ZDv

This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

  • ZDv
    [BLOCK]Abkürzung für Zentrale Dienstvorschrift.

    Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um schriftliche Dienstvorgaben, die ganz unterschiedliche Dinge (Ausbildung, Verhalten im Gelände/Gefecht, Menschenführung, Wartung von Gerät usw.) innerhalb der Bundeswehr klar und verbindlich regeln - so auch den korrekten Umgang mit allen Waffensystemen und Handfeuerwaffen (z. B. "ZDv 3/12 Schießen mit Handwaffen"). Sie sind zudem die Grundlage für alle BW-Ausbilder, die basierend auf den ZDv ihre Unterrichte und Ausbildungsstationen gestalten.

    Neben den ausführlichen Texten gibt es meist eine Reihe von erklärenden Zeichnungen, Tabellen und Bildern. Da es immer wieder Änderungen gibt, sind die ZDv als stabile Ringhefter (meist in Grau oder Grün) ausgelegt und können so ständig von der Vorschriftenstelle der Einheiten aktualisiert werden. Neuerdings werden ZDv aber auch als digitale PDF-Dateien zur Verfügung gestellt.

    Keinesfalls zu verwechseln sind die ZDv mit dem sog. "Reibert", einem seit Jahrzehnten erhältlichen Büchlein mit vielen Tipps und Tricks für den Soldaten, welches aber keine Verbindlichkeit oder gar offizielle Gültigkeit für irgendwelche Tätigkeiten bei der Bundeswehr besitzt.[/BLOCK]

    1,259 times viewed