Schrotmunition

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Schrotmunition
    Hauptsächlich bei Flinten verwendete Munition, die nicht ein einzelnes Geschoss verwendet, sondern mehere Kugeln = Schrote.
    Es gibt auch Schrotpatronen für normale Pistolen- und Revolvermunition.

    Bei den gängigen Patronen (z.B. 12/76) stellt die erste Zahl die Anzahl der Schrote dar, die zweite die Länge der Hülse (in mm).

    Maßstab für die Anzahl der Schrote ist, wieviel Kugeln aus einem (britischen) Pfund* Blei gegossen werden können. Je kleiner also die erste Zahl ist, desto größer die Schrote.

    :* 1 britisches Pfund = 453,6 Gramm

    In einigen Ländern ist - aus Umweltschutzgründen - die Verwendung von Bleischroten verboten. Darum gibt es mittlerweile auch Schrote aus Stahl oder anderen Legierungen.

    1,544 times viewed