Chronograph Air Chrony MK 3 empfehlenswert ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo an die MK3 Benutzer
      Hat noch jemand Probleme beim Abspeichern der Daten, oder bin ich mal wieder der Einzige?
      Ab und an geht das Speichern, aber ausgerechnet wenn ich auf Dachboden bin um mal 60 Schuss mit der CP1 zu machen, dann nicht.
      Da ich eine Externe Stromversorgung dran habe, kann ich dann natürlich nich an den PC, da der USB-Port am MK3 belegt ist.
      Nach minutenlangen versuchen über das Menü die Daten zu speichern, klappt das sogar irgendwann.
      Ich kann dann zwar die Daten auf den PC übertragen, aber er zeigt mir dann 60 Schuss an, aber alle ohne Werte.
      Also genaugesagt steht dann hinter jedem Schuss, 0 Null und das wars.
      Jemand eine Idee?
      Neueste Firmware ist installiert, eine vorhergehende ist auch getestet.
      Kann es ein Problem sein das ich die Bedienoberfläche auf Deutsch gestellt habe?
      Ich bin leider etwas Ratlos.
    • Hallo HaDeS,

      ich habe es gerade ausprobiert:
      SW V108 auf Deutsch mit MS/Joule

      - 5 Schuss im Batteriebetrieb gemacht.
      - im "Speicher" Modus auf "W" gedrückt. -> Werte werden intern gespeichert.
      - Laptop gestartet und die SW 203292 gestartet, Chrony mit USB angesteckt, Com4 verbunden und die
      "R" Taste gedrückt. Werte sind übertragen worden. Allerdings nicht gleich beim ersten Versuch?!

      Allerdings benutze ich sonst den Chrony direkt mit USB am Laptop. Der Chrony wird dann über USB mit Strom versorgt (er funktioniert dann auch ohne Batterien, Batterien werden abgeschaltet).

      Was mir aufgefallen ist:

      - Seit der SW 108 reagiert der MK3 etwas träge beim Tastendrücken?
      - Gerade hat er sich von selbst auf fps umgestellt?
      - die PC Software startet auf meinem Win 10 64 Bit PC nicht? Funktioniert nur auf meinem alten
      Laptop mit Win 10 32 Bit? Woran kann das liegen?
      - Bei PC Software ist mir aufgefallen das man das Fenster nicht komplett aufziehen kann.
      - Speichert man Werte und öffnet sie mit Excel dann hat man bei der Leistung Datumsangaben
      da die Joule Werte mit . und nicht mit , gespeichert werden. Als Lösung funktioniert wenn man
      die Datei mit WordPad öffnet und den . durch ein , ersetzt. Dann klappt es auch mit Excel.
      Sehr umständlich! Hie müsste nur die PC SW geändert werden.
      - Einzelne Fehlschüsse oder Messungen kann man in der Software nicht löschen.
      - Eine Beschreibung was die Werte in der PC-SW bedeuten wäre auch nicht schlecht.
      - In der Kurzanleitung "Function Diagram" (die es nun endlich gibt) ist ein Fehler: In den
      "Setting Mode" kommt man mit S1 und S2 und nicht mit S2 und S3.
      - eine Beschreibung was sich bei den SW Updates geändert hat fehlt auch.
      - Habe AirChrony wegen einiger Probleme und Fragen gemailt (letztes Jahr vor Weihnachten)
      - leider keine Antwort :(

      Wie sind Deine Erfahrungen? Habe mir das Gerät im Angebot bei SWS gekauft. Hat immer noch 155.- Euro gekostet... Das Teil ist nicht schlecht aber meiner Meinung nach gibt es schon noch viel zu verbessern (wird ja scheinbar nach und nach gemacht). Aber Alternativen gibt es ja fast nicht und sind schwer zu bekommen.

