Search Results

Search results 1-20 of 1,000. There are more results available, please enhance your search parameters.

  • Knallkasten erwerben

    Cuddles - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Was mir noch eingefallen ist, auf dem Schrottplatz gibt es unzählige alte Serienabgasanlagen. Als Vordämpfer eignet sich auch hervorragend ein gebrauchter Vorschalldämpfer der ja im Absorbtionsprinzip gebaut ist. Einem Schalldämpfer für Vorderschaft-Repetierflinten sehr ähnlich. 100% ungehindert Gasdurchlässig aber aufgrund der Bauweise nimmt er vor allen dingen schon mal sehr das "Volumen" und die "Schärfe" aus dem Knall. Der restliche Schall wird dann vom Knallkasten absorbiert. Sollte eine zi…

  • Cola & Mentos ist lahm dagegen

    Cuddles - - Sonstiges

    Post

    Altäääär, na das ist doch mal was ordentliches :thumbsup: :thumbsup: Geht ja doch schon ganz gut ab muss ich sagen Gefällt mir :thumbup: Bis auf das es ne ziemliche Butangas-verschwendung ist scheint es echt laune zu machen 8o

  • Der Auto-Thread

    Cuddles - - Sonstiges

    Post

    Ist keen Witz, wir hatten letztes Wochenende über einen alten Schulfreund der bei S&G Mercedes Benz arbeitet eine Probefahrt im neuen A45 AMG. In den unteren Gängen geht das dingen richtig gut, bisschen Software, bessere Ansaugung und ne gute Anlage ab Kat und DANN geht das Teil wie Hölle. Wichtig ist uns der Antritt. Also von 0 auf 100 soll beim nächsten idealerweise ne 4,x stehen :thumbsup: Das zerrt sonst nicht krass genug. Und für die Golf Plattform (also Golf R, Golf GTI, Aui S3 8V) gibt's …

  • Der Auto-Thread

    Cuddles - - Sonstiges

    Post

    Wir (meine Freundin und ich) fahren aktuell den Audi S1. Das war allerdings ein bisschen unüberlegt da wir jetzt schon mehrmals DSG probe fahren durften und nun spätestens nächstes Jahr auf DSG umsteigen wollen. Der S1 ist ja Handgerissen. Außerdem hat er mit 230 PS und 380Nm noch zu wenig bumms. Zumal sich das kleine Ding auf der Bahn recht ruppig fährt. Aktuell ist eine Carbon-Ansaugung und Abgasanlage ab Kat verbaut. Demnächst kommt noch Software plus Downpipe. Sollte als Zweit-Auto reichen. …

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Mein 41er HW100 Lauf hatte ein regelrechtes Schweineohr vorne dran. Die Laufkrone war unter aller Sau und so traf es auch am Anfang. Da ich allerdings so wie so ein Fan von scharf geschnittenen Kronen bin hab ich das ding kurzerhand plan drehen lassen und die Abschlußfläche nur noch so lange mit geöltem Schleifpapier bis K1200 geschliffen bis alles glatt wie ein Spiegel war. Zum Schluß wurde die Laufkrone noch mit Polierwachs feinst entgratet, absolut ultra-tadellos :thumbsup:

  • V0 Schwankungen Hw97 Vmach

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Das System muss sich doch erst einarbeiten! Wenn du beim einbau nicht schlampig warst und alles schön pingelig sauber eingebaut wurde muss es nur noch einlaufen und du hast deine 1-2m/s. Wenn aber Metallabrieb plus zu viel Fett vor dem Kolben im System "wirken" kann hast du deine Abweichungen. Preller sind da teils echt empfindlich.

