Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 306.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    "Die Ubertis aus GB sehen der PTB 532 sehr ähnlich. Mit und ohne entnehmbarer Trommel." Vielleicht hat es der eine oder andere schon mal gesehen. Ein interessantes Video zur Bauart der Uberti für GB. Man sieht schön alle Markierungen, den Trommelspalt, da die SAA an der Laufwurzel eben bauartbedingt zu sind, sowie die rot eingefärbte Laufmündung (GB typisch): youtu.be/B4guEbCqOy4

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    ...Infos gleich mal eingepflegt... danke!

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Zitat von Kai78: „Hoffentlich ist das jetzt nicht für den ein oder anderen hier die Anleitung zur Nachahmung... “ Das wollen wir mal verhindern helfen! Gleich mal sorry für die folgende lange Ausführung: Also soweit besteht Einigkeit darüber: Die PTB darf nur der Hersteller oder der Importeur stempeln. Die Stempelung konnte zudem nur erfolgen, wenn die bautechnischen Eigenschaften gem. der PTB Vorschrift zu 100% eingehalten wurden. Ein Nachstempeln für zwar bautechnisch gleichartige Teile, für d…

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Bin ich auch der Meinung. Hersteller ist aber nunmal Uberti. Die scheinen a.G. der hier geltenden und oft ändernden PTB Voraussetzungen sich aber nicht selber am deutschen Markt engagieren zu wollen. Also: Kein Markt, kein Umsatz, keine Verluste, kein Interesse. Hege hat die PTB Nummer erwirkt. Kann aber damit nichts mehr anfangen, da unter dieser Nummer nicht mehr neu vertrieben werden darf. Interesse? Gering, denn es ist nicht deren Produkt. (Steht ja Uberti drauf). Was sagt die PTB? Die gibt …

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Zitat von Patronenkiste: „ Und angenommen es stellt sich raus man hat eine gefälschte PTB Nummer erworben. Wie will man den Verkäufer dafür haftbar machen wenn er das nicht war, sondern auch so erworben hat? Rechtssicher sieht anders aus.... “ ...Wandlung? Unwissenheit macht nicht frei von allen Rechten und Pflichten. Man muss es aber eben selbst rausbekommen, und das ist, wie man mal wieder sieht nicht ganz so leicht oder manchen wohl auch egal....wer weiß...

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Zitat von Ritztec: „Hier auch eine ziemlich "seltsame" Auktion eines Verkäufers, angeblich aus Ungarn: egun.de/market/item.php?id=7009556 Keine Laufsperre zu sehen, Beschriftung paßt nicht mit anderen PTB528 gestempelten Revolvern dieses Typ´s überein,... “ ...und weg isser... Die Laufsperre ist, falls nicht bekannt, bei der PTB 528 von vorne gar nicht zu sehen, da es keine gibt. Diese PTB ist an der Laufwurzel verschlossen (komplett). Bei allen Auktionen der letzten Monate warte ich immer, dass…

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Zitat von Jelly Bean: „Aus Spaß an der Freude beobachte ich das bei egun Immernoch “ ...ja, klar. Ich auch. Ist halt auch eine Leidenschaft...oder? Das Coolste aus der letzten Zeit war mal der Koffer mit den drei verschiedenen PTB 719. Wenn ich nicht schon jede Variante gehabt hätte (wenn auch mit z.T. anderer PTB) hätte ich schwach werden können.....war aber auch plötzlich weg. Hat sich wohl jemand geschnappt, oder der Verkäufer kam wieder zur Besinnung

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Ja super, schonmal danke für den regen Meinungsaustausch. Zitat von germi: „Der Hersteller oder der Importeur stempelt die PTB-Nummer bei der Herstellung bzw. der Importeur bevor er die hier in den Handel bringt und sichert damit zu dass das Exemplar dem unter der Nummer hinterlegten Baumuster entspricht. Das ist kein Prüfstempel der nur von irgendeiner Institution aufgebracht werden dürfte. “ ...das sehe ich auch so. Ich meine schon, dass das nicht jeder Büchsenmacher, wenn auch absolute Fachkr…

  • Wer stempelt die PTB?

    leaf hound - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Eine Frage an die Community, wahrscheinlich an die Veteranen im Forum: Wer stempelt die PTB (nach) und wer darf das? Warum diese Frage? Sicher kennen viele den Cattleman von HEGE. Auch als SAA (Single Action Army) oder 1873er Colt bekannt. HEGE…. die haben über viele Jahre verschiedene PTB zu diesem echten Sammlerstück gehabt: 528, 532, 719, 838 917, ggf. 949 waren m.E. bei ALBERTS registriert. Aber zusammen mit HEGE, irgendwie… Die Westerner und vielleicht noch ein paar andere Sammler warten se…

  • Zitat von Kai78: „8o Welche sind das außer der 719? 528, 532? “ Die oberen zwei sind 719er, die unteren 2 sind 838er