      Grüße PlinKing

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von PlinKing ()

    • Ja der kleine Fehler in der BA ist mir auch aufgefallen.
      Habe aus Gründen der Mobilität und weil mich das mit den schnell leer werdenden Batterien so generft hat,
      meinen MK3 mit einer Powerbank verbunden und dadurch kann ich eben den MK3 dann nicht mit dem PC verbinden.
      Da ich gestern abend auf dem Dachboden immer 60 Schuss gemacht habe und das nach etlichen CO2 Kapseln dann
      noch nicht geklappt hat, habe ich unten in meinem Arbeitszimmer mal 60 Schuss mit der Softair gemacht.
      Kurioser weise, ließen sich die 60 Schuss problemlos abspeichern.
      Ich konnte den MK3 dann abschalten und die Powerbank abziehen.
      Am PC angestöpselt und die Werte ließen sich problemlos übertragen.
      Dann aus Frust nochmal auf den Dachboden und das gleiche Spiel mit der CP1 zum 5ten oder 6ten mal.
      Und wie soll es anders sein, ging natürlich wieder nicht abzuspeichern.
      Also Powerbank drangelassen und runter ins Arbeitszimmer um alles wieder etwas anzuwärmen, der Dachboden hatte nur ca. 5°C.
      Nach etlichen Versuchen hatte ich Glück und konnte endlich speichern, aber bei dem Versuch das auf den PCzu übertragen,
      hat er mir nur eine Liste gemacht wo die 60 Schuss angezeigt wurden, aber alle nachstehenden Werte waren genullt.
      Also auch wieder alles nur Müll. Kann der MK3 die niedrige Temperatur nicht ab?
      Kann ich heute nurmal mit Batterien versuchen und die Powerbank für die Schüsse anklemmen.
      Wenn du sagst das die Batterien dann abgeschaltet werden, müsste ich mal testen wass passiert wenn ich im laufenden Betrieb dann die Powerbank abziehe.
      Mit etwas Glück bleibt das Display an und das Speichern geht dann, wäre zwar komisch aber vieleicht einen Test wert.

      Bei der Installation der Software auf WIN10x64, kam bei mir nur eine Meldung das WIN die Anwendung nicht Installieren will, weil sie wohl nicht vertrauenswürdig scheint.
      Das lässt sich ja wegklicken und dann wurde auch ohne Probleme die Software installiert.

      Wenn alle Stricke reißen, muss ich mir nacher mal einen brauchbaren und gut gedämmten Indoor-Kugelfang bauen und dann werde ich die Versuchsreie
      mit der CP1 heute abend in meinem Arbeitszimmer nochmal wiederholen, denn da hat es mit dem Abspeichern immer geklappt.
      Vieleicht habe ich auch tatsächlich irgendwo im MK3 eine kalte Lötstelle und er zick deshalb so rum. Ich hab keine Ahnung.
    • PlinKing schrieb:

      die PC Software startet auf meinem Win 10 64 Bit PC nicht? Funktioniert nur auf meinem alten
      Laptop mit Win 10 32 Bit? Woran kann das liegen?
      Start -> Programm auswählen und mit rechter Maustaste "Eigenschaften" öffnen -> Kompatibilität auswählen.
      Häkchen setzen unter "Programm im Kompalibitätsmodus ausführen für:"
      Dropdown-Menue öffnen und auswählen.

      (Hab' ich jetzt mal so aus meinem WIN7 64Bit heraus geschrieben, könnte also u. WIN10 etwas anders beschrieben sein?)


      HaDeS schrieb:

      Bei der Installation der Software auf WIN10x64, kam bei mir nur eine Meldung das WIN die Anwendung nicht Installieren will, weil sie wohl nicht vertrauenswürdig scheint.
      Ja, ist normal, wer nicht bei Microsoft gegen Gebühr prüfen lässt, erhält auch keine Digitale Signatur für seine Software
      und das Popup geht auf.
      Mal einen aktuellen Virenscanner über die Software laufen lassen. Wenn nix gefunden wird kann man die Installation wagen und im Popup einfach auf weiter klicken.
      Jeder ist für seinen Schuss selbst verantwortlich
    • Hallo,

