Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Esti: „Totschlagfallen simd durch das "ökologische" Jagdgesetz verboten und die Falle muss der Unteren Jagdbehörde gemeldet werden. “ Totschlagfallen sind nur dann verboten, wenn die Auslösung durch Druck geschieht. Das bekannte Ei-Abzugseisen ist eine zugelassene Totschlagfalle, die für Marder gedacht ist. Eine Meldung zur Fallenaufstellung wäre mir neu, aber das könnte je nach Bundesland unterschiedlich geregelt sein.

  • Zitat von Pellet: „In diesem Threat geht es um alles was ne Klinge hat und nicht um Helme! “ Auch nicht wenn man ein scharfer Typ ist?

  • Caramba Waffenöl

    Floppyk - - Basteln, Reparieren & mehr

    Beitrag

    Zitat von PR90: „Ballistol Universal stinkt ekelhaft und sehr penetrant. “ Deine Nase hat noch nicht Öl von Freischütz gekostet. Aber das Öl ist Spitzenklasse und somit muss man Prioritäten setzen.

  • Caramba Waffenöl

    Floppyk - - Basteln, Reparieren & mehr

    Beitrag

    Zitat von DonMalzbier: „Die bei scharfen Waffen wichtigen Eigenschaften von Ballistol und anderen Waffenölen sind bei der äußerlichen Reinigung von Druckluftwaffen egal. Es geht nur darum, einen dünnen Ölfilm als Korrosionsschutz zu erhalten. “ Das stimmt leider nicht. Ich hatte meine FWB P70 zur Reparatur, weil offenbar Ballistol die Abzugsmechanik verklebt hatte. Der Vorbesitzer meine es zu gut und hat das Zeugs auch in der Feinmechanik reichlich verwendet. Beim Ausschäften roch es auch stark …

  • Zitat von Udo1865: „Schädlingsbekämpfung darf ich auf meinem eigenen Grundstück durchführen. Das fällt unter das Tierschutzgesetz und nicht unter Jagdrecht: “ Richtig, dennoch ist anzumerken, dass Schädlinge nicht unter dem Jagdrecht fallen. Bei Tieren, die im Jagdrecht stehen ist das aber anders. Dazu zählen auch Taube, Marder, Nutria usw.

  • Caramba Waffenöl

    Floppyk - - Basteln, Reparieren & mehr

    Beitrag

    Das Guncare ist wie das Ballistol auch von der Fa. Klever und als "echtes" Waffenöl dem Ballistol weit überlegen. Ich habe es zwar noch nicht selbst testen können, aber was ich darüber gelesen habe, zählt es zu den Spitzenölen für diesen Bereich. Das Walther Gun Care kenne ich gut. Es hat einen angenehmen Geruch, der leicht an Kokosnuss erinnert. Ich halte es für ein sehr gutes Öl und kann es empfehlen. Mein Favorit an Ölen ist Freischütz Öl. Es haftet so gut, dass man seine Hände allein mit Was…

  • Caramba Waffenöl

    Floppyk - - Basteln, Reparieren & mehr

    Beitrag

    Zitat von Jan von Katzenbach: „Bei mir hatte ich den Eindruck das daß Balistol zur Reinigung “ Wie viele Waffenöle hast du schon getestet?

  • Ich zitiere mal den entsprechenden Absatz des Entwurfes: Zitat: „ § 9 a Nutriafang an Gewässern 1Auf Gewässern und angrenzenden Uferbereichen dürfen Personen ohne Jagdschein Nutria lebend fangen, töten und sich aneignen, wenn die oder der Jagdausübungsberechtigte eingewilligt hat. 2 “ So wie ich das lese, darf dann eine Person ohne JS auch im Revier das Nutria bejagen. Mangels JS darf er das aber nicht mit einer Schusswaffe, egal ob freie Waffe oder nicht, wobei allerdings die Jagd mit Druckluft…

  • Quark, kauf dir einen und fertig. Sollte tatsächlich eine Art Erlaubnispflicht kommen, dann kommt der halt auf WBK. Ich kann mir das allerdings nicht vorstellen.