  • Zitat von Kai78: „Ich steh auch immer besonders auf die Chrom-Varianten... Bin mal auf die Bewertungen des Cowboys gespannt... “ Ich auch... ...übrigens....Alle Farben sind schön co2air.de/attachment/190853/?s…7a26bc5eeff175e620ceb30a5

  • Zitat von Kai78: „Zitat von leaf hound: „...Der Käufer hat ja beide oben genannten Auktionen "gewonnen"... “ Tatsächlich! Das war mir noch gar nicht aufgefallen. “ Der Cowboy schießt wahrscheinlich beidhändig und steht auf Glitzer ... ok, so einen Glänzenden darf/kann/muss man eigentlich haben... sind schon schön anzusehen

  • Zitat von Mitr: „Zitat von Kai78: „Und hier mal eine Auktion eines echten PTB 719, die heute endete. Das auffälligste Merkmal des Echten finde ich sind die nicht vorhandenen Patentnummern.- daran erkennt man einen falschen PTB 719 eigentlich sofort- die haben immer Patentnummern. egun.de/market/item.php?id=7073198 “ Nicht schlecht - teurer als ein neuer scharfer Uberti Cattleman. Mitr “ DAS.... war schon immer so. Schon seit den frühen 90ern (was die HEGE SAA anbelangt). Bekanntlich sind ja ausn…

  • Zitat von Jelly Bean: „Natürlich nicht. Du darfst Dir auch keinen TÜV Stempel aufs Kennzeichen malen, selbst wenn der Wagen tiptop ist.... Außerdem gehört die 719 der HEGE Jagd & Sport GmbH & Co, die hat auf einer Waffe Uberti nix zu suchen. “ ...also...die Beschreibung des Teiles mal zitiert: "Uberti Colt SAA Cattleman Kal. 9mm Knall in Nickel-Ausführung. Made in Italy. ... Original Uberti Karton ist dabei." Steht erstmal nichts von HEGE. Daher richtige Beschreibung. Ein italienisches Beschußze…

  • Zitat von Jelly Bean: „Das mit den Patentnummern ist aber schon recht spezielles Wissen. Einfacher ist da meiner Meinung nach der Schriftzug oben auf dem Lauf, da müsste immer "Hege" stehen. Die gefälschten haben da nur "Uberti" drauf. Man kann nur hoffen, daß sich potentielle Käufer vorab informieren. Ist ja nicht nur viel Geld sondern man steht auch mit einem Bein im Gefängnis. ...... Aber wenn bei einem SAA eine 5 an erster Stelle des Preisschildes steht, setzt bei einigen der Verstand aus...…

  • ...das wurde schon in alten Forenbeiträgen von Usern, die offenbar nicht mehr aktiv sind zu der Zeit schon "hinterfragt". Die PTB wurde während ihrer Laufzeit geändert. Keiner weiß genau ab wann und über welchen Zeitraum. Einfach so und ab der PTB 917 war es dann definitiv Ende mit einer ausbaubaren Trommel. Ist dann halt wirklich nicht mehr zum Verschießen von Platzern geeignet, da Reinigung der Teile dann extrem schwierig ist. Die sind dann reine Vitrinenstücke.

  • Also, falls es noch Andere Cowboys und Indianer hier interessiert: Für den Hege/Uberti mit der PTB 838, 5 1/2 Zoll gilt: bisher: PTB 838 von 2002 bis 2009 (??) - (in 2009 Änderung von "zerlegbar" in "nicht zerlegbar") nunmehr: Bereits in 2008, also mit Beschußzeichen CC, Änderung in "nicht zerlegbar" möglich.

  • So sieht es jedenfalls aus. Der obere helle Punkt ist nur durch den Lichteinfall. Da liegt dann wohl bei Dir eine Kugel drin. Eine Art Raum, wo die nach unten wohl durchguckt und in die Kerbe der Achse greift. Anders kann ich das auch nicht erkennen. Aber das erscheint für mich schlüssig und den Infos entsprechend....

  • Zitat von Jelly Bean: „Das dürfte die eingepresste Kugel als Sperre sein, oder? Wie sieht ein zerlegbarer 838 an dieser Stelle aus? “ ja...sieht so aus. Die Trommelachse ist rundum eingekerbt und in dieser Kerbe sitzt dann die Kugel zur Sperre. Der Ungesperrte der PTB 838 (wie auch der 719 und wahrscheinlich auch aller Vorherigen) sieht so aus: co2air.de/attachment/178183/?s…7a26bc5eeff175e620ceb30a5

  • Zitat von Jelly Bean: „Dann isser halt gesperrt. Aber ich hab noch Luft für einen Army, Navy oder Remington Die Preise werden sicher weiter steigen. Ohne mich, 800 oder mehr mache ich nicht mit “ ...ja, kaufen, kaufen, kaufen...gibt ja keine Zinsen... und ja, es gibt eine Schmerzgrenze...