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Versuch mal mit Sinn und Verstand mit Wattestäbchen und sehr zähem Silikonöl (so 2000-5000 Centistoke) (KEIN ANDERES ÖL!!!) die Ventildüse sauber zu machen und damit einzuschmieren. Keine Fusseln in das System gelangen lassen, keine Fusseln am O-Ring und in der Kartuschenöffnung (ja auch da putzen!). Durch den flutschigen Übergang solltest du danach fast gar keine Luft mehr verlieren. Mein HW100 ist nach reichlich Fummelei, dem Tausch der kompletten Regelventilbuchse und viel akribischem reinige…

  • 500. S&W auf WBK

    Cuddles - - Erlaubnispflichtige Waffen

    Post

    Spaß macht das sicherlich mit so ner .500 S&W, ist in der Unterhaltung sicherlich recht teuer. Kurzwaffenmäßig konnte es auch immer nicht derb genug bei mir sein, das als Pim**lverlängerung hinzustellen finde ich allerdings quatsch. Ist genauso wie mit Auto's, manche wollen wie auf der Couch sitzen und komfort ohne Ende haben, anderen ist es nahezu kackegal was es ist, hauptsache es fährt und andere brauchen Beschleunigung³.

  • Walther LGV Master? WARUM???

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Na toll, jetzt sehe ich das neue Master und finde es gegenüber meinem Competition Ultra in den kleinen feinen Details auf die ich sehr achte sehr gelungen Habe selbst schon versucht das Laufgewicht runter zu bekommen, dank 243er Loctite hab ich es allerdings sofort gelassen. Noch ein LGV wollte ich mir allerdings nicht kaufen da ich meins nicht mehr hergeben mag

  • Erstmal riesen Dank für die Zahlreichen Antworten!! Das ist erstmal ordentlich Input und ich denke es wird wohl doch an der Glühkerze liegen. Der LRP Sprit ist noch sehr frisch, Wasser kann ich im Grunde wirklich ausschließen. Werde mir aber trotzdem mal zur Sicherheit Tornado Sprit kaufen zum Vergleich. Da muss ich aber mal schauen wo ich den herbekomme......bei uns gibts NUR LRP Sprit. Sollte der Motor ein Montagsmodell gewesen sein wäre das jetzt nicht sooo schlimm. So viel kosten die Motoren…

  • Angefangen hatte ich mit 16% Sprit nehme aber seit dem 3.ten Tank 25%igen von LRP da der Motor mit dem 16%ige VIIIIEL zu kalt lief (45°C am Kühlkopf/Glühkerze im Standgas, das ist beim einlaufen genauso schlecht wie zu heiß). Das Reso ist ja noch neu und Original von Nitro Star K 4.6 HO Motor. Habe jetzt aber schon öfters gelesen das der LRP Sprit keine richtige Power haben soll.

  • Mahlzeit allerseits, Evtl. gibt es hier ja auch ein paar RC Verbrenner Freunde da ich mit meinem relativ neuem HPI Pulse 4.6er Nitro Buggy so meine Probleme habe. Ich hab ihn jetzt rund 6 Wochen und 9 Tankfüllungen durch. Er ist also nahezu eingelaufen. Allerdings ist seit der 6.ten Tankfüllung der Motor immer zickiger geworden und ich hab echt keinen Plan mehr wie ich das Ding am laufen halten kann. So richtig Power kam irgendwie nie aus dem 4.6er Aggregat, in Verbindung mit der straffen Kupplu…

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Problem ist eigentlich weniger der O-Ring im Magazin sondern eher der im Ventilblock welcher durch die Flachköppe jedesmal "gestriffen" wird und undicht werden kann. Der Ladedorn ist für den O-Ring ist für meinen Geschmack eh etwas dünn. Zwei drei Zehntel dicker und man sollte eigentlich an der Stelle keine probleme haben das es im Schuss "nach hinten" rauspfeift.....

