Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Quote from EL LOBO: “:D ... Da ich zu langsam war, hier nur zur Info: . co2air.de/attachment/247868/?s…7b289eb222a4168ba3275deec . Laufgewicht für FWB 65 (war bei dieser nur aufgeschoben und nicht geklebt) Gruß Wolf ... ” Ich hatte schon mal das Vergnügen, dabei zu sein, als die bei FWB eingeklebt wurden. Der Lauf wurde seinerseits mit Epoxikleber etwas eingestrichen und aufgeschoben.

  • Quote from EL LOBO: “Quote from Pellet: “Übrigens kann man den ankorridierten Laufmantel mit Hitze abziehen und sauber überarbeiten. ” Bei allem Respekt Herr Pellet: ... Das Teil hat keinen Laufmantel ... Gruß Wolf ... ” Oh ja stimmt. Dieses Stück wurde ohne den Laufmantel ausgeliefert. War somit etwas günstiger in der Anschaffung Na dann könnte man einen aufschieben und die Rostnarben sind weg.

  • Als Sammlerstück ist sie höchtens als Belegexemplar interessant. Dazu ist sie in einem zu schlechten Zustand. Da bin ich der Meinung, dass man lieber mehr zahlt und dafür ein wertbeständiges originales Stück hat. Selbst als Sammlerstück würden mich Benutzungsspuren, wie ein abgegriffenes Griffstück, weniger stören, als wie eine Überarbeitung, die mangels Pflege notwendig war. Nichtsdestotrotz ist es eine in gewissem Maße wertbeständige Waffe, einfach deshalb, weil es eine sehr gute, hochwertige …

  • WOM Gewinner Juni 2020

    Pellet - - Weapon Of The Month

    Post

    Stört Euch der abstehende Hammer mit dem spitzen Auslauf denn nicht. Ganz bestimmt ist es eine sehr gute Konstruktion und schießt auch sicherlich sehr zuverlässig und präzise. Aber wenn ich doch ein historisches Original kopiere, warum dann diese auffällige Abweichung. Konnte mir bisher niemand erklären.

  • WOM Gewinner Juni 2020

    Pellet - - Weapon Of The Month

    Post

    Schönes Stück! Jetzt ist es schon so lange auf dem Markt und ich störe mich immer noch an der komischen Form des Hammers. Warum nur haben die das so gemacht. Das hat mich bis heute davon abgehalten, solch ein Stück in meine Sammlung zu nehmen.

  • Wo gehören die Kolben hin?

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Vom Walther Mod 51, 52, 53, 54, 55 ist kein Kolben dabei.

  • Fanclub Fwb-150/300/300S

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Das ist eine Diopterscheibe von Zeiss. Ein teures Zubehör aus den 60ern. Hat eine etwa 1,5 fache Vergrößerung verschiedene Blenden und vermutlich einen Gelbfilter.

  • Wer hat heute Geburtstag?

    Pellet - - CO2air Intern

    Post

    Liebe Grüße Klaus

  • Hämmerli Single D

    Pellet - - CO2

    Post

    co2air.de/attachment/245281/?s…7b289eb222a4168ba3275deec

  • Hämmerli Single D

    Pellet - - CO2

    Post

    Eike ich hatte dir die PN beantwortet. Ich stells auch hier rein, weil die Anleitung auch für andere von Interesse sein kann. co2air.de/attachment/245269/?s…7b289eb222a4168ba3275deec

  • Fanclub Fwb-150/300/300S

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Schieß mal über Diopter. Dann kannst du eine mögliche Fehlerquelle ausschließen.

  • MA 64

    Pellet - - Sammeln - Druckluft & CO2

    Post

    Wie kommst du auf diese Firma? Ich habe mal was gehört, dass es ein Büchsenmacher aus dem Raum Karlsruhe, Ettlingen, Baden-Baden war. Diese Erinnerung ist aber so diffus, dass ich es nicht gepostet habe. Auch ist mir irgendwie in Erinnerung, dass es Streit mit DIANA wegen Patentverletzungen gegeben haben soll. Klar ist, dass es keine reine Hinterhofwerkstatt Bastelei war. Im Innern sind Spritzgussteile, die man nicht mal so eben ohne Zulieferer herstellt. Den Diopter habe ich auch noch nicht bei…

  • MA 64

    Pellet - - Sammeln - Druckluft & CO2

    Post

    Ja, das ist ein "Dürr". Ein Kompressionsknicker. Der Druck wird in beide Richtungen beim Knicken aufgebaut. Ich hab eins mit normalem und eins mit Tirolerschaft.

  • Zeigt her eure Feinwerkbau !!

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Das sind keine Dellen. Das sind Kratzer mit durchtrennten Holzfasern. Ausdämpfen wird in diesem Fall kein schönes Ergebnis bringen. Der Schaft wird wunderschön werden. Wegen dem starken Kontrast zu den dunklen Holzfasern und dem Griff, der ziemlich dunkel, fast schwarz bleibt, würde ich den Schaft vor dem Ölen nochmal dunkel nachbeizen. Ich benutze dazu sehr gerne Körnerbeize. Ich habe damit gute Erfahrungen gemacht. Kann man mehrfach auftragen, bis der gewünschte Ton erreicht ist.

  • Zeigt her eure Feinwerkbau !!

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Ich würde die Dellen und Kratzer noch wegschleifen.

  • Aus der großen Kiste. Passt zum Thema: co2air.de/attachment/244161/?s…7b289eb222a4168ba3275deec

  • Nachobenschups...

  • Meine "Modernste" ist die Billinghurst: co2air.de/attachment/243659/?s…7b289eb222a4168ba3275deec co2air.de/attachment/243660/?s…7b289eb222a4168ba3275deec Gruß Klaus

  • Haben sie auch gesagt, wieviele vom Modell 200 hergestellt wurden?

  • Zeigt her eure Feinwerkbau !!

    Pellet - - Druckluft & LEPs

    Post

    Ich habe die so bekommen. Bin aber sicher, dass da ursprünglich eine Holzkappe drauf war. Die Holzkappen gab es in zwei Ausführungen. Einmal gleichmäßig konvex und einmal mit kleinem Haken unten. (Edit/ Man kann das auf den Bildern von Parasite gut sehen.) Habe gerade gesehen, dass das Foto auch anderen gefällt. Ein Schützenverein hat es frech in seine Homepage eingebunden.