Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Zitat von Peterle57: „versuch mal vorsichtig mit einem Metallsägeblatt einen Schlitz zwischen die kleinen Schrauben zu machen “ Das Material ist zumindest bei dem ZF das ich hier habe nicht besonders widerstandsfähig, ich habe das mal ausprobiert und das ZF eingeschossen, jede Verstellung an den Türmen mit einer kleinen Flachzange mit Gefühl gemacht, trotzdem sind die Schrauben so gut wie hinüber.

  • Die Einsteller finden sich übrigens an diesem Zielfernrohr hier. Vielleicht hat das je jemand hier und kann zur Gängigkeit der Schrauben was sagen. Kann halt nur für das Noname-Produkt von Zielfernrohr sprechen welches ich gebraucht dazubekam beim Gebrauchtkauf eines Gewehres. Und die lassen sich mit bloßen Fingern nicht drehen. 4komma5.de/TFI-RS18-Zielfernro…tgewehre-und-KK#tab-votes

  • Sowas habe ich leider nicht da, zumal der Preis für die Zange den günstigeren Preis des Zielfernrohrs gegenüber dem nächst teueren mit normalen Stellschrauben fast egalisieren würde.

  • Kann mir jemand sagen wie man diese Einstellschrauben einigermaßen komfortabel drehen kann ? Kenne diese bisher nur von einen gebraucht mitgelieferten Günstig-Zielfernrohr, die sind so schwergängig das da mit den Fingern drehen nicht viel geht, unter Zuhilfenahme einer kleinen Flachzange waren diese Kunststoffnasen ruckzuck lädiert. Spiele mit dem Gedanken eben so ein Zielfernrohr neu zu kaufen, so günstig ist das noch nichtmal, allerdings hat es auch diese Einstellschrauben. co2air.de/attachmen…

  • WO hat sie auch immer noch in der Liste, allerdings weiter mit dem Vermerk "Produktion eingestellt" waffenostheimer.de/umarex-morp…ole-luftgewehr-4-5mm.html

  • Wenn die Nachfrage da ist........ Im eigenen Umfeld erfahren. War neulich bei einem Verwandten, hat Blut geleckt was F-Waffen betrifft, möchte auch anfangen. Hatte dann die LP8 Magnum Tactical und die Beretta Cx4 Storm dabei, er möchte was handliches, nicht schwer, eher aber Tendenz zu Gewehr, wenn's geht mehrschüssig und recht nah an den 7,5 J. Als wir wieder drin waren kam dann auch die Rede auf irgendwas mit BB's, sagte ihm dann gleich dass das nix wird mit recht nah an 7,5 mit BB's, das einz…

  • Mit Rundköpfen kann man sich das Trefferbild natürlich auch versauen

  • Hast du mit den Bleirundkugeln keine Probleme, Klemmer und so ?

  • Sieht man, stimmt, aber spätestens da hört es für mich dann auf wenn ich die Mumpeln nach dem Abwiegen auch noch unter dem Mikro begutachten soll Hab mir ja auch schon die Mühe gemacht und leicht lädierte Kelche aussortiert, aber die sieht man gleich und hat auch schnell eine Handvoll sortiert. Ich sag halt mal so, so ein Fläschchen mit 1500 BB kostet zwischen knapp 4 Euro und 6 Euro, je nach Händler. Das macht einen 500-Stück Preis von etwa 1,50 Euro, dafür kriegst grad mal ne halbe Dose Mosqui…

  • Irgendwie Voodoo. Ich kann mir kaum vorstellen das im Umarex-Fläschchen was anderes drin ist wie im Walther-Fläschchen, trotzdem versucht sich das, wenn man Bewertungen liest, der ein oder andere einzureden. Das Zeug flattert eben durch die Gegend, ohne Führung, warscheinlich machen die Staubpartikel in der Luft mehr aus als die Sorten, womöglich noch die Luftfeuchtigkeit.

  • Die sind doch aber aus Blei oder ? Nur ummantelt.

