vorhalten

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • vorhalten
    Um auch bewegte Ziele treffen zu können, muss man die eigene Reaktionsgeschwindigkeit, Zeit und Weg des Geschosses, als auch das Tempo des Ziels berücksichtigen.
    Man visiert dazu einen (imaginären) Punkt vor der aktuellen Position des Ziels an.


    Ein für das Vorhalten speziell konstruiertes Visier ist das Fliegerabwehrvisier des MG42/ MG3: es besitzt bereits Vorhaltemarken, über die man das Ziel anvisiert. Dabei bleibt die Schussrichtung nach wie vor wie die über Kimme und Korn.

    1,619 times viewed