Leuchtspur-Munition

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Leuchtspur-Munition
    Munition, die auf der Flugbahn einen leuchtendes Feuer hinter sich her zieht.
    Meist als Einbuchtung/ nach hinten offener Hohlraum des Geschosses, in der sich ein ähnliches Gemisch befindet, wie in Leuchtkugeln/ Signalpatronen. Dieses wird beim Abfeuern der Patrone mit gezündet.

    Verwendung: beim Militär, um beim Nachtschießen (mit vollautomatischen Waffen) sehen zu können, wo die Geschosse hinfliegen/ einschlagen.

    638 mal gelesen