  • Zitat von Olja: „Gleich nochmal mit H&N Copper 4,4mm versucht “ Welche meinst du da ?

  • Zitat von Olja: „Allerdings beschleicht mich der Eindruck, das es selbst bei den BB's irgendwie Unterschiede gibt... “ Ich weiß nicht so recht, hab ich mir zwar auch schon gedacht, aber das Zeugs flattert einfach zu führungslos durch die Gegend. Ich mach mir demnächst doch mal die Mühe und spanne den Schofield in den Stock, ich habe hier auch normale Stahl BB von Umarex, Verkupferte ( Oakwood ) und vermessingte von 4komma5. Ich glaube aber nicht, selbst Probewiegen vorrausgesetzt, das man da sig…

  • Bei strahlendem Sonnenschein, aber nicht perfekter Temperatur, die Morph Extension und die Schusskiste untern Arm geklemmt und hinter's Haus damit. Mannomann, jeden Tag könnte ich die Morph nicht schießen, da hätte ich nach einer Woche Sehnenscheidenentzündung in der rechten Hand, der Abzug ist ein Prügel co2air.de/attachment/204057/?s…7d2ffb0e43b73660e3f016f54

  • Zoraki 917

    Meikel - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Zitat von Schrotty: „Unser Insider-Gag, versteht doch wieder keiner . . . “ Das ist ein ganz sensibles und heißes Thema, da gab es schon welche die daraufhin wutentbrannt das Forum für immer verlassen haben.

  • Walther Schreckschusspistolen

    Meikel - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Die PPQ liegt, zumindest in meinen Pratzen, besser in der Hand. So richtig warm bin ich mit der PK 380 noch nicht geworden, liegt wohl auch daran das sie noch vor der ersten Schussabgabe retour ging...

  • Zoraki 917

    Meikel - - Gas & Schreckschuss

    Beitrag

    Was habt ihr denn immer mit den Zoraki-Beschichtungen ? Meine 918 war jetzt 2 mal an Silvester im Einsatz, nach dem ersten Reinigen hatte ich sie sogar unwissend mit der verbotenen Substanz Ballistol außen behandelt, die Beschichtung ist weiterhin makellos, auch keine Kratzer. Selbst der böse Schaumstoff im Köfferchen auf dem sie nackig liegt kann ihr nix anhaben. Auch die 917 ist ohne erkennbare Mängel, ich muss der Einzigste gewesen sein der Glück gehabt hat co2air.de/attachment/203961/?s…7d2f…

  • unsere neuen Schätzchen...

    Meikel - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Olja: „Wozu musstest du nacharbeiten ? “ Das Gewinde der Anstechschraube und im Magazin war nicht sauber, bekam die Schraube zuerst gar nicht angesetzt. Ließ sich nach dem Unboxing schon schwer aus dem Magazin schrauben. Nach Reinigen, Grate entfernen und etwas Öl ist das aber behoben.

  • unsere neuen Schätzchen...

    Meikel - - Allgemein

    Beitrag

    Achso, Vitrine gibt es bei mir nicht, ich stelle keine Waffen, wenn es auch nur Spielzeuge im gröberen Sinn sind zur Schau, Sammler im Grunde auch nicht, ich benutze das schon zum Schießen und aus Spaß an der Freud. Und wenn mir mal in 1- 2 Jahren nicht mehr nach dem ganzen Plunder sein sollte, dann wird eine FWB300 genauso verkauft wie Onkel Gaston's Glöckchen

  • unsere neuen Schätzchen...

    Meikel - - Allgemein

    Beitrag

    Das ist der Unterschied, lieber Olja, die Glock 17 hat keinen Klapper-Klepperschlitten, da wackelt nix, da kleppert auch nix, da sitzt schon alles wie es sein soll. Dass das Teil nicht zum Präzisionsschießen gedacht ist wird jedem klar sein, da ist auch nichts durch pimpen drin. Aber man kann sich ja auch einfach mal an der Funktion erfreuen, schließlich hat man ja noch anderes im Fuhrpark was der Präzision näher kommt