Heckler & Koch (Firma)

  • Heckler & Koch (Firma)

    Die Firma Heckler & Koch (kurz: H&K oder HK) wurde 1949 von den ehemaligen Ingenieuren der Mauser-Werke , Edmund Heckler und Theodor Koch und Alex Seidel, gegründet. Das in Oberndorf am Neckar ansässige Unternehmen stellte zunächst nur zivile Geräte und Machinen her. Erst ab 1955 widmete man sich offiziell dem Waffenbau.


    1956 erhielt das Unternehmen Heckler & Koch den Zuschlag für das Infanteriegewehr G3, welches gut fünfzig Jahre in der Bundeswehr seinen Dienst verrichten sollte. Ausgangsbasis war das ebenfalls von einem Mauser-Ingenieur (Ludwig Vorgrimmler) in Spanien entwickelte CETME-Gewehr.
    Ausgehend vom G3 in 7,62 x 51 NATO (=.308 Winchester), entwickelte H&K zahlreiche Ableger, z.B. das G32 (im sowjetischen Kaliber 7,62mm x 39), und das G33 (im neuen NATO-Kaliber 5,56mm x 45 = .223 Rem.) oder die Scharfschützen-Varianten G3 SG1 oder das PSG1.
    Berühmter noch als das G3 dürfte fast die Maschinenpistole MP5 (in 9mm x 19) sein, welche in zahlreichen Varianten vornehmlich bei Spezialeinheiten in aller Welt Verwendung findet.
    Mitte der 1990er Jahre wurde das G36, ein Gasdrucklader mit Drehkopfverschluss im Kaliber 5,56mm x 45 in der Bundeswehr eingeführt, welches das G3 nach und nach verdrängte.
    Ebenso wurde eine neue Dienstpistole, die P8 (als Nachfolger der Walterh P38 / "P1") im Kaliber 9mm x 19 für die Bundeswehr beschafft. Dabei handelt es sich um eine modifizierte Version der USP, welche weiterentwickelt auch als P10 oder P2000 bei einigen Länderpolizeien im Einsatz ist.
    Mit der Neugliederung der Bundeswehr und dem Projekt "Infanterist der Zukunft (IdZ)" bekam H&K zudem den Zuschlag für das neue Maschinengewehr MG4 (in 5,56mm x 45).
    Weitere aktuelle Projekte und Waffen-Familien von H&K sind die PDW / MP7, und die für die US-Armee entwickelte XM8-Familie.



    Offizielle Homepages:
    Heckler-Koch.de (Behördenmodelle)
    Heckler-KochJS.de (Jagd- und Sportwaffen)


    Weitere Links und Infos:
    WIKIPEDIA.de - Heckler & Koch
    HKpro.com (englisch)