      das ist komisch, bin jetzt nicht der PC Experte aber die "AirChrony.02.03.292.exe" ist doch eine direkt startende Anwendung die nicht extra installiert werden muss? Einfach ausführen...? Habe schon alles versucht. Bei dem Win10x64 PC unter "C" in den Programme (x86) Ordner kopiert, die Kompatibilität auf Modus Win 7 oder 8 gestellt, Admin Rechte.. hilft alles nichts. Der Kreis über dem Mauszeiger dreht sich kurz und das wars... Beim alten Laptop mit Win 10x32 reicht es einfach das SW-Paket zu entpacken und die SW mit Klick auf die "AirChrony.exe" Datei zu starten. Da wird auch nichts installiert. Unter den installierten Programmen ist nichts zu finden? Hauptsache mit dem Laptop funktioniert es aber wenn noch jemand einen Tipp hat warum es beim Win10x64 nicht funktioniert- nur her damit ;)

      Anbei noch eine kleine Bastelei. Ein Schutz aus Makrolon. In der Bodenplatte ist ein Magnet eingelassen der den AirChrony fixiert. Das ganze Teil kann auf die große Grundplatte aufgesteckt werden. Hat man eine Kurzwaffe kann man den Lauf auf eine der beiden aufsteckbaren Auflagen legen. Funktioniert ganz gut. Einen direkten Treffer sollte man aber trotzdem vermeiden ;)

      Ach ja, gerade noch mal getestet: Ist der Chrony direkt über USB mit dem PC / Laptop verbunden werden KEINE Batterien benötigt (habe sie vorher rausgenommen). Also Chrony über Batterien einschalten, über USB an den PC anstecken, Chrony wird über USB mit Strom versorgt. USB abstecken und der Chrony läuft wieder über die Batterien weiter. Über USB wird auch bei meinen gebrauchten Batterien das Display etwas heller (Beleuchtung ist auf "Aus").

      Grüße PlinKing
      Bilder
      • AirChrony MK3 1.jpg

        145,56 kB, 576×1.024, 22 mal angesehen
      • AirChrony MK3 2.jpg

        43,78 kB, 1.024×576, 24 mal angesehen
      • AirChrony MK3 3.jpg

        49,97 kB, 1.024×576, 24 mal angesehen
      • AirChrony MK3 4.jpg

        49,31 kB, 1.024×576, 29 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von PlinKing ()

    • Hatte nun mein Glück auf dem Dachboden nochmal versucht mit Batterien drinnen und Powerbank angeschlossen.
      Nach der 60 Schuss-Serie versucht zu speichern, aber kein Erfolg.
      Powerbank ab, Dislay wurde dunkler aber blieb an, dann Speicherversuch aber wieder nix.
      Powerbank wieder dran, alles zusammengesammelt und runter ins Arbeitszimmer.
      Powerbank ab und an PC angeschlossen, es ging weder speichern noch an PC senden.
      Nach ca.10 Minuten wieder ein Versuch und siehe da, ich konnte speichern und auch zum PC senden.
      Aber wie immer und voll klar, angezeigt werden meine 60 Schuss als Eintrag aber ohne Daten, alles genullt.
      Ist der MK3 so Temperaturempfindlich?
      Wo und bei wieviel °C nutzt ihr den MK3, vorrausgesetzt das Speichern geht bei euch problemlos.

      Indoorkasten steht bereit, nacher mache ich ein paar tests im warmen, ich bin gespannt.
    • So,

      gerade auch noch mal getestet:
      - Batteriebetrieb 5 Schuss, 5 Schuss mit "W" gespeichert. Chrony bleibt angeschaltet.
      - mit USB an den Laptop, SW geöffnet, Chrony verbunden, "R" gedrückt
      -> Werte sind übertragen. Das ganze bei Zimmertemperatur ca 19 - 20 Grad.

      Kann es sein da der Chrony ganz schon stromhungrig ist? Habe ihn seit Weihnachten fast nur im USB Modus benutzt und gerade beim Testen kam der Hinweis zum Batterie wechseln? Wie lange hält eurer nur mit Batterien (Beleuchtung auf aus) durch?

      Gruß PlingKing
    • HaDeS schrieb:

      Mein MK3 scheint eine Temperaturfühlige Zicke zu sein.

