Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Und hier..ich hat's ja schon einmal gemacht... Diana Chaser Erfahrungen/Meinungsaustausch/Tips & Tricks aber irgendwie hat sich das wieder ...hmm zugestetzt? k.A. Jedenfalls sollte das Laden leicht gehen (zumindet mit Rundkopf)

  • Hausdurchsuchung wegen Exportfeder ?!?

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Solche Deteils interessieren doch aber keinen...Exportfeder gekauft= verdacht auf illegalen Waffenbesitz, fertig. Steht auch eigentlich so in dem von Udo verlinkten Bericht. Selbst wenn festgestellt wird, dass man die nicht eingebaut hat, hat man die A-Karte.

  • Nervt nichts mehr, wenn man nicht weiß, wer diesen scheiXX Streukreis verursacht hat. Bei CO2-Kurzwaffen habe ich aufgehört düber nachzudenken, aber mit dem Ding habe ich schon richtig Loch in Loch hinbekommen.. Solle auch für die Bandit gelten...

  • Die ist der Hammer...das ganze Paket. Solche Schussbilder habe ich noch nie mit eine Co2-Pistole in der Preisklasse hinbekommen. Der lange Lauf ist bei mir auch o.k. Da flutscht das Dia ohne Bearbeitung

  • Echt jetzt mal...so simpel...kapier das nicht...Alles andere ist doch Top für den Preis

  • So...jetzt kommt es...ich hatte das schon mal irgendwie perfekt, aber das Hakeln hat sich wieder verschlimmert. Außerdem wurden die Streukreise schlechter! Hab das auf alle Mögliche geschoben..ZF,Ich..Lauf...usw. War schon leicht angesäuert. Dachte, wenn der Dia drin ist, ist er eh angepasst. Aber durch das Reinwürgen, wird er sich verformen, der Überzeugung bin ich jetzt. Mein Schussbild stimmt wieder nach der Aktion. Leider finde ich die Scheibe nicht mehr, wo ich einen Quereinschlag drin hatt…

  • Nochmal Lauf...also Dia das sollte bei ausgebauten Lauf mit der Hand in den Lauf fallen. Das ist bei mir nur beim langen Lauf so, beim kurzen muß ich nachhelfen, oder der Ladedorn wird hakeln und das Dia da reinquetschen. Hier der Unterschied (leider unscharf, geht aber ums Prinzip)...also Kegelschleifer genommen bis er auch reinplumpst Bleibt hängen, zusätzlicher Druck erforderlich (Ladedorn etc) co2air.de/attachment/196392/?s…8128165a4c84bb8ba8c4c4d18 So sollte er sitzen ohne Druck usw... co2a…

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Sgt_Elias: „Freistellen mag ich persönlich nicht, viel wichtiger ist gutes und richtiges Licht. “ Richtig. Solche sterilen Sachen taugen höchstens für den Katalog und nicht für ein emotionales Bild für einen Testbericht. Einfach mal beim Visier Verlag die Cover ansehen...nix freigestellt

  • Zitat von Burgenlaender57: „und die Einstellschraube für den Ladedorn neu eingestellt, “ ? Welche ist denn das. Sowas habe ich noch gar nicht entdeckt...oder übersehen...oder Funktion nicht erkannt. Bisher habe ich den ausgefahrenen Ladedorn mit Lauf zusammen montiert...also fluchtend

  • Der Hebel ist eingeklebt. Habe ihn beim Zerlegen mit ner Zange abgedreht. Ohne Sicherungsmittel löst er sich ab und zu (man führt ja auch immer eine kleine Drehbewegung aus). Wollte ihn wieder einkleben....aber ich drehe ihn jetzt doch ab- und zu fest...erstmal. Sollte der Hebel abbrechen, dann bekomme ich ihn evtl. mit einem Schlitz wieder raus. Bei der Chaser kann es ruppig zugehen, je nachdem man den Lauf angefast hat oder nicht, welche Diabols man verwendet. Magazin: Meine Kunststoffplatte i…

