Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Quote from Ingo.M: “Dass man in der Wettkampf Luftgewehr Disziplin nicht mit einer Luftpistole mit schießen darf und bei Zuwiderhandlung disqualifiziert wird, steht ja auf einem anderen Blatt. Hat aber nichts mit gesetzlichen Vorschriften zu tun. Du darfst dir auf dein Wettkampfgewehr auch ein Zielfernrohr drauf schrauben, nur die 10m wirst du damit wettkampfmäßig nicht schießen dürfen, eben weil da zB ein Diopter vom Verband vorgeschrieben ist. ” Genau, das fällt quasi unter dem Hausrecht, wo d…

  • Quote from Dickdan007: “Als 12 jährige Kinder haben wir mit dem Luftgewehr vom Nachbarn auf Tauben geschossen. ” Du suggerierst mit deiner Antwort ein früher erlaubtes Schießen, was damals mehr oder weniger normal war. Damals wie heute: Unzulässiger Umgang Wilderdei Möglicherweise auch schon Schießen ohne Erlaubnis Nachtrag: Man darf auch nicht vergessen, wenn früher Ahndungen diesbezüglich weniger bekannt waren, bedeutet das ja nicht, dass früher "weggeschaut" und damit in gewissen Grenzen tole…

  • Es wird dabei aber immer gern vergessen, dass nicht der unerlaubte Einbau der Exportfeder das Problem ist, sondern der unerlaubte Waffenbesitz einer (dann) erlaubnispflichtigen Waffe und das ist eine Straftat.

  • Das WaffG benennt Schusswaffen, unterteilt diese in erlaubnisfreie und erlaubnispflichtige Schussaffen. Aber die Unterscheidung betrifft nicht die Auflistung der waffenwesentlichen Teile, noch deren Umgang, wozu auch die Bearbeitung zählt. Nebenbei sei erwähnt dass man auch die Grenze zur Erlaubnispflicht nicht bei "Feuerwaffen" macht. Es gibt auch freie Feuerwaffen, wie es auch erlaubnispflichtige Druckluftwaffen gibt.

  • Sondengänger hier??

    Floppyk - - Outdoor

    Post

    Quote from the_playstation: “Ja. Aus dem Grund wird in Deutschland kaum mehr etwas archäologisch gefunden. Weil es seit langem einen Interessenkonflikt zwischen Archäologen und Sondengängern in Deutschland gibt. ” Das ist eine Seite eines Blatts. Man darf auch befürchten, dass bedeutende Funde gar nicht gemeldet werden. Außerdem besteht sie Gefahr, dass gefährliche Kriegshinterlassenschaften gefunden und im allerschlimmsten Fall aus solche auch nicht erkannt werden. Man denke da auch an die Bern…

  • Sondengänger hier??

    Floppyk - - Outdoor

    Post

    Quote from Doly: “Was darf ich und vor allem was darf ich nicht? ” Das Sondeln auf öffentlichem Grund ist genehmigungspflichtig. Funde müssen zudem gemeldet werden und man erwirbt kein Eigentum durch den Fund. Belohnung ist möglich. Siehe auch: de.wikipedia.org/wiki/Sondeng%C3%A4nger

  • Ich spendiere 1000 Punkte an Alle: ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….………. ……….……….……….……….……….……….……….……….……….

  • Quote from michi1982: “Mehr Pulver ergibt auch mehr Dampf, was für eine flachere Flugbahn sorgt. ” Schon richtig, aber das steigert ja nicht die Präzision. Harte Ladungen sind in der Regel nicht die präzisesten. Außerdem gilt die Standardladung: 0,44 Zoll x 25,4 mm = 11,18 mm Kaliber x 0,1 g = 1,118 g SP + 0,4 g = 1,518 g Maximalladung das entspricht x 15,432 = 23,43 Grain SP)

  • Ok, ich nehme alles dreimal bitte

  • Quote from NCC-1701-D: “Als Weihrauch Fan erwarte ich jeweils bei 30,35, 40, 44, 45, 100 und 110 Punkten ein Geschenk ” Ok, das übernehme ich gerne. Also in diesen Stufen je 1, 1,5, 2 Dibolos usw. Aber 10000 Punkte sind die Dias dann auch ungeschossen. Lieferung erfolgt unfrei per Spedition.

