Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ventilstabführung muß spielfrei aber locker sein. Ventil muß sauber ausgebaut abdichten. Das kann man demontierten Zustand testen. Die Schließfeder muß das Ventil geschlossen halten. Die Schlagfeder + Hammer müssen sich beim Spannvorgang spannen, so daß bei der Kompression der Luft der Hammer + Ventilschlagfeder vom Ventilstift entfernt sind. Gruß Play

  • Man sollte immer zwischen der realen und der max. möglichen Härte unterscheiden. Die 54-55 HRC des Glock sind recht gut. Auch andere Messer werden auf ähnliche Werte gehärtet, da 60 HRC und drüber zum Bruch oder kleinen Ausbrüchen neigen. 420ger haben daher kaum den max. Wert, der in der Tabelle steht. Eher drunter so um die 52-53 HRC. Das Glock besteht aus reinem Kohlenstoffstahl (ich hasse den Begriff) 1095ger Stahl. Er ließe sich leicht auf 60-62 HRC bringen. Währe aber unklug. Dann gäbe es l…

  • Hat die Schlagfeder/Ventilfeder Vorspannung? Eventuell hält Sie das Ventil schon offen. Ist kein Teufelswerk. Dichtigkeit kann man schon mit Pusten testen und dann hängt es von den beiden Federn ab. 1.) Ventilsitz, Dichtung 2.) Beide Federn Eigentlich simpel. Gruß Play

  • Gestern und Heute in HH Messerstechereien. Nur Idioten und idiotische Kids unterwegs. Gruß Play

  • Dose reicht. Gruß Play

  • Es fehlt aber z.B. ein Stabilisator und der Rückschlag durch die Ventilfeder ist erheblich stärker als z.B. bei einer FWB 600, LGR, ... Es ist ein günstiger Einstieg in die PCP Technik mit Regulator. Plus: Guter Abzug PCP Technik Regulator Leichte Montage von ZFs Minus: Prellschlag kein Stabilisator Material Zinkguss, ... Abzug schlecht einstellbar Gruß Play

  • Zwischen den teuren MatchLGs und der AR20 gibt es schon noch Unterschiede. Material: Z.B. Zinkguß vs aus dem Vollen gedrehtes Alu Stabilisator Nicht wahrnehmbarer Rückschlag der Ventilauslösung Voll und leicht einstellbarer Abzug Haltbarkeit ... Man bekommt, was man zahlt. Eine AR20 ist nicht mit einer Steyr oder FWB zu vergleichen. Die AR20 ist ein günstiger Einstieg in die PCP Technik inkl Regulator und ziemlich gutem Abzug. Gruß Play

  • Nindendo Minis

    the_playstation - - Technik und Computer

    Beitrag

    Wenn ich mir das Menü des Emulators ansehe, so ist das recht identisch zu einem der 3x möglichen PS1 Emulatoren des Retro Pi. Die Frage ist, wie die exakten Spezifikationen der ARM CPU und GPU sind. Wahrscheinlich funktioniert sogar ein USB Hub. Gruß Play

  • Nindendo Minis

    the_playstation - - Technik und Computer

    Beitrag

    Im Endeffekt ist es quasi ein Raspberry Pi mit PS1 Retro Pi Emulator. Gruß Play

  • Das böse Ballistol

    the_playstation - - Allgemein

    Beitrag

    Laut Balistol auch für Wehwehchen des Hundes, die Ohren, ...... Bestimmt auch gegen Zecken, .... Gruß Play

  • Das böse Ballistol

    the_playstation - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von BMP I: „Ihr Lieben. Ist doch einfach: Der Anwalt macht ein Bild der Dose als Beweis: co2air.de/attachment/198044/?s…fdfb00c0bb27a4e58a9224908 Neben Waffen stehen dort 11 weiter Anwendungsmöglichkeiten. Nächste (dumme) Frage bitte! Tierpflege und ein Fisch? Soll ich damit die Fische im Gartenteich...? Liebe Grüße Udo “ Genau. Dann ist Er auch noch Kampfhundbesitzer (siehe 2tes Piktogram von unten. Gruß Play

