Knochenöl

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Knochenöl
    Man gewinnt es aus dem Mark von Tierknochen. Knochenöl bleibt noch unterhalb des Gefrierpunktes flüssig. Das sehr dünne, feine Öl eignet sich besonders gut zum Schmieren von Verschlussteilen. Seine Reinigungs- und Rostschutzeigenschaften sind dagegen begrenzt.

    476 mal gelesen