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Danke für die Antworten!!! Leckagepunkt ist wie sich herausgestellt hat das Regelventil selbst. Dummerweise besteht das aus zwei teilen und genau diese Übergangsstelle ist undicht geworden, auch wenn es an sich 100% dicht aussieht. Um das zu testen musste ich das Regelventil rausschrauben und in einer Drehdornpresse in die Kartusche drücken. Mit Spüli-lösung hab ich dann gesehen wie es an der Stelle gut geschäumt hat. Bei der Gelegenheit kann ich gleich noch mal nen Ölwechsel machen, 1000 Centis…

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Die Kartusche ist 100% dicht, habe den Wassertest mal eben gemacht und da kommt nicht die kleinste Blase.......Auch steht das Manometer bei ausgeschraubter Kartusche still. Hauptproblem ist wohl höchstwahrscheinlich die Gewindebohrung für das Manometer zum justieren des Regulators. Seit dem letzten zerlegen scheint mir nämlich genau diese Stelle nur mit O-Ring Kugel und Madenschraube nicht richtig dicht zu sein. Evtl. schmier ich das mit Endfest 300 zu........denn DAS Loch brauche ich wie einen …

  • HW100 Gemeinschaft

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Um keinen neuen Thread aufmachen zu müssen: Ich bekomme grad regelmäßig die Krise weil mein HW100 ständig ein schleichendes Leck hat. Erst waren es 10 Bar Druckverlust pro Woche, mittlerweile sind es 2,5 Bar pro Stunde!!!! Ich habe die komplette innere Mechanik Spiegelglanzpoliert, gereinigt und das Schmiermittel gegen was adäquates ausgetauscht. Ergebnis waren mit ausgesuchten H&N FTT Geschwindigkeitsabweichungen von 0,8-1,2m/s. Das ding läuft butterweich und sehr konstant. Problem sind aber di…

  • Meine JSB nutze ich mittlerweile gar nicht mehr. Die sind viel zu weich und oxidieren zu leicht. Ausschlaggebend waren einige misserfolge im HW100. Trotz extrem guter V0 Konstanz von 0,9 bis 1,2m/s (maximalabweichung) hatte ich immer wieder Ausreißer und ein unschönes Trefferbild. Grund war das konstante aufbauen einer Bleischicht im Lauf was sich alle 50 Schuss mit einem Diabolo gelöst hat und das Trefferbild versaut hat. Seit dem nehme ich nur noch die H&N FTT, da ist das wesentlich besser.

  • Eigentlich wollte ich mir ja vor Weihnachten noch ein HW100 holen, aber der Thread hat mich dann doch irgendwie dazu verleitet mal das LGV auszuprobieren Dazu noch ein passendes NIKKO bestellt, mal sehen ob es wirklich so toll ist wie oft behauptet wird. Nur mit Preßluft.....da fehlt irgendwas.....ein bisschen Prellschlag darf es ruhig sein. Klingt das LGV eigentlich wirklich so "pupsend" vom Sound her wie es in vielen Videos rüber kommt? So komisch ploppend hab ich das noch nie gehört....

  • Zoraki HP-01 undicht?

    Cuddles - - Druckluft & LEPs

    Post

    Das dingen arbeitet mit einer art Doppelhubkolben. Um die mehreren Spannstufen zu erreichen muss ja einmal Saug und einmal Druckbetrieb möglich sein Das da Luft rauszischt ist völlig normal, ist bei der vom Onkelchen auch so. Er hat seine beim Büchsenmacher übrigens umbauen lassen. Das Abblasventil öffnet bereits nach dem 2.ten Pumphub, dafür hat er aber den langen Lauf dran. So muss er für die 7,5 Joule nicht 3x sondern nur noch 2x Pumpen nach dem 2.ten mal hört man aber deutlich wie sofort die…

  • Habe ebenfalls die Weihrauch-Hill Pumpe und kann mich nicht beklagen! Ein Kumpel von mir wiegt 145kg, der kann sogar einarmig auf 200 Bar pumpen. Ich selbst wiege circa die Hälfte und schaffe es trotzdem ganz bequem. Befülle damit regelmäßig meine 1,2L Pressluftflasche. Das dauert zwar sehr lange wegen der Abkühlpausen aber es geht trotzdem recht bequem