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Oblatixx: „Zitat von Old_Surehand: „kriegst du ein Problem mit der Belichtungsautomatik, “ Teufelszeug. Hab ich eigentlich noch nie genommen. “ Immer M

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Mit dunkelen Sachen auf hellem Hintergrund (Reifen im Schnee) bekommt man immer ein Problem. Der Kontrastumfang ist einfach zu gering. Also muß man sich entscheiden, ob ich absaufen lasse (kein Profil mehr auf dem Reifen, dafür der Schnee sichtbar), oder Clippen lasse (Schnee wird zu weißen Fläche, dafür Profil sichtbar). anders ist das natürlich, wenn der Hintergrund einfach nur Hell sein soll (ohne Struktur)

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Zitat von Oblatixx: „- Literatur besorgen und auch lesen! “ Das ist was ich meine. Ich kenne das aus meinem ganzen Filmgedöns..."welche Kamera macht gute Filme?" Ich kann mir auch kein Instrument holen und gleich zum Konzert gehen damit....und auch kein Gewehr und zu Olympia. Man muß sich intensiv mit der Sache beschäftigen...oder, in dem Fall, jemanden zu Rate ziehen fürn nen Grillabend, der sich damit auskennt und ein paar Fotos macht. Das wäre im Moment die effektivste Methode

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Halogenfunzel..RG88 und C96 (aber ich bin kein Fotofraggle, eher nur Film) co2air.de/attachment/196294/?s…8128165a4c84bb8ba8c4c4d18 co2air.de/attachment/196295/?s…8128165a4c84bb8ba8c4c4d18

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Das war Vollformat...haste analog bei den teuren Digis auch . Die Sensorgröße hat einen großen Einfluß auf den Grad der Tiefenunschärfe. (Crop-Faktor) image-proxy

  • Gute Waffenfotos machen

    Olja - - Allgemein

    Beitrag

    Licht ist a und o. Dann kommt die Perpektive. Das hat aber nichts mit Waffen zu tun, sondern gilt generell. Die Frage hätte auch lauten können, wie mache ich gute Fotos? Üben, lesen, lernen...Klingt jetzt nicht gerade erbaulich, ist aber ehrlich gemeint. Zuerst sollte man die Basics beherrschen, dann kann man evtl. spz. Fragen stellen (die sich dann aber auch erübrigen). Tipps wie "bessere Kamera kaufen" kurbelt zwar den Mediamarkt an, machen aber keine besseren Fotos.

  • Echt blöde Stelle Das ist ein 4mm Gewinde. Da ist auch kein Fleisch mehr als Schraubenkopf für einen Ausdreher vorhanden. Der Hebel sitzt sehr fest, wahrscheinlich mit Schraubensicherungsmittel eingeklebt. Ich hab den mit ne Zange abdrehen müssen, also so Schlitz reinschlagen dürfte nicht funktionieren. Also ausbohren und ggf. Gewinde nachschneiden. Provisorium ist doch hier Diana Chaser Erfahrungen/Meinungsaustausch/Tips & Tricks

  • Na, besser als den Ladedorn selbst. Notfalls kann man da ja leicht Ersatz bauen. Gewinde ist M4. Wo ist der abgebrochen ? Direkt am Griffstück ?

  • Mal praktisch überlegen....das hatten die FWB und D75 eh alle, das weiß auch jeder und die haben ein F und sind abgenommen. Wenn da 8,3 oder 8,5 rauskommt, ist da keine Leistungsmanipulation vorhanden. Wer z.B nen Exportfeder einbaut und der Chrony da 16J anzeigt, ist das ne ganz andere Sache und relativ eindeutig. Bei Festlegung von Werten muß es immer eine Toleranzgrenze geben, das geht gar nicht anders.

  • In dem Fall würde ich die Anzahl der Versuche setzen. E10*5 (Energie 10 Versuche*5 (Gewehre)) Also die gesamte Serie darf das Mittel nicht überschreiten, wobei da nen Knifte bei sein kann, die 8,4J hat. Irgendwie so wie Flottenverbrauch .