MP40 " Steyer-Puch" als Halbautomat

    • MP40 " Steyer-Puch" als Halbautomat

      Das warten hatte diese Woche ein Ende.
      Hab mir im April noch eine Deko MP40 mit seltener früher "660" Steyr Codierung bei Egun gekauft.
      Hab diese dann nach München zum Umbau auf SL Büchse geschickt. Nun ist sie da.
      Nummerngleich in allen Teilen, auch mit Verschluss. Der Lauf wurde natürlich neu gefertigt aber ist optisch so nicht vom Original zu unterscheiden.
      Freitag und Samstag wurde dann ausgiebig getestet. Allein am Freitag Nachmittag hab ich 300 Schuss S&B aus derSchüttpackung verschossen.
      Auf 25 Meter Fleck geht sie komplett ins Zentrum.
      Schussverhalten ist extrem angenehm, geht wie Butter.
      Am Ende nicht ganz billig der Spaß gewesen, aber es hat sich gelohnt.










      Images
      • 14368652_542884902573227_4593374468242099986_n.jpg

        34.44 kB, 960×528, viewed 330 times
      • 14390667_542884962573221_2733995530618121415_n.jpg

        39.91 kB, 960×528, viewed 332 times
      • 14364917_542884985906552_5596554663918733931_n.jpg

        35.65 kB, 528×960, viewed 324 times
      • 14237639_542838642577853_3443884294981838208_n.jpg

        55.39 kB, 960×528, viewed 328 times
    • Schönes Stück sieht für das Alter noch richtig gut aus. Da wollen wir mal die Daumen drücken das die "Freunde" aus Brüssel dir das nicht wegnehmen. Fällt nämlich genau in eine Kategorie die Verboten werden soll Vollautomaten die auf Halbautomaten umgebaut worden sind. :wogaga:
    • Da bin ich recht locker. So wild wirds nicht kommen. Überraschen lassen. Und ob es für die Waffen gilt die vor 45 gefertigt wurden ist noch zweifelhaft. Ansonsten wandert sie auf den tschechischen Waffenschein. Da kann Brüssel erstmal gar nix machen.
    • Ja ist ein Niedermeier Umbau. Auch technisch sehr gut gemacht. Video werden wir noch eins machen am Samstag bestimmt.
      Ich will da auch mal auf 50 Meter testen wie man da noch damit trifft.
      Ist halt ein billiges schießen mit sowas da die Schüttpackungen relativ günstig zu bekommen sin.
    • Wurde der Lauf komplett neu gefertigt, oder wurde der Dekolauf nur ausgebohrt und ein Futterlauf eingesetzt? Und der Verschluss, wie wurde der repariert? Durch Aufschweißen? Darf ich auch so neugierig sein zu fragen, was die Reaktivierung gekostet hat?

      Gruß Georg
      "Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
      (Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15.09.1935)
    • Der Lauf ist eine komplette Neufertigung. Den alten Dekolauf hab ich lose mit dazu bekommen. Verschluss ist der originale, der wurde aufgeschweißt und neu gefräst und gedreht.
      Kostenpunkt nur für den Umbau incl. Beschuss 1.6
    • Danke für die Info! Hat es sich denn dann überhaupt gelohnt, mit dem Preis für das Dekostück gemeinsam? Da bekommt man ja billiger bei Niedermeyer schon ein Stück, welches bereits fertig umgebaut ist - oder?

      Gruß Georg
      "Als erste zivilisierte Nation haben wir ein Waffenregistrierungsgesetz. Unsere Straßen werden dadurch sicherer werden; unsere Polizei wird effizienter und die Welt wird unserem Beispiel in die Zukunft folgen!"
      (Adolf Hitler, Reichsparteitag am 15.09.1935)
    • Theoretisch schon, wobe idie fertigen bei rund 3900 gehandelt werden. Da hast aber meist den originale nmatten rauen und oft ausgeschossenen Lauf drin.
      Hier ist ein neuer Lauf verbaut der dazu aus Lothar Walther Stahl ist und die Züge gehämmert und nicht wie früher geschnitten sind.
      Ich glaub da liegt der Mehrwert auf der Hand?!