch einen MK3 erhalten, laut Artikelbeschreibung scheint kein USB-Kabel dabei zu sein im Lieferumfang.

      Welcher Stecker ist es denn?
      Passt einer z.b. von einem Samsung-Handy ?
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Rifleman schrieb:

      PlinKing schrieb:

      Hast du schon geschaut ob die AirChrony Software die Daten immer noch mit "." statt "," speichert? Wahrscheinlich schon oder, liegt ja eher an der PC Software und nicht am Messgerät?!
      Bis jetzt hat man in Excel ja immer bei Joule ein "Datum" angezeigt bekommen und musste die Datei erst umständlich im WordPad bearbeiten.
      Es kommt ganz darauf an, wie man die *.csv Datei von Excel oder ähnlichen Programmen einlesen/importieren lässt. Die Spalten sind mit einem ";" Semikolon getrennt. Der Dezimalpunkt "." ist die US-Schreibweise für das Komma "," - somit muß man die betroffenen Spalten als US-English importieren, dann wird in der Tabellenkalkulation auch alles richtig angezeigt. ;)

      kanzlerleuk schrieb:

      Benutze ein R2A und AirChrony 2.0.3.292 auf einem Win7-Netbook. Funktioniert alles super bis auf den Export in die csv-Datei. Beim Öffnen dieser mit Excel wird die Geschwindigkeit zwar mit Punkt anstelle Komma dargestellt (suchen/ersetzen) aber bei der Energie erscheinen verschiedene Datumsformate.
      Würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiter helfen könnte.
      VG
      Thomas

      Sorry, oben stehendes habe ich nicht gelesen. Werde mich mal damit versuchen.

      Super-Hinweis, Import mit Excel-Textkonvertierungsassistenten: Daten / Aus Text / csv auswählen usw.
      Vielen Dank funktioniert einwandfrei.
      Ich versuche jetzt schon eine halbe Stunde die Daten des Air Chrony in Excel auszugeben, aber ich komme da einfach nicht weiter.

      Unter Energie zeigt es mir dann Monate an, ein einziges Durcheinander.
      Unter Word klappt es ja mit der csv-Datei.
      Trotzdem würde es mich interessieren mit Excel.

      Ich hasse Excel ! :D
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Guck mal hier:
      support.office.com/de-de/artic…3c-47ce-937b-339e391393ba

      und weiterführend da:
      support.office.com/de-de/artic…7?ui=de-DE&rs=de-DE&ad=DE

      Wenn man die Formatierung der CSV (Textdatei) nicht kennt, ist es schwierig zu sagen, welche Filtereinstellungen richtig sind. Da musst du mal die div. Optionen durch probieren. Aber nicht einmal alles verstellen sondern nach und nach. I.d.R. klappt das aber immer schnell und einfach...
      Jetzt ist soweit, dass soweit ist 8o
    • Meikel schrieb:

      Rifleman schrieb:

      PlinKing schrieb:

      Hast du schon geschaut ob die AirChrony Software die Daten immer noch mit "." statt "," speichert? Wahrscheinlich schon oder, liegt ja eher an der PC Software und nicht am Messgerät?!
      Bis jetzt hat man in Excel ja immer bei Joule ein "Datum" angezeigt bekommen und musste die Datei erst umständlich im WordPad bearbeiten.
      Es kommt ganz darauf an, wie man die *.csv Datei von Excel oder ähnlichen Programmen einlesen/importieren lässt. Die Spalten sind mit einem ";" Semikolon getrennt. Der Dezimalpunkt "." ist die US-Schreibweise für das Komma "," - somit muß man die betroffenen Spalten als US-English importieren, dann wird in der Tabellenkalkulation auch alles richtig angezeigt. ;)

      kanzlerleuk schrieb:

      Benutze ein R2A und AirChrony 2.0.3.292 auf einem Win7-Netbook. Funktioniert alles super bis auf den Export in die csv-Datei. Beim Öffnen dieser mit Excel wird die Geschwindigkeit zwar mit Punkt anstelle Komma dargestellt (suchen/ersetzen) aber bei der Energie erscheinen verschiedene Datumsformate.
      Würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiter helfen könnte.
      VG
      Thomas

      Sorry, oben stehendes habe ich nicht gelesen. Werde mich mal damit versuchen.

      Super-Hinweis, Import mit Excel-Textkonvertierungsassistenten: Daten / Aus Text / csv auswählen usw.
      Vielen Dank funktioniert einwandfrei.
      Ich versuche jetzt schon eine halbe Stunde die Daten des Air Chrony in Excel auszugeben, aber ich komme da einfach nicht weiter.
      Unter Energie zeigt es mir dann Monate an, ein einziges Durcheinander.
      Unter Word klappt es ja mit der csv-Datei.
      Trotzdem würde es mich interessieren mit Excel.

      Ich hasse Excel ! :D
      Wo bleibst du denn hängen? Probier mal den roten Text, bei mir geht dass super. Kann dir auch noch eine ausführliche Anleitung schicken.

      VG

      Thomas
    • Hängen ?

      Eigentlich nirgends, ich sehe Excel an und sehe böhmische Dörfer, ich hasse es einfach :)
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Ich habe die 2007er Version, sollte sich aber nicht viel nehmen.

      Gerne per Konversation.
      Hämmerli AirMagnum 850, Walther LGU Varmint, FWB 300s, Walther Lever Action "Duke", Walther Lever Action "Standard", Walther CP88 Competition, Crosman 2240, Colt SAA "NRA", Walther PPQ RAM, UMAREX RP5, GSG CP1-M, ASG Schofield 6" Aging Black
      Status Quo, die Datenpflege der Signatur ist zu zeitintensiv :D
    • Hallo,

      nehme das Thema "Air Chrono R2H" nochmal auf. Was ist der Unterschied zu dem MK3?
      Sehe nur einen kleinen bautechnischen Unterschied. Der R2H ist seitlich offen.

      Wenn kein grosser Unterschied besteht, kann man ja auch den R2H nehmen, ist auch einiges
      billiger.

      Über Antworten, bzw. Erfahrungen würde ich mich freuen.

      Danke
      m.f.G.

      Lui :)
    • Moin,
      Vom messen soll der R2H ähnlich gut sein wie der Mk3, wer einfach Daten auf den PC haben möchte hat mit MK3 eine Mini-USB Schnittstelle, der R2H hat noch RS-232 was ein teureres Kabel erfordert.
      Habe mich für den MK3 entschieden und bin zufrieden, gegen einen intakten Combro MK4 gemessen waren die Werte plausibel/nahezu identisch.
      Grüsse Luftpuster :johnwoo: