Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 377.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Das kann man ja beauftragen, aber frag nicht nach dem Preis... Drum warte ich noch auf eine Farbvariante ab Werk. So sieht es jedenfalls mit blauen Schrauben am Silberremi aus co2air.de/galerie/image/22639/…e4ba34ddd04c2ee07c5de4664 co2air.de/galerie/image/22640/…e4ba34ddd04c2ee07c5de4664 (nur draufgelegt für den ersten Eindruck - und den Ausstoßer ummontiert ) Cartwright hatte mal einen 1875er? Das wäre ja für die Produktionszeit der Serie bemerkenswert, um solche cineastichen Feinsinnigkeiten …

  • Der Trick hat schon im alten WLA für nur 2x 12g funktioniert. Um gleichzeitig das tote Volumen zu reduzieren, habe ich eine alte Kartusche mit Blei ausgegossen. Irgendwann allerdings suchte sich das Gas doch einen Weg zwischen der Kartuscheninnenwand und dem Bleikern zum Loch für den Einguß am hinteren Ende, so daß sie nur noch in geschlossenen Druckbehältern wie dem CLA oder dem Kartuschenadapter des neuen WLA funktioniert. Viel bringt es sicher nicht, aber vielleicht ein paar Schuß am Ende.

  • Da gehören ja auch meist keine hin, wo Denix die verteilt. Wie hast Du Dir die Eintrübung des restlichen Remis vorgestellt? Ich dachte schon an schwarz matt vernickeln oder -chromen. Jetzt nach einem guten Jahr Marktreife wäre an sich eine gute Zeit für eine Farbvariante, aber da tut sich nichts...

  • Okay, kann ich das "oder" streichen, darauf kam es mir bei Dir an. Mußt aber gar nichts auseinanderbauen unbedingt. die eine wird (wiederabnehmbar) in ein schon vorhandenes Loch gestopft, die andere einfach außen mit CA oder Epox aufgeklebt (vorher aufrauhen, hält). Ohne die beiden Schrauben ist es eben nur halb besser, findet meins, ob das wohl Dein Modellbauergewissen ruhen läßt? Könnte man ja notfalls auch in Stahl und gebläut machen, wenn Dich das viele Silber stört. Aktuell sind nun noch ve…

  • Hallo... wer noch Schrauben für den Remi braucht, sollte sich jetzt definitiv mal melden, damit ich das weitestgehend gerecht verteilen kann. Falsche Bescheidenheit ist momentan kontraproduktiv. Kosten tut der Kram nix. (höchstens Porto, und das Versprechen, daß es auch wirklich eingebaut wird, und nicht im Schubkasten "für irgendwann mal" verschwindet oder weiterverhökert wird) Aktuell sind verfügbar: 2x Messingrosetten mit gebläuten Schrauben für den Griff und Schloßschrauben in silber 3x silb…

  • Kannst sie ja auch in Kalibergröße schlitzen, um ganz sicher zu gehen. Wie schön doch soein klitzekleines Loch sein kann... Was spricht eigentlich dagegen, die Zündhütchen mit Hitze oder gezieltem Schlag von vorn zu zünden? Den Knall hat man ja immerhin teuer bezahlt.

  • Na, die Post zumindest würde schon hinfinden, aber Wien ist groß... Hab gerade noch 2 silberne Griffschrauben gemacht (die eine war eh zerkratzt), damit wenigstens 3 Sätze vollständig sind. Nun mußt Du Dich entscheiden. Bläuen würde ich aber nur die Griffschraube, sonst müßte ich die anderen für´s Schloß noch in Stahl machen, und auf der rechten Seite sind die Buckel im Gehäuse eh silbern. Schloßschrauben: die vom Hahn wird einfach in die Senkbohrung der Hahnschraube gestopft (dazu hat sie einen…

  • Na, ist sicher kein Problem, da noch ein paar Schräubchen reinzusetzen, wenn Du auch mit Messing zufrieden bist. Gebläut oder blank? Wäre aber traurig, die Schloßschrauben nicht auch einzusetzen, fehlt doch die Hälfte. Das CAS soll leider als Wanderzirkus überall durchtingeln, was bei 3 nicht total anders als deutsch spricht. Kommt also sicher auch mal in Wien vorbei. Bis dahin sind die Dinger aber bestimmt grün angelaufen...

  • Naja, da Du Dich nicht mehr gemeldet hattest (und sonst auch keiner), dachte ich, das wäre erledigt. Nun sind sie ja wieder aufgetaucht und der Run kann beginnen co2air.de/galerie/image/22633/…e4ba34ddd04c2ee07c5de4664 Leider sind es für den Griff nur 2 Komplettsätze, für das Schloß sind es 5, siehe Bild. Die 4 unteren Rosetten sind Messing, sieht man nicht so, weil ich das Bild farblich etwas korrigieren mußte. Sozial verträglicher Vorschlag: wer das Zeug selber machen kann, läßt den Linkshände…