  • Out of the box schießt die Chaser schon super. Wie bei allen Billigpusten ist halt der Abzug grottig. Und in der Regel fühlt man sich motiviert, Abhilfe zu schaffen. Der Rest ist kann man machen, muß man nicht machen. Solange unter 7,5J ist alles in Ordnung. Gruß Play

  • Zitat von Löwenherzchen: „Ich wäre strikt dagegen, wenn sogar mein Leatherman zu einem verbotenen Gegenstand erklärt würde. “ Letherman sind z.T. schon verboten. Alle neuen, wo das Messer ohne Aufklappender Zange herausgeklappt vwerden kann und wo das Messer eine Aretierung hat, damit man damit gefahrlos arbeiten kann. Und wenn einem ein 100,- € Letherman / Werkzeug abgenommen wird, ist das Mist. Gruß Play

  • Das böse Ballistol

    the_playstation - - Allgemein

    Beitrag

    Und ich nutze gegen Rost Vaseline. Bin ich jetzt der böse Sexcrime-könig vom Kiez? Und da ich Geräte von Sony und Samsung habe natürlich mit Kontakten zur Yakuza. Gruß Play

  • Warum habe ich blos meine AR20 zur "Reperatur" und dann zurück gegeben? Ich glaube, im Januar hole ich mir nochmal eine Zweite. Man muß halt selbst Hand anlegen und darf Sie nicht dem "Service" überlassen. Gruß Play

  • So ungefähr. Man bringt halt beide Bildebenen / Ebenen zur Deckung. Der Winkel stört dann nicht. Ähnliches (Paralaxenfehler) gibt es auch bei Zeigermeßinstrumenten, wenn der Zeiger über der Skala hängt. Schaut man von schräg auf den Zeiger guckt man auf der Skala auf die falsche Stelle und liest falsch ab. Gruß Play

  • Das böse Ballistol

    the_playstation - - Allgemein

    Beitrag

    Ist wie bei der "Exportfeder". Und wehe, Jemand kauft im Baumarkt eine Schraube. Die könnte Anlass für Schlimmeres sein. Was man mit Schrauben alles machen kann. Und auch kein Mehl oder Zucker. Ideal zum Bombenbau oder der Züchtung von biologischen Kampfstoffen und Krankheiten. Die Welt ist wirklich balabala geworden und Niemand ist mehr vor einer HD sicher. Da hat man sich noch vor der Willkühr der SS oder der Stasi aufgeregt. Gruß Play

  • Zum Führverbot von Messern: Meiner Meinung nach könnte es da Ausnahmegenemigungen bzw Unbedenklichkeiten geben. Ich bin >50 und habe noch nie Jemanden etwas getan (ausser vieleicht eine kleine Prügelei in der Grundschule). Habe ich nicht bewiesen, daß ich vertrauensvoll mit Messern umgehe? Und warum muß ich leiden, nur weil irgendwelche Deppen (egal wer) damit Mist machen? Vieleicht auch anders herum. Wer Mist macht, darf kein Messer tragen. Gruß Play

  • Sehr gut. Du wirst nicht enttäuscht sein. Habe 2x Bullog 400. Gruß Play

  • Duch die Verstellung mit dem Paralaxenrad wird das Zwischenbild exakt auf die Ebene des Fadenkreuzes eingestellt. Zwischenbildebene und Zielkreuz sind an der gleichen Stelle. Man kann das so betrachten wie ein Stück Butterbrotpapier auf dem direkt eine Klarsichtfolie mit dem Zielkreuz draufliegend, wo von der anderen Seite ein Bild draufgeworfen wird. Betrachtet man nun dieses Bild (mit dem Kreuz direkt auf dem draufprojezierten Bild), dann ist es egal, ob man gerade auf dieses Bild oder von sch…