Search Results

Search results 1-20 of 371.

  • Bis jetzt noch niemand.

  • Es wird auf Neufertigung vom Verschluss und Hammer hinaus laufen.

  • Dann sei froh. Ich hab meine auch 98 gekauft als Neuwaffe. Aber nu wars das für den Verschluss. ein schöner beidseitiger Riss ist sichtbar. Sieht man aber nur wenn man ihn aus dem Schlitten nimmt. Hab mit Umarex und auch mit RUAG heute telefoniert und gemailt.

  • Ja aber schau da mal auf den Preis. Und da weis man auch nicht in wie weit diese Teile noch ganz sind. Die Verschlüsse reissen ja recht schnell.

  • Da hast du Glück gehabt. Jetzt siehts halt anders aus.

  • Die Ersatzteilvorräte für die Geco 225 sowie Hämmerli P26 und Reck Defender sind generell nicht mehr lieferbar. Weder bei RUAG Ammotec Dynamit Nobel noch bei Umarex direkt ist hierfür noch was auf Lager. Somit wird es in der Zukunft schwer einen Verschluss oder Hammer zu erwerben.

  • RG70 ständig Klemmer

    jailbird25 - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Was passiert wenn man eine Feder kürzt? Wird sie da weicher oder eventuell härter von der Federkraft?? Na??

  • Bei mir musste wieder die gute alte Geco 225 herhalten die ich vor 18 Jahren mir damals als Neuwaffe gekauft hatte. Das Ding is wirklich nicht klein zu kriegen. In all den Jahren nicht ein Defekt oder Klemmer. Mittlerweile hat das gute Stück jedes Jahr mindesten 250 Schuss durch. Was eine Gesamtanzahl von 4500 Schuss ca. ergibt. Munition dieses Silvester war die 9mm P.A.K. von S&B. Die Dinger sind wirklich nicht verkehrt. Signalmunition war von Zink, die haben recht gut alle funktioniert. Nur di…

  • Ein Schalldämpfer wird niemals gereinigt, oder reinigst auch den Auspuff am Auto??

  • Du musst den seitlichen Überstand der Schaftkappe an den Schaft anpassen. Das macht man durch verschleifen der Kappe samt Schaft. Bei Jagdwaffen etc. wirds genau so gemacht. Die neuen Schaftkappen kommen immer im Übermaß daher. Richtig angepasst wirds dann beim Büchsenmacher.

  • GSG STG44

    jailbird25 - - Gas & Schreckschuss

    Post

    In der neuen DWJ Zeitung ist der Testbericht zu dieser Variante drin. Nun ja...ich weiß nicht was ihr habt? Läuft doch super das Ding laut DWJ. Am besten nur die GSG Munition verwenden.

  • GSG STG44

    jailbird25 - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Das dass Magazin wackelt und etwas spiel hat beienträchtigt erstmal nicht die Zuführstörungen. Bei der MP40 und bei dem STGW44 im original wackeln die Magazine noch mehr, dennoch hat man keine Störungen. Wackelfrei bzw. ganz spielfrei geht nicht und ist technisch gesehen auch völlig Unfug. Und ja, ich schieß beide Waffen im orignal und nicht im Nachbau.

  • Nutzen hat diese Munition für Sportschützen absolut keine. Ist genau so wie die action 4 Munition von den deutschen Behörden. Die ist sau gut aber zum Training für Sportler komplett Unsinn. Wobei die Behördenmunition richtig viel Dampf drauf hat.

  • Jungs, ihr habt noch nie anscheinend das DDR Waffenöl W22 ausprobiert. Das hatte extra die UDSSR eigens dafür entwickelt. Ich verwende das nur noch und schon seit Jahren. Ist aber mittlerweile sehr teuer geworden wenn man was bekommt. Hauptnutzen bei mir ist die Nachbehandlung damit nach dem Salzbadbrünieren.

  • Ich schieß in meiner 1911 nur die S&B Nontox Patronen. Bis dato keine Probleme was Genauigkeit und Repetiervorgang bzw. Störungen angeht. Im Jahr sinds um die 2000 Schuss die ich mit dieser Waffe mache.

  • Glaub aus dem Alter bin ich raus wo ich irgendwelchen Blechnäpchen noch hinterher schieße. Mir langt das zu wie ich damit treffe, ob auf 25 Meter oder auch auf 50 Meter.

  • Naja, ganz so ists nu auch nicht. Ich schieß seit Jahren auch nur Fabrikmunition und komm gut klar damit. Wichtig bei den 1911er Modellen ist an der Munition das sie nicht ganz zu schlapp geladen ist. Das führt bei vielen Modellen zu Zuführstörungen weil der Mindestimpuls beim Ladevorgang fehlt. Man kann das etwas ändern indem man verschiedene Verschlussfedern testet oder das Kettenglied tauscht.

  • Hängt davon ab was du für ne Marke buzw. Hersteller der 1911er schießt. Die gibts ja nun von zig Herstellern. Colt 1911er sind nur gut wenn sie ladenneu sind. Nach Gebrauch klappert der Schlitten in seiner Führung wie ein Lämmerschwanz. Ich selbst nenn eine S&W 1911 PC mein Eigen. Sie schießt besser und genauer als jeder Schütze es wohl selbst vermag. Auch der Rückschlag ist angenehmer wie bei einer 9x19 Patrone. Kostet zwar mehr pro 50 Schuss aber mein Gott.

  • MP 40 Neuigkeiten ?

    jailbird25 - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Quote from Sgt_Elias: “Wäre ja wirtschaftlich klug... Hab es noch gar nicht getestet ob ins Magazin scharfe Murmeln rein passen. Cool wär ja wenn mag's von der echten passen würden, ich meine es gibt da billige Nachbaumagazine für die scharfe MP40.” Die Billignachbauten der Magazine für die richtige MP40 passen aber nicht in eine originale MP40. Da ist das Magzin oben zu dick. Es funktionieren nur original Magazine, da liegt der Preis mitlerweile für ein noch brauchbares jenseits der 90 Euro.

  • MP 40 Neuigkeiten ?

    jailbird25 - - Gas & Schreckschuss

    Post

    Nuja, wers braucht für 550 Euro. Bei dem Preis kann man halt nicht viel erwarten, und mit ner MP40 haben die Modelle nu fast nix zu tun. Eventuell schemenhaft im Aussehen. Funktion etc. is mit dem original Modell nicht zu vergleichen. Ich bezweifle stark das die 9x19 Varinate für obigen Preis lange hält.