  • Tja, was kostet wohl 1x Mülltonne durchwühlen (und wenn man mit dem Ergebnis nicht zufrieden ist noch mal und noch mal... ) ? Sollte aber zumindest in einem Beutel sein, den gilt es herauszufiltern. (momentan Sturm+Regen=nee, danke!) Zumindest die Skizzen sind noch da mit dem Maßen: Rosette Schraubenkopf (Griff links): Außendurchmesser 8mm Innendurchmesser/Schraubenkopf 5mm Rosette Schraubenende (rechter Griff): Außendurchmesser 8mm Innendurchmesser Kegelsenkung 6mm/3,5mm Schraubenende gerundet …

  • Na mit ´nem Bohrer, vermute ich mal... Auf jeden Fall von innen und fest auf einem Bohrbrett aufgelegt, damit es das dünne Teil beim Durchbohren nicht hochreißt. Erst 2,5 dann 7,8 , wie ich mich kenne, den Rest sicher mit einer Reibahle auf Maß gebracht, aber die muß nicht unbedingt sein. (gibt ja auch Schlüsselfeilen) Die richtige Höhe ist etwa neben der Oberkante vom linken Imbusschlüsselklemmsteg, ca. 29mm vom Boden. Dazu muß man noch ein wenig von dem Stützsteg links wegschneiden co2air.de/g…

  • Bei dem Nickel/Gold mag ein dunkler Hintergrund gut wirken, ein brünierter würde in dem dunklen Kasten untergehen, da fehlen dann die Lichtreflexionen von innen/hinten und damit die Tiefe.

  • Ist poliertes Alu, damit es auch ohne aufwendige Beschichtung glänzt. Alles sehr flach aufgebaut (2mm) damit es in der Materialstärke der Griffschalen verschwindet. (ist aber gar nicht unbedingt nötig, die blödsinnig dicken Griffe haben innen genug Luft um richtige Schrauben unterzubringen) Wichtiger war das bei den Schloßschrauben (für Hahn und Abzug), die man nur außen auf das Gehäuse aufsetzen kann.

  • Was für Griffschrauben meinst Du? Die kleinen Dinger, die die Federspange halten, oder die Imitate, die ich bei meinem außen drangebastelt habe?

  • LEP geht von selbst los

    flupp... - - Druckluft & LEPs

    Beitrag

    Achja, natürlich... weß ich ja eigentlich... - Mann, soein blackout! peinlich... Naja, ab nächste Woche habe ich den Kram wieder in Reichweite und kann sowas selber nachsehen, bevor ich dummes Zeug schreibe. Also reicht wirklich schon eine größere Undichtigkeit hinten raus, um die Stabilität zu kippen, es sollte sicher schon etwas strömen. Die Frage mit der Trichtertiefe stellt sich aber immer noch.

  • LEP geht von selbst los

    flupp... - - Druckluft & LEPs

    Beitrag

    Schön, dann gehen wir das anders an: muß der Impuls des Schlagbolzens ausreichen, um den kleinen Kolben vorn vollständig auszurücken, so daß die Luft dort ausströmen kann? Oder reicht es, nur das Übergewicht des großen Kolbens gerade so weit zu überwinden, daß hinten eine geringe Undichtigkeit entsteht, und das System wie ein Raketenantrieb kippen kann (Rückstoß=Gegenkraft zur hinteren Ausströmung drückt den Kolben vorn raus)? Was meinst Du? - oder frag doch mal Nigel Nur... was hat dann die Tie…

  • LEP geht von selbst los

    flupp... - - Druckluft & LEPs

    Beitrag

    Zumindest ist es wohl der Grund, warum der gleiche Stößel mit denselben Dichtungen weiter vorne raussteht, was soll ein Tausch der Böden sonst bewirken? Die Dichtfläche war blank und das Herausschrauben des Bodens brachte den erwarteten Effekt der Stabilität. Denkbar auch, daß sich der hinterste Bund des Stößels mit der Zeit tiefer in die hinterste Dichtung eingräbt, diese an der Stelle ermüdet, deformiert, und somit den Stößel weiter nach vorne wandern läßt. Die neuen Dichtungen aus dem Origina…

  • LEP geht von selbst los

    flupp... - - Druckluft & LEPs

    Beitrag

    Okay, stell schonmal den Support von Deiner Drehbank schräg und wetz´ die Stähle, ich komme nachher mit Holz und 2 frischen Hasen vorbei... Ich muß gestehen, ich hab mich in letzter Zeit nur noch mit CO2 beschäftigt und das Problem liegen gelassen. Aber Deine englischen Freunde sind offenbar zum gleichen Schluß gekommen. Boden rausschrauben hat ja bei meinen auch funktioniert, ich hab den Verdacht, daß mein Silikonöl die Dichtungen doch etwas aufquellen läßt. NC´s Stößel waren jedenfalls nicht k…

  • LEP geht von selbst los

    flupp... - - Druckluft & LEPs

    Beitrag

    Fortsetzung von hier Zitat von NC9210: „Was unterscheidet die Hülsenböden? “ Habs nicht herausgefunden, evtl. ist der Konus etwas weiter innen, müßte ich mal mit einer Kugel messen zum Bund.