  • Ein paar Punkte habe ich ja auch schon. Daher kann ich aus Erfahrung sagen, da kommt nix.

  • 25 grn SP halte ich für zu viel. (Für Kal. 44) Generell gilt, dass das Zwischenmittel auch zum Ausgleich der maximalen Kugelhöhe dient. Die Kugel soll etwas unter der Trommelkante gesetzt werden, damit der ungeführte Freiflug möglichst klein ist. Das heißt, wenn man weniger Pulver nimmt, nimmt man aber wieder mehr Zwischenmittel. Wenn du die optimale Menge SP und Zw-Mittel ermittelt hast, kannst das zu Hause abwiegen und in getrennte Röhrchen füllen. Somit wäre in einer 100'er Röhrenbox Platz fü…

  • Bei einer Milliarde Punkte kommt ein Diabolo nach Hause. Aber schon vorher gibt es wertvolle Preise zum Mitmachen. Bei 100.000 Punke darfst als Scheibenhalter auf einem GK-Stand aushelfen. Anreise ist aber nicht frei. Aus letzterem Grund kommen aber wenige. Tipp wenn du trotzdem kommen möchtest, nur Hinfahrtkarte kaufen.

  • Die 1911 hat keinen echten Schlittenfang, ist unzuverlässiger und Risse sind bekannt. Wenn nur diese beiden Modelle zur Wahl stehen, braucht man nicht lange zu überlegen.

  • Quote from Dickdan007: “An und zu zischt eine Diabolo an mir vorbei aber die BBs nicht, ich dachte die kommen eher zurück. ” Also wenn diesen Umstand schon bemerkt hast, sollte sich diese Frage für dich nicht stellen. Allerdings würde ich dann auch mal den Kugelfang anders konstruieren. Wenn ich LP/LG schieße, habe ich keine gesonderte Schutzbrille auf, jedoch bin ich Brillenträger. Beim LG mit Diopter ist das auch schwierig bis unmöglich. Allerdings beim Schießen von scharfen Waffen, insbesonde…

  • Frage bzgl .22 knall

    Floppyk - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Quote from Knallebum: “Als "Munition" gelten diese Kartuschen m.E. nicht ” Doch, doch. Das ist sog. Kartuschemunition, genau so wie die übliche Knallmunition für SSW. Anlage WaffG: 1.2 Kartuschenmunition (Hülsen mit Ladungen, die ein Geschoss nicht enthalten), Nur das Bolzenschussgerät ist keine Waffe. Es dürfte die Kennzeichnung PTB im Rechteck haben, bzw. neuere Geräte das Zeichen CIP T mit Zulassungsnummer. Was generell die angedachte oder gar durchgeführte Verwendung von Munition aus Bolzens…

  • Attrappen, welch ein Stilbruch Aber das bestätigt meine Aussage, dass man eine Schießbrille nur mit Waffe bestimmen sollte. Und natürlich wird dazu nicht geschossen. Der Anschlag und die Visierung ist wichtig, was natürlich auch mit einer Attrappe geht. Diese sollte aber schon einer Match-Lupi entsprechen. Berichte bitte mal.

  • Das liegt einfach daran, dass dort die Zahlen nicht immer schwarz sind, wie man es sonst gewohnt ist

  • Auf Schusswaffen 4, auf Munition 5 Pflichtangaben. Vergleichend könnte man sagen, auf Munition kommt nur die Anzahl der Patronen in der Packung dazu, während die Patronenkapaziät bei Schusswaffen keine Pflichtangabe ist. Die restlichen 4 Angaben sind ja im Prinzip vergleichbar.

  • Quote from Schrotty: “Hier liegen einige Dosen und Schachteln die keine 10 Jahre alt sind -> ohne CIP. ” Die sind ja noch in den Beständen, dürfen aber nicht gewerblich gehandelt werden. Quote from Schrotty: “Jetzt stehe ich auf dem Schlauch - hilf mal bitte . ” Munitionsbezeichnung, Anzahl, CIP, Hersteller, Losnummer