Transferport

  • Transferport
    Der Transferport ist die Bohrung in der Kompressionshülse eines Federdruckgewehrs, durch die beim Spannen Umgebungsluft angesaugt wird und durch die bei der Schussabgabe die durch den Kolben komprimierte Luft strömt, die den Diabolo antreibt.

    Der Transferport ist aber weit mehr als ein "Löchlein" in der Kompressionshülse. Als Drossel beeinflußt er maßgeblich die Luftströmung, die den Diabolo antreibt.

    Hier eine sehr schöne, animierte Demo, die zeigt, wie sich erst - maßgeblich verursacht durch die Drosselwirkung des Transferports - extremer Druck in der Kompressionshülse aufbaut, bevor sich der Diabolo in Bewegung setzt.

    - Durchmesser
    - Länge
    - innere Geometrie und auch
    - Oberflächenqualität der Bohrungsinnenoberfläche
    bestimmen wesentlich den Prellschlag, die Gleichmäßigkeit der Vo und den Wirkungsgrad, mit dem die gespeicherte Federenergie genutzt wird.

    Der Transferport ist also ein kleines, unscheinbares Konstruktionselement von allergrößter Bedeutung



    Das Foto zeigt von innen beleuchtet den Transferport in der Kompressionshülse einer HW 97k bei entfernter Laufdichtung.

    2,105 times viewed