Search Results

Search results 1-20 of 220.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Die Frontgriffe gibt es (zur Zeit?) nicht mehr bei e-bay. Die Griffe findet man noch bei Softair-Händlern zum 3 bis 4 fachen Preis, rechnet man die Versandkosten mit ein. Würde mich mal interessieren, warum, es keine Frontgriffe mehr bei e-bay gibt? „Ich hatte auch gehört dass wenn man die Mittenwicklung wachst, das Zeug irgendwann die Mechanik im Schloss verpappt“. Wenn man dezent mal über die Mittenwicklung geht, sollte da nichts passieren, mach ich auch ab und zu, die Betonung liegt auf dezen…

  • @ Delphin „Aber da sei doch bitte etwas nachsichtig mit den Anfänger.“ Ich mache viel Anfängerberatung, gerade bei uns im Verein und mir ist klar, dass man da nicht viel Basiswissen voraussetzen kann. Macht auch nicht, schließlich waren wir alle mal Anfänger und man lernt immer noch dazu! Der Sinn einer Beratung und eines Austausches in einem Forum sollte doch sein, dass der Einzelne hinterher schlauer ist. Natürlich hat jeder andere Ansprüche, Erwartungen usw.- klar muss das berücksichtigt werd…

  • „Wenn seine verkauft ist, kann ich ja meine für 1499,- anbieten.“ Aber die Sehnenstopper gehen dann extra für 299€ pro Stück ;-)) "Kein China-Firlefanz, sondern eine Armbrust, mit der die Amerikaner jagen gehen. Gewicht knapp 4KG... hochwertige Metallführungsschiene, stabiler Korpus... erinnert von der Wertigkeit an eine Excalibur". macht damit eigentlich recht gute & wertvolle „Arbeit“ , ja als Kabarettist und Komiker sicherlich!

  • „Da es diese AB hier nirgends mehr gibt, bestimmt eben dann Angebot & Nachfrage den Preis“ ! Stimmt! Und jeden Morgen steht ein Dummer auf... ;-))) Bei e-gun gibt es öfters Angebote, bei denen man sich an den Kopf greift, die Verkäufer-Prosa ist aber stellenweise wirklich lesenswert. Auch auf die Gefahr hin, dass ich jetzt wieder anecke: „er testet begeistert diverse AB‘s durch und macht damit eigentlich recht gute & wertvolle „Arbeit“. Ich habe mir das auch größtenteils durchgelesen, was ist de…

  • Also bei meiner schwarzen Tomahawk und bei zwei Vereinskameraden hatte die Sehnenkralle einen Grat, war rau. Bei einer Kralle war es so schlimm, dass die Mittenwicklung durchgescheuert war und sich löste. Scheint aber nicht bei jeder Tomahawk so zu sein, Fertigungsschwankungen. @ Gravitus Die Schlosskralle ist, wie alle inneren Teile des Schlosses aus Stahlguss, daher kommen auch die eventuellen Grate und die Teile sind schwarz lackiert.

  • "Möglich das es garnichts mit dem Schloss und meinem gefunmel an der Sicherung zutun hatte, sondern das einfach die sehne am Ohr gerissen ist" Wo die Sehne gerissen ist, sollte doch eindeutig zu erkennen sein!!? Da hat Edwin2 Recht! Das Sehnenöhrchen bewegt sich viel in den Tips, dort herrscht eine hohe Reibung. Ein Grat hat dort genauso fatale Folgen wie an der Schlosskralle. Alles mal kontrollieren, fühlen und wenn es dort ein Problem gibt, mit feinem Schmirgelpapier alles glatt machen. Trotzd…

  • Ich schätze mal, die Sehnenkralle (scharfkantiger Grat) hat die Sehne durchgescheuert. Ich habe es noch nicht geschafft, die Sehne bei der Tomahawk ins Schloss zu ziehen, sodass sie dort einrastet, ohne dass die AUTOMATISCHE Sicherung einrastet. Wahrscheinlich war der letzte Spannvorgang der, welcher der Sehne den Rest gegeben hat. Sprich der Schneid- bzw Reibvorgang hat die Sehne endgültig gekappt. Wenn man die Sehnenkralle nicht poliert, passiert das mit allen Sehnen. Aber wer gelegentlich ein…

  • @ Markarov Diese wirren angelsächsischen Maßeinheiten haben sich (leider) in der Bogen- AB Welt so eingebürgert, jeder weiß was gemeint ist, wenn man von 100gr Feldspitzen, 200# Zuggewicht usw. spricht. Wenn man das ganze, wie ich über Jahre / Jahrzehnte betreibt, ist es völlig normal, selbstverständlich. Für jemandem, der relativ neu ist, ist das sicherlich erst mal befremdlich, aber man gewöhnt sich schnell daran. @Delphin Die Belastung auf dem Mechanismus (Zuggewicht) sorgt für die nötige Rei…

  • Dominic-13 hat Carbon Express angeschrieben und nach dem Minimalpfeilgewicht bei der Heritage/Tomahawk gefragt. Er bekam als Antwort 380gr, damit ist auch der Wert von 305fps ermittelt worden. 305fps mit einem 380gr Pfeil mit der original Sehne sind ein guter Wert, für 200# und 12,5“ Power Stroke. 305fps mit 442gr, das schafft die Tomahawk nicht, nicht mit 62gr mehr. Das glaube ich erst, wenn ich daneben stehe beim messen.... Ich schieße meine Tomahawk nicht unter 400gr, mit 405gr bzw. 416gr (mi…

  • Ohne die Winde, ist das wohl die richtige AB, für Leute, die schon immer mal wissen wollten, wie sich das anfühlt, so ein Bandscheibenvorfall... ;-))) ;-))) Aber, beeindruckende AB!

