Abschußbecher/ Abschussbecher

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • Abschußbecher/ Abschussbecher
    Ein Abschußbecher wird zum Verschießen pyrotechnischer Artikel (z.B. Leuchtsterne, Raketen) benutzt. Er besitzt oftmals Entlastungsbohrungen um überschüssigen Gasdruck abzuleiten.
    Heutzutage sind Becher mit 15 mm Innendurchmesser Standard. Der Becher wird in die Mündung der Waffe geschraubt und die Signalmunition mit dem richtigen Ende (Anleitung lesen!) in den Becher gesteckt.

    Alle neuen Abschußbecher haben einen PTB-Stempel.


    verschiedene Abschussbecher von links nach rechts: RG3/ RG300 - RG600 - HW94 - Umarex I (z.B. P22)


    Man sollte folgende Punkte beachten:
    • Es sollte nur der für die Waffe konstruierte Abschußbecher verwendet werden.
    • Der Becher sollte sauber und die Entlastungsbohrungen freigängig sein.
    • Die Signalmunition muß locker in dem Becher stecken. Sie darf nicht klemmen !

      siehe auch: Signalmunition richtig verwenden

    5,964 times viewed