      PlinKing schrieb:

      Kann es sein da der Chrony ganz schon stromhungrig ist? Habe ihn seit Weihnachten fast nur im USB Modus benutzt und gerade beim Testen kam der Hinweis zum Batterie wechseln? Wie lange hält eurer nur mit Batterien (Beleuchtung auf aus) durch?
      Könnte es an den Batterien liegen?? Schwache Batterien zicken bei kälteren Temperaturen gern rum...
      Jeder ist für seinen Schuss selbst verantwortlich
    • Aso ich hatte das ganze mit 2 Verschiedenen Powebänken und mit Batterien versucht.
      Scheinbar isses aufm Dachboden einfach zu kalt für den MK3.
      Hier im Arbeitszimmer geht alles ohne Probleme.
      Muss ich nacher echt mal ein Termometer aufn Dachboden hängen.
    • Nur zur Info für Air-Chrony MK3 Besitzer ...

      Es gibt eine neue Firmware (aktualisiert 2017.12.05 Version 112) ! >>> Klick <<<

      (Der Fehler das bei ENHEIT das erste "i" fehlt, ist leider noch immer.)

      Wünschenswert wäre auch eine Android Software für Tablet und/oder Smartphone.


      EDIT: Hat jemand von Euch alle Vorgänger Firmware Versionen aufgehoben :?:
      Ich sammle die Firmeware Versionen um zu vergleichen.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rifleman ()

    • Servus Rifleman,

      ja, die V112 habe ich auch schon aufgespielt und die
      V106, V107, V108, (V109 gab es nicht), V110 habe ich auch noch hier ;)
      Hast du schon geschaut ob die AirChrony Software die Daten immer noch mit "." statt "," speichert? Wahrscheinlich schon oder, liegt ja eher an der PC Software und nicht am Messgerät?!
      Bis jetzt hat man in Excel ja immer bei Joule ein "Datum" angezeigt bekommen und musste die Datei erst umständlich im WordPad bearbeiten... Es gibt nun ja auch ein Beta Software aber die funktioniert bei mir nicht so recht.

      Gruß PlinKing
    • Ich hatte mit der Firma AIR CHRONY s.r.o. EMail Kontakt ...

      1) Der Schreibfehler im deutschen Setup Menü "ENHEIT" wird mit der nächsten Firmware behoben. ;)


      2) Eine Android Version der Host Software ist für Anfang 2018 geplant. ;)
      Derzeit wird an einer MAC Version gearbeitet.
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rifleman () aus folgendem Grund: Tippfehler entdeckt

    • PlinKing schrieb:

      Hast du schon geschaut ob die AirChrony Software die Daten immer noch mit "." statt "," speichert? Wahrscheinlich schon oder, liegt ja eher an der PC Software und nicht am Messgerät?!
      Bis jetzt hat man in Excel ja immer bei Joule ein "Datum" angezeigt bekommen und musste die Datei erst umständlich im WordPad bearbeiten.
      Es kommt ganz darauf an, wie man die *.csv Datei von Excel oder ähnlichen Programmen einlesen/importieren lässt. Die Spalten sind mit einem ";" Semikolon getrennt. Der Dezimalpunkt "." ist die US-Schreibweise für das Komma "," - somit muß man die betroffenen Spalten als US-English importieren, dann wird in der Tabellenkalkulation auch alles richtig angezeigt. ;)
      Knickst Du noch, oder repetierst Du schon? (© Nosferatu2008)
    • Benutze ein R2A und AirChrony 2.0.3.292 auf einem Win7-Netbook. Funktioniert alles super bis auf den Export in die csv-Datei. Beim Öffnen dieser mit Excel wird die Geschwindigkeit zwar mit Punkt anstelle Komma dargestellt (suchen/ersetzen) aber bei der Energie erscheinen verschiedene Datumsformate.
      Würde mich freuen, wenn mir hier jemand weiter helfen könnte.
      VG
      Thomas

      Sorry, oben stehendes habe ich nicht gelesen. Werde mich mal damit versuchen.

      Super-Hinweis, Import mit Excel-Textkonvertierungsassistenten: Daten / Aus Text / csv auswählen usw.
      Vielen Dank funktioniert einwandfrei.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von kanzlerleuk ()