  • Sehr interessant, bei einem Pfeilgewicht von 575gr eine Geschwindigkeit von 322 fps und 180 Joule, da „ist richtig Dampf dahinter“...;-))) „....unser Schützenverein die Bogenwiese für AB´s nicht mehr zur Verfügung stellen darf. Die Regeln haben sich wohl geändert und eine zusätzliche Absicherung muss her“. Das tut mir leid für Dich, wenn ich jetzt schreiben würde, was ich denke, hätten wir gleich wieder eine politische Diskussion und „die Kaacke am dampfen“ also lass ich das bleiben....

  • Ich gebe Dir vollkommen Recht, mit den Pfeilen, die sind das wichtigste! Aber die Visierung spielt auch eine große Rolle, mit einem (billig) Red Dot auf 50 m oder noch weiter? Und falls Dich ein Schützenkollege hängen lässt, siehe Foto. ;-)) ;-)))

  • @ Agent_orange2001 Was ich Dir schon jetzt mitteilen kann, habe meine schwarze Tomahawk seit ca. 7 Monaten regelmaßig in Gebrauch. Hatte Ärger mit einem WA, die Beschichtung ist abgeplatzt. Kann man hier im Thread nachlesen. Der Abzug, wird etwas besser mit der Zeit, weil sich die beweglichen Teile einschleifen. Serienmäßig ist der Abzugsweg etwas lang und der Abzug kriecht. Kann man aber tunen. Der Schlosskasten hat sich gelockert, kein Problem, Schraubensicherung, evt. Federringe erneuern, fes…

  • Längere Sehne, niedrigere Standhöhe, längerer Beschleunigungsweg aber schwächer belastete WA und ein geringeres Zuggewicht im Schloss. Dass sich das höhere Zuggewicht, wieder durch den kürzeren Beschleunigungsweg aufhebt, stimmt nur theoretisch, das hat was mit der Sehnenspannung auf Standhöhe zu tun. Bei einen deflex / reflex WA ist es anders, als bei einem geraden WA, der u.U. noch einen Anstellwinkel hat, bei dem die Tips (WA Spitzen) nach vorne stehen.

  • Wenn die WA stark aus dem Tiller sind, ist das schon auf Standhöhe sichtbar. Die Sehne muss einen rechten Winkel zur Pfeilführungsschiene bilden. Natürlich machen sich Fehler im Tiller beim Vollauszug (im Schloss) noch stärker bemerkbar. Hätte ich nicht gedacht, dass bei so einem homogenen Material wie Fiberglas und bei Excalibur (Qualitätskontrolle) so etwas möglich ist.

  • Wenn Du da ein Butterbrot einspannst, lockst Du damit sicherlich Tiere an, dann ist bestimmt der Straftatbestand der Wilderei erfüllt. ;-))) ;-)))

  • „Präzision ist ordentlich, kein Unterschied zur R9 mit dem 130er Bogen. Habe 30 Meter ohne Probleme getestet, ab da wünscht man sich ein Scope. Ich denke aber auch auf 50 Meter kann man noch gut was treffen.“ Meine Erfahrungen mit der „normalen" R9 /130# / 15“ Pfeile sind, auf 30 / 35m richtig gut, habe auch schon stehend, freihändig auf 50m geschossen. Das Ziel, den ganzen Schießsack konnte ich halten, aber kein Vergleich (was auch niemand wundern sollte) beispielsweise zur Tomahawk. Ich habe d…

  • Die Qualität der Cobra R9 / RX ist durchaus ok! Als sie auf den Markt kam, gab es nur die 90# Version, dann würde der 110# Bogen angekündigt, als dieser lieferbar war, habe ich meine AB gekauft. Ich musste aber den 110# Bogen separat bestellen, da die AB serienmäßig mit 90# ausgeliefert wird. Fand ich damals schon eine Frechheit, dass ich gezwungen werde den 90# Bogen mit zukaufen! Ich brauche den nämlich nicht. Später kam dann der 130# Bogen auf den Markt, da hat man mir schon drei Bögen verkau…

  • @ the playstation Freut mich, der Brief war jetzt doch zwei Tage unterwegs. Bei der Post / DHL habe ich immer so ein mulmiges Gefühl.

  • „Sorry das es Leute gibt die nicht den ganzen Thread auswendig kennen. Scheint so als wüssten das mehr Leute noch nicht“. Hast Du irgendwie ein Problem? Stimmt bei so manchen bist Du nicht alleine, Umgangsformen...