  • Man kann ja eine Totschlagfalle einsetzen. Überhaupt ist die Tötungsart ja nicht vorgeben, solange es nicht vergiften oder Leiden verursacht.

  • Zitat von Caramba: „Gibt es diesbezüglich eigentlich irgendwelche Neuigkeiten? “ Ich habe es schon mehrfach geschrieben. Die EU-Richtlinie muss bis Mitte Sept 2018 in nationales Recht umgesetzt werden. Es gibt aber starke Zweifel, ob dieser Termin gehalten wird. Zudem enthält die EU-Richtlinie Klauseln, die nationale Auslegungen erlauben. Wir müssen also abwarten, welcher Wortlaut genau in das Deutsche Waffenrecht kommt. Zitat von Caramba: „Wie geht Ihr mit der Unsicherheit bezüglich Verschärfun…

  • Verstehe die Frage nicht. Raubzeug darf der Jäger schießen mit was er für richtig hält. Auf befriedetem Besitztum ruht die Jagd. Ausnahmen kann die Jagdbehörde genehmigen.

  • Import aus China

    Floppyk - - Schleudern & Blasrohre

    Beitrag

    Man bekommt einen Brief, wenn die Sendung beim Zoll abholbar ist. Dann muss man die (eBay) Rechnung mitbringen. Das bedeutet aber nicht, dass man jede Sendung beim Zoll abholen muss. Geringwertige Güter kommen direkt nach Hause. Das mit verbotenen Gegenständen wurde gesagt. Bestelle keine Zwille mit Armstütze oder Befestigungsmöglichkeit dafür. Bei größeren Stückzahlen könnte ein gewerblicher Handel unterstellt werden. Dann ist die Verzollung wohl anders.

  • Leupold VX Freedom auf einem HW 97

    Floppyk - - Optik & Zubehör

    Beitrag

    Gegen Warzen an der Hand soll auch eine tote Katze helfen, die man mit der bewarzten Hand über die gegenüberliegende Schulter nach hinten wirft.

  • Was tun gegen einen Quadcopter / Drohne?

    Floppyk - - Sonstiges

    Beitrag

    Man könnte so einen Drohnenpiloten auch mal fragen, ob er mal einen Tontaubenschießplatz abfliegen kann ...

  • Was tun gegen einen Quadcopter / Drohne?

    Floppyk - - Sonstiges

    Beitrag

    Nach neuem Recht ist es verboten mit Drohnen ohne Zustimmung über private Grundstücke zu fliegen.

  • Kanonenböllern in Neuzelle

    Floppyk - - Vorderlader

    Beitrag

    Wer in der Umgebung von Neuzelle (Oder Spree) wohnt, der kann sich auf ein Spektakel freuen: berliner-zeitung.de/berlin/bra…lle-wird-es-laut-31082090

  • Leupold VX Freedom auf einem HW 97

    Floppyk - - Optik & Zubehör

    Beitrag

    Die „Warze“ dürfte das Batteriefach bzw. der Regler für die Absehenbeleuchtung sein. Jedes ZF mit Beleuchtung hat das. Manchmal ist es aber seitlich angebracht, so dass man es auf dem Produktfoto nicht unbedingt sieht. Irgendwo muss die Battierie ja hin.

  • Zitat von the_playstation: „Real ist, daß im Moment Wölfe geschützt sind und sich erfreulicherweise ausbreiten. Von daher brauche ich keinen Glauben sondern freue mich über die momentane Vernunft. “ Das klingt ja so, als wäre eine künftige Bejagung des Wolfes genrell unvernünftig.

  • Zitat von pb207.2: „Zitat von Udo1865: „Weshalb ist das verboten? “ Seit wann brauchen Verbote einen Grund?gesetze-im-internet.de/tier-lmhv/__22.html “ Verbote in Gesetzen haben immer einen Grund. Ob der der Öffentlichkeit bekannet ist oder ob das Verbot offensichtlich nachvollziehbar ist, steht auf einem anderen Blatt. Gleichwohl ist es egal, ob das Verbot auf eine tatsächlich, realistische Gefahr oder auf eine eher theoretische Gefahr ausgeht. Da es aber eine Strafe ohne Gesetz nicht gibt, reg…